Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. Juni 2016, 17:01

Suche für die Stoßstangenecken die beiden Klemmbleche

Hi Busfreaks,

schwer zu beschreiben, wenn man den Namen nicht weiß. Also ich suche für den Bremer (Kasten)
für die Stoßstangenecken die Bleche innerhalb der Plastikhalterung.
Die Bleche haben die Maße: 4cm x 3cm und sind ca. 1,5mm stark. Für jede Seite der Befestigung gibt es 2 von diesen Blechen.
Eines ist in der Mitte gebohrt 1cm x 1,6cm. Das Andere Blech ist 1cm x 1,8cm zur Seite hin (offen) gebohrt.
Diese vier Bleche hätte ich gern - damit ich die Stoßstangenecken wieder verbauen kann.
Selber machen scheidet aus - und zu Mercedes kann ich erst am Montag (ob ich diese dort bekomme ist eine weitere Frage).
Kann ja sein - wer von Euch hat diese noch liegen und kann mir diese Abgeben und kostenpflichtig zusenden.

Danke fürs Lesen :-)

Grüße Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Juni 2016, 19:21

Hallo Andreas,
die Stoßecken hinten sind aus einem Stück. Das heißt ,ich kenne keine Klammern/ Klemmen!
Die Stoßecke wird mit zwei Schrauben befestigt!
Hast Du ein Bild?
Gruß Jürgen

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:53

Hallo Jürgen,

bisher dachte ich auch immer es handelt sich um ein Bauteil. Die Kunststoffecke besteht aus zwei Teilen (Ober- u. Unterschale).
In der Unterschale die in die Oberschale eingesteckt wird, befinden sich dann auch die gesuchten Metallplättchen. Die Plättchen werden in der Unterschale eingeklemmt und dienen als Anschlag für die Befestigungsschrauben.

http://up.picr.de/25795139ep.jpg

http://up.picr.de/25795140mf.jpg

Ich hoffe das funktioniert mit den Bildern.

Viele Grüße
Andreas

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:59

Das war wohl nicht viel ... versuche die Bilder etwa Größer hochzuladen


http://up.picr.de/25795343xy.jpg

http://up.picr.de/25795344pb.jpg

Also nochmal - hoffe nun ist es besser zu erkennen

Viele Grüße
Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. Juni 2016, 17:07

Hallo Andreas,
ich habe noch nie darauf geachtet und somit nicht festgestellt,dass die Stoßecke aus zwei Teilen besteht!
Aber die Klemmen sind nicht als Ersatzteil gelistet.Somit nicht lieferbar!
Gruß Jürgen

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2016, 17:21

moin andreas,

selbst wenn es die bleche gäbe, spar dir doch das geld. nimm ein stück blech und eine blechschere und schneid dir die zurecht.


gruß moritz

  • »gast265« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. Juni 2016, 17:21

Hallo Jürgen,

danke das du nachgeschaut, und mir damit einen Weg erspart hast. Da diese Teile nicht gelistet sind, somit nicht bestellbar, kann ich den Besuch bei Mercedes einsparen.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand von den Busfreaks der sowas liegen hat. Darf auch gern verrostet sein #winke3

Erfrischende Grüße
Andreas

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. Juni 2016, 18:01

Hallo Andreas,
ich habe hier ein altes Stoßeck liegen und habe es mir genau angesehen!
Es besteht aus zwei Teilen,die gut zusammengeklebt sind!Auch sind die beiden Verstärkungen zu erkennen!
Diese sind aber auch durch Verschmelzung von Plastiknasen befestigt!
Ich habe versucht die Teile zu lösen,sie wären aber dabei gebrochen!!
Da aber Dein Stoßeck schon geteilt ist,schlage ich Dir folgende Lösung vor: Die eine Verstärkung ist geschlitzt und die andere hat ein Langloch!
Im Baumarkt gibt es große Unterlagscheiben.Besorge zwei Stück und schneide in die eine ein Schlitz und die andere feilst Du auf!
Dann beide mit Sekundenkleber einsetzen und mit einer Klemme (kleine Schraubzwinge) anpressen!
Vorher die Flächen egalisieren,damit die Scheiben plan aufliegen!
Das hält!! Dann die beiden Schalen zusammen kleben!
Gruß Jürgen