Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Juni 2016, 16:44

Außenanschluss Wandkamin für electrolux gas absorberkühlschrank

Hallo liebe Forumsgemeinschaft,

mein Bruder und ich haben letztes Jahr einen Gaskühlschrank eingebaut und in diesem Zuge zwei Wärmeableitegitter oben und unten hinter dem Kühlschrank angebracht. Leider staut sich dennoch die Hitze hinter dem Kühlschrank, sodass er aus geht. Deswegen wollen wir jetzt noch einen Wandkamin, also einen direkten Außenanschluss für die Gasabgase legen. Im Zubehör ist dieser Außenanschluss aber relativ teuer für so ein Stück Plastik und da hier ja viel geschlachtet wird,

wollte ich nachfragen ob jemand so einen Anschluss zufälliger weise hat und veräußern möchte?

Ach ja, einen Thermo gesteuereten PC Lüfter, der sich auch manuell zu und ab schlaten lässt, den gönnen wir uns dann auf jeden Fall auch...
Vielen Dank schon mal und schönen Gruß

shoenausimschlaf

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juni 2016, 17:43

Hallo, ich kann mir nicht vorstellen das der wegen der Hitze aus geht, hat bestimmt einen anderen Grund. Ein Lüfter einzubauen ist auf jeden Fall gut.
Gruß Klaus

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juni 2016, 20:55

Verstehe ich euch richtig: Ihr betreibt den Kühlschrank ohne Abgaskamin?
Ist das bei der Gasprüfung nicht bemängelt worden?

Der Kamin ist nur ein Stück Rohr das an ein Blech mit Loch geheftet ist.
Das Teil habe ich selber hergestellt. Das Plastikgitter draußen sollte nicht besonders teuer sein.
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Juni 2016, 21:40

Bei mir gibt es auch keinen extra Kamin, nur ein großes Kimenblech und zum Innenraum abgedichtet. Abgenommen ist es auch.
Gruß Klaus

5

Mittwoch, 29. Juni 2016, 23:37

Hallo,

danke für die Antworten, wir haben auch zwei Kiemenbleche und der Kühlschrank ist zur Wohnkabine hin abgedichtet. Jedoch ist das Regal darüber extrem heiß geworden und im alten Bus hatte der Kühlschrank immer Problemlos funktioniert (Dort gab es auch einen direkten Anschluss für den Wandkamin, haben wir nur leider nicht mehr). Den Aluminium Abgasschlauch haben wir in Richtung des oberen Kiemenblech gebogen, aber eine direkte Abführung denke ich ist eindach besser. Selber basteln stelle ich mir unter Umständen sehr umständlich vor.

Unser neuer alter Bus den wir gerade restaurieren hat übrigens auch 2 Kiemenbleche und einen direkte Wandkamin, also Abgasabführung nach außen.

Dachte das sowas vielleicht hier im Forum an einem alten Schlachter sowas noch dran ist?

Muss mal drüber nachdenken wie man sowas mit möglichst einfachen Mitteln selber bauen kann...

Schönen Gruß

shoenausimschlaf

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Juni 2016, 06:56

Der Nachteil beim direkten Kamin ist das bei Wind oft die flamme ausgeblasen wird.

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Juni 2016, 08:14

Das stimmt so leider nicht, dann wäre er definitiv falsch montiert, denn bei einem normalen Kamin gehört oben ein T-Stück drauf (gehört zum Lieferumfang jedes Gerätes) , was genau DAS verhindert ....
Ohne das T-Stück drückt es natürlich bei jedem Windzug die Abgase im Kamin zurück und das wäre Unsinn.
Wer die Einbauanleitung beachtet, hat auch keine Windprobleme!

Die Montage ohne Kamin ist zwar gesetzlich erlaubt und wird (leider) aus Kostengründen heute oft verbaut, sie hat jedoch zwei gravierende Nachteile.

1) Stauen sich die Abgase hinter dem Gerät und vermindern so ganz erheblich die Kühlleistung.
2) Entsteht bei der Verbrennung CO2 und Wasser und in der kalten Jahreszeit kondensiert dieses Wasser an der Innenseite der Wand und läuft dort, für den Benutzer unsichtbar (zumindest zuerst 8_) ) herunter. Die Folgen sind Rost oder Fäulnis, was die Kunden aber eben leider erst nach Jahren bemerken.


