Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2016, 12:04

Suche Bremer Oldtimer mit Alkoven 3,5t ERLEDIGT

moin,

nachdem mein t4 soeben verkauft wurde (gab ne anzahlung und ende des monats wird er abgeholt) bin ich praktisch wieder auf Womo suche.

konkret soll es was mit folgenden anforderungen werden.

von der basis her ein bremer diesel 207,310...etc

alkoven, sprich wohnmobil aufbau

zulässiges gesamtgewicht max 3,5t

über 30 jahre alt und am besten schon h kennzeichen oder im zustand das eins zu bekommen wäre

fahrbereit und mit wenigstens resttüv zwecks überführung

einstieg bevorzugt nicht an der hinterachse sondern vorne hinter der beifahrertüre



der ausbau ist eher nebensächlich, vorallem dicht sollte er sein. bitte keine rostbeulen, ich schraub lieber am motor wie an der karosse, wenn ihr versteht was ich meine ;-)

die beiden fahrzeuge unterhalb im link wären so etwas was ich suche, allerdings stört mich bei beiden das die türe zum aufbau hinten ist.
lieber vorne bzw mittig.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…791555-220-6278

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…749399-220-8518

preislich beweg ich mich um die 5000€

das fahrzeug soll mir zum dauerhaften wohnen und urlaube/reisen dienen. bin wieder mal auf dem trip das ich aus der wohnung raus will.
hatte bis vor kurzem einen 207 mit hochdach, allerdings war es mir grad im winter zu eng mit meinem großem hund.

wär zudem noch schön wenn sich ein geeignetes womo in der nähe zu karlsruhe befindet. bin aber auch bereit weiter zu fahren.
besichtigung und anzahlung vor april möglich, die restliche bezahlung kann erst anfang april stattfinden da mein jetziges fahrzeug spätestens am 1.04 abgeholt wird.

ich denke ich hab alles genannt was wichtig ist, sofern was wichtiges fehlt, ergänzt mich.

gruß moritz #winke3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lukániko« (25. April 2016, 20:34) aus folgendem Grund: bin fündig geworden


Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 16:57

Hei Moritz,

ich halt die Augen offen... bin grad auch auf der Suche... allerdings für einen Kumpel.

Nur mal so... Oldi Pritsche kaufen und mitm WoWa verheiraten, oder ne Kabine bauen? Unter 3,5to und um die 5000€ ist echt viel rottiges Zeug dabei. Ivecos (allerdings rostig) mit Clou Aufbau gibt's grad zu haben... die sind super zum dauerhaft drin wohnen.

Wenn du dauerhaft wohnen und unter 3,5to bleiben willst bietet sich echt die Pritsche WoWa Lösung an weil man den Aufbau wechseln kann. Gerade im Winter werden die Kisten ganz schnell "verwohnt" ... Schwitzwasser und co... meine Erfahrung... außer man nimmt eben viel Geld in die Hand, oder baut selber wenn man die Platz hat.



#winke3 Gruß nach KA... quasi meine 3. Heimat... im Moment :-O

Nils

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. März 2016, 17:50

moin nils,

für pritsche und wowa kann ich mich nicht begeistern, zumal ich einen durchgang zum fahrerhaus möchte. der ,,durchbruch´´ ist sicherlich machbar, allerdings mit dem h nicht verträglich. weiterhin find ich den alkoven klasse, weil mein hund somit nicht unerlaubt ins bett krabeln kann und da alles vollhaart und sifft. außerdem bin ich frühaufsteher und meine freundin nicht, soll heißen im alkoven kann sie liegen bleiben wärend ich schon am kaffee kochen und trinken bin, find man steht sich hierbei nicht so im weg.

kabine bauen, geht denke ich bis man wirklich alles beisammen hat ins geld. und außerdem möcht ich nicht den ganzen sommer über basteln. ;-)

beobachte den markt jetzt schon recht lange, und finde es ist schon immer mal was dabei für das geld.

er kürzlich hat ein bekannter hier aus der gegend ein fahrzeug welches mir exakt entsprach gefunden für genau 5000€.

beim bremer möcht ich sowieso bleiben weil mir die technik vertraut ist.

trotz allem, danke für die anregungen #winke3

heißt du treibst dich in karlsruhe rum? kann ma sich ja mal treffen zum plauschen

gruß moritz

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. März 2016, 18:17


Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. März 2016, 18:58

Uijujui... den muss man sich wenn wirklich Interesse besteht genau anschauen...



Hoffentlich steht der mit den Schäden (Druckstellen, Fenster) unter Dach... die Macken hinten sehen alt aus und dann ist da ne ganze Ecke Wasser rein gelaufen und hat die Dämmung durchfeuchtet. Es gibt einige Stellen wo das Alu sichtbar korrodiert...

