Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Oskar609« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: MB 609D

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:32

Neues Pickerl

Hallo!

Eine Frage an alle Busfreaks aus Österreich!!!!

Das neue Pickerl ist jz im Feber fällig. Leider hat mir der Mechaniker wo ich es machen wollte einen "Korb" gegeben weil er Pickerl (angeblich) nur bis 2,8t macht.

Jetzt wird die Zeit knapp u ich hab keine Ahnung wo ich es nun machen soll/könnte :(

Also hier meine FRAGE - KANN MIR IRGENDWER EINE WERKSTATT IN WIEN,NÖ,GRAZ UMGEBUNG EMPFEHLEN??

Ich wäre dem/der jenigem/n sooooo unglaublich dankbar!!!

Liebe Grüße und ein großes Danke schonmal.

Jasmin

Wohnort: planetin erde

Fahrzeug: L 407 D '85

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Januar 2016, 17:16

hi jasmin,

ich war fuer mein pickerl beim mercedes wittwar in judenburg (stmk) nachdem ich auch zwei koerbe kassiert hab - lkw abteilung dort is einfach nur zu empfehlen!; is zwar nicht ganz deine naehe, aber was ich weiss hat der auch ne niederlassung in graz... hab aber keine ahnung wie die so drauf sind.

ansonsten kann ich lkw werkstaetten (eher freie) fuer unsere dicken empfehlen, wenn du zeit und lust hast, klemm dich hinters lenkrad und fahr mal n paar ab, sag denen was du willst und vertrau auf dein bauchgefuehl nachdem du mit der werkstatt gesprochen hast...

viel glueck bei der suche

3

Dienstag, 19. Januar 2016, 22:41

Hallo Yasmin!

Yepp! Über 3,5to -> LKW Werkstatt ... , aber auch das mit der Grenze bei 2,8to hab ich schon mitgekriegt.
Ich fahr immer zum Lagerhaus. So weit ich weiß gibt´s zumindest im Weinviertel ned amoi a andere Möglichkeit?

LiGrü Dieter

Wohnort: steinfeld

Beruf: selbst&ständig

Fahrzeug: 0 309 D 41 - Bj. 1975 - Bluthydraulik

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Januar 2016, 07:53

im prinzip "JEDE" lkw- oder buswerkstatt - egal ob mercedes, volvo, man, iveco, daf, renault, scania o.ä draufsteht auch lagerhauswerkstätten haben oft die genehmigung über 3,5 to zu prüfen ... denke (in wien) gleich um die ecke findest solche werkstätten
Signatur von »loja1« ... Welche Weiterentwicklung kann die Automobilindustrie nach einem solchen Triumpfzug noch nehmen ? ...
allgemeine Automobilzeitung 1902

Wohnort: Graz

Fahrzeug: MB 811D

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Januar 2016, 10:18

Die Beschränkung auf 2,8to stimmt schon. Ab 3,5to muß der Bremsenprüfstand mehr können. ZB ist jetzt eine Messung der Pedalkraft beim Bremsen vorgeschrieben.
Ich war zuletzt immer in Graz bei Fa. Eibinger, wie auch zwei andere Freaks.
Signatur von »Peter« keine Macht für niemand!

  • »Oskar609« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: MB 609D

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2016, 16:36

Danke euch schon mal für die Tipps u Infos!! :)
Wie war das bei euch so mit den Abgaswerten? Stressen die da nicht etwas rum?

Liebe Grüße

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. Januar 2016, 17:08

was soll bei den abgas werten schon sein ?
kanst ja vorab immer zweitaköl mit reinkippn im mischungsverhältnis 1:200.
das reinigt alles zwischen tank und brenraum und die verbrennung wird besser weil das öl nen ick früher und heisser verbrent und daher der disel volständiger.

gab aber schon einige tröts dadrüber.
schaden tut es nicht wird nur besser :-)

eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: wien

Fahrzeug: Magirus Deutz 90M

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. Januar 2016, 18:15

das stimmt dass die meisten nur bis 2,8t machen (dürfen) ...

wie schwer ist deine hittn, auf welches höchstzulässige isse zugelassen?

...bis 3,5t wüsste ich eine nette werkstatt südlich von wien.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Januar 2016, 21:33

Er hat nen 609 also zGG höher wie 3,5 t
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. Januar 2016, 23:28

der 609er ist auf 3.5t abgelastet ;-)
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

  • »Oskar609« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien

Fahrzeug: MB 609D

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 23. Januar 2016, 12:49

Naja in Wien sinds da sehr happig mit den Abgaswerten^^
Wie der Herr Eisenbahner schon schreibt, er ist auf 3,5t runtertypisiert.

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 23. Januar 2016, 12:52

Schonmal öamtc probiert?
Die ham zumindest einen lkw prüfstand


Lg,
Andy

Wohnort: wien

Fahrzeug: Magirus Deutz 90M

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. Januar 2016, 20:57

hallo jasmin, hab dir eine PN geschickt.