Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Juni 2016, 20:53

VW T3 Analoguhr - ich glaube wir haben fertig

Moin,
ich habe inzwischen die 2te Uhr aus der Bucht drin, die nach mehr oder weniger langer Zeit nicht mehr funktioniert. Bevor ich mich nocheinmal ärgere (auch über die hohen Preise dafür), frage ich mal hier: Hat jemand eine Analoguhr (für einen 85er Diesel - hat Tank- und Temperaturanzeige) übrig? Notfalls würde ich auch den entsprechenden Einsatz ohne die Uhr nehmen. Dann wäre wenigstens Ruhe.

Gruß

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »buspainter« (10. Juli 2016, 17:55)


Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Juni 2016, 05:55

Ich hab da noch sachen legen, was brauchen Sie? Temperatur oder nivo uhr?

Weil die beide so schnell in schrott gehen, vermesse die spannungsregler mal.
Dies ist auch auf die leiterfolie, ist an derselben uhr, hinten neben das mittelteil (einen transistor)
soll abreglen zwischen 9,4 und 10,4 volt glaube ich.
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Juni 2016, 07:36

Moin,
nur die Analoguhr. Die Temperatur - und Tankanzeige habe ich undf die funktionieren auch.
Den Spannungsregler werde ich mal messen. Danke für den Tipp.
Gruß
Michael

Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:42

analoguhr past auch von Golf. Ich guck morgen mal nach was ich noch liegen habe, doch die versantkosten aus Holland sind hoch!
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Juni 2016, 07:36

Moin,
danke schön.
Dann mache doch den Preis für die Uhr niedriger... ;-) .
Michael

Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juni 2016, 20:16

Sie sind komiker ;)
Ach ja, ums billiger zu mach durfen Sie abhohlen. immer noch billiger als wenn ich € 0,50 von der preis runter mache

Von T3 hab ich keiner mehr, enige von Golf hab ich noch liegen

https://photos.google.com/photo/AF1QipPy…sxTGm6YjzjiBpLU
https://photos.google.com/photo/AF1QipPz…gKIqxTYXQYzAqM6

Kostet schon einge bastelarei ums passend zu machen, können weg für € 10/st, oder € 15 ganze konvolut (3 st)

Post wirdt wahrscheinlich € 15 (muss noch bei tnt nachfragen) sein, bei abhohlen spendiere ich ein kaffee, und durfen Sie tauschen gegen etwas leckerres, am beste ein specialität aus Ihre umgebung/heimat
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juni 2016, 07:41

Moin,
schönen Dank für die Mühen - aber das lohnt den Aufwand nicht. Würde nicht so gerne an der Uhr herumbasteln müssen. Und die Fahrt ist ein bisschen lang ;-) .
Danke trotzem, bersonders für den Kaffee.

Michael

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Düdo 406D, VW BUS T3

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Juni 2016, 12:51

Hast du den wiederstand schon gemessen?
was zeigt dieser an?
Die analoge Uhr beim T3 geht eigentlich selten kaputt.
Ich habe auch noch Uhren In Berlin liegen. ggf. zum testen
was die dinger bei ebay kosten weist du ja sicher.
Wie sieht deine Leiter Folie aus?
Kontakte alle Sauber (!) ?
Masse Stern Alles Blank (!) ?

Schon irgendwas gelötet ?
Signatur von »ruedi14« gruss Rüdi

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Juni 2016, 13:02

Moin,
Folie und Kontakte sind nach meiner Laienmeinung okay. Mir fällt aber gerade ein: Vor einiger Zeit hatte ich der Uhr aber ein eigenes + spendiert, weil über den Multistecker nichts kam. Kann das ein Grund sein?
Michael

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: Düdo 406D, VW BUS T3

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Juni 2016, 16:56

da ist der fehler

eigens plus bedeutet 14, V in besten fall von der lima und damit himmels du die uhr.

die verträgt nur 10,9 V dewegen ja auch der wiederstand an der leiter folie

gruss
Signatur von »ruedi14« gruss Rüdi

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. Juni 2016, 17:24

Moin,
ärgerlich, aber dann kenne ich jetzt immerhin den Grund. Danke also trotzdem.
Soll ich dann den Multistecker auffummeln, oder wo greife ich am besten + ab?
Suche also weiterhin nach einer Uhr.

Michael

Wohnort: maasbree

Fahrzeug: MB L508DG Pick-Up

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 1. Juli 2016, 20:00

Genau das schrieb ich schon

Zitat von »houtstoker«


Weil die beide so schnell in schrott gehen, vermesse die spannungsregler mal.
Dies ist auch auf die leiterfolie, ist an derselben uhr, hinten neben das mittelteil (einen transistor)
soll abreglen zwischen 9,4 und 10,4 volt glaube ich.

Die armartur spannung wirdt nicht über widerstanden geregeld, die widerstanden sind nur da für die controll leds.
Der spannungsregler ist die transistor die am leiterfolie ist

Wenn in die leiterfolie ein bruch ist, kann mann das löten. Das muss schon besonders vorsicht gemacht werden, also nicht mit eine 80 watt löteisen dran gehen.
Signatur von »houtstoker« Grüss Ad
MB 508 DG Pick-up
https://www.facebook.com/Houtstoker
https://www.facebook.com/transportertechniek

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 1. Juli 2016, 20:48

Moin,
ich weiß - ich hatte bei deinem Beitrag nur noch nicht wieder in Erinnerung, das ich das + neu gelegt hatte.
Ich werde also das Dauer+ wieder über den Stecker/den Spannungsregler laufen lassen und brauche dann immer noch eine (nicht zu teure) Uhr.

Michael

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 10. Juli 2016, 15:27

Moin,
ich will gleich die neue Uhr einbauen.
Frage: Wenn die Uhr ihren Dauerstrom wieder über den Multistecker bekommt; Warum hat die Uhr selbst dan auf der Rückseite eine Lasche mit der Aufschrift 12 Volt + ? Da wird doch euren Beiträgen zufolge der Spannungskonstanter übergangen. Soll das eine Anschlussmöglichkeit für andere Verbraucher sein?

Gruß
Michael

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beruf: Habe einen

Fahrzeug: 210er Gasbrenner

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Juli 2016, 17:18

Beleuchtung?

Gruß, Michael
Signatur von »lindenbaum« Some people are like slinkies, not really good for much, but they bring a smile to your face when pushed down the stairs.

  • »buspainter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldersbek

Fahrzeug: MB 307 mit Mabu-Koffer und H / T3

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Juli 2016, 18:00

Sooo,
mit meinem Bruder zusammen (doppelte Gehirnkapazität...?) haben wir die neue Uhr nun nach (!!!) einigem Nachdenken eingebaut.
a) Die alte Uhr hatte eigenes Plus und eigene Masse. Ist ja nicht nötig, weil auch Masse über den Multistecker kommt.
b) Das Plus läuft (wenn man der Leiterfolie glauben darf) nicht über den Konstanter, sondern direkt zur Uhr. Von daher dürfte das direkte Plus an der Uhr auch nicht für die Defekte an der Uhr verantwortlich sein. Unabhängig davon ist die Leiterfolie wohl defekt, denn der provisorische Rückbau auf Plus über den Stecker brachte die Uhr nicht in Gang. So hat die Uhr jetzt wieder direkt Plus.
c) Masse kommt jetzt nur über den Stecker, und die läuft über den Konstanter.

Bisher läuft die Uhr.

Gruß
Michael