Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Helga« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: münster

Fahrzeug: Hymerschachtel auf 309D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 5. Oktober 2015, 09:06

Reifenwechsel und Schneeketten.

Hallo ihr Lieben :-)

für mein Wohnmobil Hymer auf 309d mit OM617 Maschine suche ich neue/gebrauchte Reifen. Die Bezeichnung ist 205r14c, Load Range 109. Ich denke das Ganzjahresreifen die beste Wahl sind da ich wenig im Schnee rumfahre und mir für den Fall gern noch Schneeketten zulegen würde.
Ich wollte die alten Felgen behalten und die Reifen darauf aufziehen lassen...
Falls jemand welche im Angebot hat für Reifen und/oder Schneketten bitte bescheid geben...

Flex and Trucks and Rock'n Roll (!) (!) (!)

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Oktober 2015, 14:16

Hi!

Egal auf welcher Kiste, auch PKW´s, Ganzjahresreifen sind nirgends und zu keinem Zeitpunkt eine gute Wahl Außer im Sommer bei heißem Wetter auf gerader Fahrbahn!
Meine Meinung auf Grund lebenslanger Erfahrung, auch im Taxenbetrieb!

Fahr durchgängig Winterreifen und gut ist.

Beste Grüße! Tom (nur meine Meinung, auch wenn ich glaube eine fundierte)
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Oktober 2015, 16:00

öhm tom ?
ich fahre seit jahrennur ganzjahres reifen und habe nur gute erfahrungen.

reine winterreifen fahren sich im sommer bei täglicher fahrt als altgs auto wesentlich schneller ab als gansjahres reifen.

beim womo wenn man nur im sommer 1 - 3 turen macht ist da wider was anderes.
wenn man auch im winter fährt sind winterreifen gansjährig ok.
aber nicht beim altags fahrzeuch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 5. Oktober 2015, 21:02

Fahre auch schon über 10 Jahre Allwetter Reifen,nur gute Erfahrungen gemacht,da wir mehr im Norden unterwegs sind,ist die Wahl für uns schon ok.Rollen halt etwas lauter als Sommerschlappen.Hatte auch keine Lust,für ein paar mal im Schnee ,Winterräder drauf zu stecken.Wenn du viel im Süden Europas unterwegs bist,sollten Sommerreifen die richtige Wahl sein,da sie sich bei wärme auch weniger ab nutzen als Allwetter,oder Wintereifen,und dadurch länger halten.Für alle Fälle habe ich im Winter auch noch Schneeketten da bei,die ich bis jetzt noch kein einziges mal benutzen musste.
Das einzige,was mir nicht so an meinen Allwetterreifen gefällt,das die Flanken der 215/75 R 16 Reifen etwas zu weich sind,obwohl schon verstärkt,haben sie mit der Last zu kämpfen.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (6. Oktober 2015, 07:36)


Wohnort: steinfeld

Beruf: selbst&ständig

Fahrzeug: 0 309 D 41 - Bj. 1975 - Bluthydraulik

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Oktober 2015, 07:48

meinen "senf" auch dazu

diese, welche, solche fahrzeuge (düdo + bremer) werden nie und nimmer im "geschwindigkeitsgrenzbereich" betrieben ....
so - ist die lösung mit winterreifen nicht nur ein wirtschaftliche, nein, auch eine praktische lösung - und - nach 8 - 9 jahren diese dinger einfach wieder gegen neue austauschen - egal wie das profil aussieht
eine reifenmarkenempfehlung gebe ich hier nicht ab ... höchsten per pm

und noch etwas: wenn die 4 stück reifen gesamt (angenommen) 400 euronen kosten, dann sind das bei 400 km 1 euro ..... bei 4000 km 10 cent /km ..... bei 40.000 ist das 0,01 cent /km ????????? !!!!!!!!! also was soll diese "geitlerei"
Signatur von »loja1« ... Welche Weiterentwicklung kann die Automobilindustrie nach einem solchen Triumpfzug noch nehmen ? ...
allgemeine Automobilzeitung 1902

6

Dienstag, 6. Oktober 2015, 08:43

diese, welche, solche fahrzeuge (düdo + bremer) werden nie und nimmer im "geschwindigkeitsgrenzbereich" betrieben ....
so - ist die lösung mit winterreifen nicht nur ein wirtschaftliche, nein, auch eine praktische lösung - und - nach 8 - 9 jahren diese dinger einfach wieder gegen neue austauschen - egal wie das profil aussieht
eine reifenmarkenempfehlung gebe ich hier nicht ab ... höchsten per pm

und noch etwas: wenn die 4 stück reifen gesamt (angenommen) 400 euronen kosten, dann sind das bei 400 km 1 euro ..... bei 4000 km 10 cent /km ..... bei 40.000 ist das 0,01 cent /km ????????? !!!!!!!!! also was soll diese "geitlerei"
Leider kosten die vier - ich nehme mal an - Winter-Hinterreifen etwas mehr, ca. 600-700 € (zumindest beim Düdo, wenn man nicht Billigware haben möchte). Rechnerisch aber egal. Stimmt schon was du sagte.
Ich fahre das ganze Jahr mit meinem Fahrzeug, in unterschiedlichen Regionen mit M+S Reifen und bin voll zufrieden damit.

Gruß
Alex

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Oktober 2015, 12:04

Moin.

Ich habe beim Bremer das ganze Jahr über die Toyo H09 Winterreifen drauf (aber als 215er) und bin damit sehr zufrieden:

Toyo H09
205R14C 109/107R
Stückpreis 67,29€


Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.