So wie das Ding aussieht glaube ich das erst mal nicht mit der Halle...

Automatik!

Und ganz wichtig für die B Führerschein Leute... 3,5to schön und gut aber das Ding ist schwer und hat ordentliche Tanks und viel Staumöglichkeiten. Viel Zuladung hat der sicher nicht!



Also ich will das Ding nicht schlecht reden aber vom Gefühl her muss man den genau ansehen und der Preis sollte auch stimmen! Da wird auf jeden Fall viel Arbeit am Aufbau mit eingekauft... bin mal gespannt für wie viel der weg geht



#winke3 Nils

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »husky240« (17. März 2016, 19:06)


6

Donnerstag, 17. März 2016, 19:27

Wäre bei dem auch sehr skeptisch, wegen den angeblich erst gerade eben passierten Schäden, und auch wegen der angeblich kaum gefahrenen Vorbesitzer.. wie kommen da wohl 250tkm zusammen, wenn der erstmal nur von einer Firma zu Messen bewegt wurde, und dann von einem Rentnerpärchen auch so gut wie garnicht mehr. Die ganze Beschreibung macht nicht gerade nen seriösen Eindruck. Bin auch mal gespannt auf den Endpreis.

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. März 2016, 19:48

Der 570er wiegt komplett leer schon fast 3,5t!!!

Ich hatte mal einen 520er...(310D) der wog leer 3,1t ohne Zwillinge hinten und halber Meter kürzer!

Legal lässt der sich nicht auf 3,5t fahren...die originalen 4,6t gG hatten wohl ihren Sinn!
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. März 2016, 19:57

Der 570er wiegt komplett leer schon fast 3,5t!!!



jup... hier steht Leergewicht 3245kg:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…00&pageNumber=3


... und der ist in wesentlich besserem Zustand



#winke3 Nils

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. März 2016, 20:04

jup... hier steht Leergewicht 3245kg:

Genau. Und damals war leer wirklich leer, also ohne Sprit, Leute, Wasser, Extras.

Also als 3,5t nicht legal Urlaubsfahrbereit...

Zu dem verlinkten: Die modernisierten Clou (mit der Schürze) haben Holzböden, der in der Regel feucht ist...deswegen wird dieser wohl auch relativ günstig sein mit 8200€.
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. März 2016, 21:19

moin,

danke für die hinweise, aber ich kann euch beruhigen, der clou passt so garnicht in mein schema. optisch wie auch die gewichtsfrage passen nicht.
die beiden welche ich verlinkt hab, sind ziehmlich genau das was ich suche(optik), dort ist für mich die zuladung auch ausreichend, ich denke auf kurz oder lang kann ich mich auch mit der tür am heck anfreunden.
ich werd auch die tage mal das womo von meinem bekannten nochmal anschauen, ich glaub das ist ein bürstner aufbau.

gruß moritz

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. März 2016, 21:33

Hei Moritz,

immer gut wenn man weiß was man will :-O



... bin auch grad am WoMo zusammenbasteln... bei mir gilt es eine Bimobil Husky 240 mit einer 508 Doka zu verheiraten.

Wenn du was neues hast komm ich kucken... und auf ein Hoepfner ;-)

Meine Freundin arbeitet am KIT... aber wir sind am Wochenende oft in der Welt unterwegs.



#winke3 Nils

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. März 2016, 21:53

http://www.ebay.de/itm/Wohnmobil-Niesman…0AAAOSwyjBW6tKe



... was der Verkäufer noch so versteigert ist übrigens sehenswert :-| ... falls jemand auf Nacktfotos aus den 60ern steht :T

... er hat ja geschrieben der Erlös vom Auto ist für seinen Führerschein... :=-



#winke3 Nils... war jetzt aus dem Thema aber ich habs los werden wollen :-O

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. März 2016, 22:04

Moritz,

kennst du dich mit Wohnmobilen und deren verschiedenen Aufbauen/Herstellern und Qualitäten aus?

Holzrahmenbau mit Styropur, Sandwichwände aus PU? Schonmal was von Alufras oder Torf gehört?

Du schreibst, dass der Clou dir optisch nicht gefällt?

Dabei ist ein Clou das einzige Wohnmobil, dass winterfest ist. Alle anderen sind nur wintertauglich (in der Preisklasse).
Niesmänner haben zu 99% immer eine Alde Warmwasserheizung drin.

Dringender Rat:
Setze dich mit der Materie Wohnmobil genauer auseinander. Das Fahrgestell wäre mir bei deinem knappen Budget aber hohen Anforderungen egal! Die Auswahl an hochwertigen Aufbauten ist höher, wenn du Fiat als Basis mit hinzu nimmst.