Zu 1 - Früher wurde diese "Notlösung" erlaubt, da manchmal die Kamine z.B. vor einem Fenster endeten, in das man ja kein Loch für den Kamin schneiden konnte und in diesem Falle durfte man eben bei nach Innen geschlossener Abdichtung, die Abgase auch durch ein Lüftungsgitter in der Nähe entsorgen.
Der tatsächliche Sinn hinter dieser "Sparmaßnahme" ist HEUTE leider ein ganz fieser - man kennt natürlich die Auswirkungen und nutzt diese, um dem Kunden weiteres Geld zu entlocken - es ist also mehrheitlich ein "gewollter Fehler", der dort eingebaut wird.
Das Belüftungssystem ohne Kamin ist zum einen ein paar Euro billiger, da sparen die Hersteller natürlich auf die Masse gesehen schon mal Geld ein, da die Kühlschränke so aber vergleichsweise schlechte Kühlleistungen haben, verkauft man dem fragenden Kunden, der sich über die schlechte Kühlleistung beschwert, zuerst mal einen Lüfter mit Einbau und für die, denen das noch immer nicht reicht (z.B, weil sie in heiße Gegenden fahren), denen bietet man dann natürlich den kostenpflichtigen Einbau des Kamins an. Im Endeffekt hat man nach 2x Umbau eigentlich jenen Zustand erreicht, den man bei bestimmungemäßem Einbau gleich gehabt hätte - nur hat man noch zusätzliches Geld verdient .... 8_) 8-)

Zu 2 - Durch jahrelange Einwirkung des Kondenswassers wird bei vielen Fahrzeug irgendwann die Wand faul, oder aber der Rost frisst die ersten Löcher hinter der Küche und dann kann man wiederum verdienen, in dem man einen Schaden behebt, der bei korrekter Montage gar nicht entstanden wäre... 8-) Jeder, der einen ordentlichen Kamin hat, kennt das permanent aus diesem langsam herauslaufende Kondenswasser und kann sich somit leicht ausrechnen, was passiert, wenn man dieses nicht nach Aussen ableitet.

Nach meiner Meinung wird hier, wie leider auch an anderen Stellen, durch die Hersteller absichtlich ein Fehler eingebaut, damit man in Folge durch dessen Behebung der Auswirkungen die Kunden in die Werkstätten holen kann. Ähnliches gilt übrigens für zahlreiche Wasserhähne - dort wird absichtlich der hohe Anlaufstrom der Pumpen über den dafür viel zu kleinen Mikroschalter geleitet, so das diese abbrennen und der Kunde immer neue Wasserhähne kaufen muss (schaut mal nach, wie viele Seiten an Wasserhähne ihr in eurem Katalog findet und fragt euch, warum man die braucht! 8_) )
Würde man den Anlaufstrom z.B. über ein kleines 30A Relais laufen lassen und mit den Wasserhähnen nur das Relais steuern, gingen viele Wasserhähne nicht kaputt und man müsste sie nicht austauschen ....... 8-) ;-)

In der Branche sind derartige Vorgehensweisen absolut bekannt, denn nur so bekommt man Fahrzeuge regelmäßig in die Werkstätten, wo man ihnen etwas anbieten und verkaufen kann - Autos, die nie kaputt gehen, sind schlecht fürs Geschäft! 8_)


Zum Thema Kühlleistung - ich habe grade am Montag einen Kühlschrank ohne Kamin auf Aussenkamin MIT Lüfter umgebaut - die Leistungssteigerung war absolut sehenswert!

OHNE Kamin und Lüfter - Eisfach -8 Grad
OHNE Kamin, aber MIT 12V Lüfter - Eisfach - 13 Grad
MIT Kamin und 12V Lüfter - Eisfach - 24 Grad !!! (Werte gemessen mit einem Multimeter mit externem Fühler, der im Eisfach lag)

Und das alles bei nahezu gleicher Aussentemperatur - ich denke, diese Daten sprechen für sich. #winke3
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

8

Donnerstag, 30. Juni 2016, 09:36

Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine ausgiebige Antwort. Und vor allem vielen Dank für deine Link, hatte davor immer nur Angebote für 70 Euro gefunden.
Ich werde am Wochenende meinen momentan noch dicht eingesetzten Kühlschrank ausbauen und schauen wie ich Platz technisch hin kommen. Dann wird der Wandkamin bestellt!

Hast du vielleicht noch einen Tip für den Lüfter?
-Also manuell zuschalten, oder über Thermoregler?
-Welche dimensionierung (Verbrauch/Lautstärke)
Ich habe eine 60 Ah Starterbatterie und eine 60Ah Festbatterie, welche leider nur über eine nur über eine 55 Ampere Lima geladen wird. Habe außer ein paar Lichter und Radio nichts wesentliches dran und lade sie auch regelmäßig stationär, aber wenn ich einen Dauerverbraucher anschließe, sollte der Verbrauch ja auch gering sein und wenn ich drin schlafe auch nicht allzu laut. Da wären doch Erfahrungen aus dem Forum wieder sehr hilfreich...

Schönen Gruß und Danke noch mal für die Antwort!

shoenausimschlaf

Wohnort: berlin

Fahrzeug: MB 206D mit Arnold Aufbau

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. Juni 2016, 12:02

vielleicht ist sogar ein thermoschalte ran eurem kühlschrnak dran. hast du mal geguckt?
Signatur von »enno23« Mercedes 206D Bj 77

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. Juni 2016, 20:01

Thermoschalter gibt es in der Bucht für kleines Geld.
Mein 2. Lüfter schaltet ab 40Grad zu und bei 32Grad wieder ab.

Lüfter 1. läuft immer.
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de