Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Rüdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gückingen

Fahrzeug: 508D mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Mai 2016, 20:10

Drehstabfedern für Hanomag Mercedes 306D gesucht !

Hallo,
bin auf der Suche nach Drehstabfedern für einen 306D (Baujahr 1973) und bräuchte noch ein paar Antworten.
Wo bekommt man diese ?
Lassen sich evtl. auch einzelne Federn an einem Paket tauschen ?
Wie bekommt man das Paket, aus dem am Rahmen festen Halter ausgebaut ?
Passen evtl. auch einzelne Federn aus einem 206D ?

Wer kennt sich mit diesem Thema aus und kann mir meine Fragen beantworten.
Grüße Rüdi

Wohnort: edertal

Fahrzeug: mb206d mb406

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:31

hallo
rüdi
http://www.hanomag-mercedes-service-altmark.de/index.html
das ist deine rettung
gruß fidel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Mai 2016, 22:34

also die stabbündelfedern, so heisen die in den WHB's, vom 206d passen nicht, haben eine andere teile nr.
die teile nr für die hintere stabbündelfeder ist: 608 320 04 11
die vorderen für den 3,0t 608 320 00 11
die vorderen für 3,3t 608 320 01 11

hast auch noch #ygpm

Eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Rüdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gückingen

Fahrzeug: 508D mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Mai 2016, 07:56

Hallo,

Danke Eicke für die umfangreiche Rep.-Anleitung !

Wenn ich den Bus geschweißt habe werde ich die Federn wechseln. Allerdings muß ich bis dahin noch die passenden Federn finden ( es sind die verstärkten ) da es ein 3,5t ist.

Werde hierzu bei mercedes service altmark nachfragen ob die so etwas haben - Danke auch an fidel für den Link !

Grüße Rüdi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Mai 2016, 10:59

im buchgehtz nur bis 3,3t ?
na dann fiel spass :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Rüdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gückingen

Fahrzeug: 508D mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Mai 2016, 13:05

Hallo Eicke

habe gerade noch mal in den Papieren nachgesehen -

Zul Gesamtgew. Vorderachse 1650kg
Hinterachse 1980kg

sind rechnerich 130kg mehr als 3500kg ?!?

Achso - hinten sind Blattfedern verbaut.

Grüße Rüdi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Mai 2016, 13:28

ah ok also keine drehstabfedrn hinten wie du geschrieben hast.

dann schaue ich nch mal nach wegen der blatfedern. dasteht auch was drüber drinne :-)

krist dan wider fotos :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Rüdi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gückingen

Fahrzeug: 508D mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Mai 2016, 14:02

Hallo Eicke,

sorry für den durcheinander, richtig ist:

Vorn Drehstabfederung - davon ist an der rechten Seite ein Blatt im Paket gebrochen - dadurch austausch eines einzelnes Blattes (wenn möglich) oder des ganzes Paketes.

Hinten sind Blattfedern eingebaut dort ist alles OK - kein Handlungsbedarf.

Grüße
Rüdi