Bei den alten "braunen" Hymern bis ca. 89 ist noch ein altes Holzgerippe verbaut. Also kaufe/leihe dir auf jeden Fall ein Feuchtemessgerät. Sonst kaufst du dir schnell einen Totalschaden ;-)
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. März 2016, 22:19

moin Möms-chen,

ist mir schon auch klar das die clous bzgl winterfestigkeit eine der besten sind (auch thema warmwasserheizung) aber schlichtweg in der 3,5t klasse nicht realisierbar.

mein budget ist flexibel, was ich ja auch geschrieben hab.

ein feuchtemessgerät hab ich als installateur immer zur hand, auch bei besichtigungen ;-)

ich erwarte ja auch nicht mein gesuchtes fahrzeug von heut auf morgen zu finden, gut ding will weile haben, und ich denke da wird sich schon was finden lassen.

gruß moritz #winke3

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. März 2016, 22:52

Hei Moritz,

ein Freund von mit hat einen Karmann auf LT35 BJ 83... also klassischer Holzständer mit Styropor dazwischen. Nicht optimal gedämmt (Kältebrücken über das Fachwerk) und anfällig für Feuchtigkeit (Schwitzwasser oder von außen) aber auch gut zu reparieren, wobei wir da auch vom Fach sind... er Zimmerer und ich Schreiner. Das Ding ist jetzt 33 Jahre alt und fährt immer noch... trotz Holz. Für dauerhaftes wohnen (außer bei Überwinterung in Spanien) ist so etwas aber echt nicht geeignet und da spreche ich aus Erfahrung! Problematisch sind immer die Stellen an denen die Bleche zusammen stoßen. Vor allem beim Holzaufbau verwindet sich da gern mal was und das ganze wird undicht.

Meine Husky hat einen Alu Rahmen der ohne Kältebrücken in Styrodur/ XPS (Styropor (Polystyrol) nimmt Wasser auf!) eingepackt ist. Außen ist das ganze mit Alublech verklebt und innen mit Sperrholz. Wasser findet immer seinen Weg und ich hatte letztes Jahr auch einen ziemlichen Wasserschaden. Da kann man fast zuschauen wie schnell das Pappelsperrholz weg fault und es ist eine wahnsinnige Arbeit so etwas wieder zu reparieren. Aber es lohn sich weil ich gern mit Holz leb. Ich habe leider auch die klassische Bauweise mit geschraubten Leisten an den Blechstößen die gerne undicht werden. Hier hilft: http://solutions.3mdeutschland.de/wps/po…d=1319244254322 und Butyldichtmasse

Auch der Clou wird mal undicht... und die Karren sind sack schwer... auch wegen der Wasserheizung. Lieber nen Holzofen als ne Wasserheizung im Winter :-O

Fein sind natürlich Kabinen vom Schlag Ormocar! So eine Kabine zu bauen ist gar nicht so schwer...



#winke3 Nils

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »husky240« (17. März 2016, 23:04)


Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. März 2016, 22:56

Die beiden haben aus einem WoWa und einem 410er ein Alkoven WoMo gebastelt:

http://www.traumtanz.eu/

Wohnort: Essen

Fahrzeug: DB 508 Lang/Breit, Bj-80

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 18. März 2016, 14:11

Moin,
bei dem Clou aus Ebay:

Ich mag mich täuschen, aber die Art des Verkaufstextes kenne ich irgentwie.

Gugelt mal nach "Der Keusche" oder "Tassilo" oder "Blechschilder".

Wenn der es ist, kann ich nur warnen:

FINGER WEG !!!



Grüße,
Vanni
Signatur von »Vanni« Ich bin doof, ich mach Musik

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 18. März 2016, 14:34

#nichthauen ... alter Verwalter... Leute gibts!

Da heißt es wirklich Finger weg... außer vielleicht bei den Nackbildern aus den 60ern die er noch so fürn Euro verkauft :-|



#winke3 Nils

Wohnort: Rottweil

Beruf: hab ich

Fahrzeug: Karre von VW, MB 510 DoKa, Wahl W70, Ural

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 20. März 2016, 19:23

Nu isser weg der Niesmann/ 310er bei ebay... 6400€... der taucht sicher wieder irgendwo auf :-|
Leergewicht wahr übrigens bei 3335kg und das beweist wieder einmal, dass es solche und solche TÜV Prüfer gibt... ob das sinnvoll ist sei dahingestellt... 165kg Zuladung #irre2


#winke3 Nils

  • »Lukániko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 20. März 2016, 19:55

moin,

ja das haste wohl recht, 165 kg %-/

der zweite aus den beiden links welche ich hier hochgeladen hab ist leider auch weg, hätt den gern am wochenende angeschaut.
nuja viellecht fahr ich samstag richtung nürnberg, den ersteren mal ansehn.

gruß moritz