Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Johannes207d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsbad

Fahrzeug: 207d

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 4. Juli 2016, 08:27

Vorzelt für 207d

Hallo zusammen,

dieses Jahr ist es endlich soweit, wir möchten uns ein Vorzelt für unseren 207 kaufen.
Bisher hatten wir immer Erbstücke mit etwas Schimmel, das war im Regen auch schon besser als nichts, aber für einen schönen Urlaub nicht wirklich toll.
Leider hab ich grundsätzlich jede Menge Ansprüche an so ein Zelt, die ich bisher nicht vereint erfüllt finden konnte.

1) Das Zelt soll dicht zum Bus abschließen. Auch im Regen oder bei Wind muss es möglich sein, die Schiebetür ganz auf zu machen, diese soll vollständig abgedeckt sein und nicht bei jedem Bewegen am Zelt entlangscheuern, dass der Lack leidet. Schon da scheiden einige Zelte aus. Abdichtung hatte ich bisher mit einer selbstgebauten Stange mit starken Magneten, das war perfekt dicht und hat selbst bei starkem Wind gehalten. Setzt aber voraus, dass das Zelt einen Einschub dafür bietet.
2) Im Normalfall nutzen wir zum Ein- und Aussteigen die Beifahrertür. Optimal wäre also, wenn diese auch noch im Zeltinneren wäre und man sie öffnen könnte. Das zu finden ist aber vermutlich unmöglich. Ich traue mich zu, vtl. Änderungen am Zelt vorzunehmen (annähen/Änderungen).
3) Das Zelt soll alleine stehen können und in diesem Fall auch dicht sein. Falls es dafür geeignet ist, würde wir es auch mal für einen Kurztripp mit dem Auto benutzen.

Im Moment ist einer der besten Kompromisse für mich (nur nach Internetrecherche, ohne 'live-Erfahrung') das DWT Pegasus 3.

Habt ihr Vorschläge? Kennt jemand das Pegasus 3? Geht da drin die Schiebetür ganz auf? Der Platz für die Schiebetür scheint mir ein bisschen klein.
Signatur von »Johannes207d« Biete für Bremer: V-Achse mit Bremsen, 2 Vordertüren, H-Achse, Kardanwelle 4-Gang, Getriebe 4-Gang

Wohnort: Künten AG

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Mercedes 307 D Automat Jg. 1983

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 4. Juli 2016, 16:04

Schau mal bei Obelik rein.

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2016, 16:12

Wenn ich mir die Bilder anschaue wird es von der Länge her mit der Beifahrertür schwierig. Ich finde nur Bilder mit einem T4/T5 Bus, wo die Beifahrertür außerhalb ist. Ich verstehe das so als wäre nur 1 Segment der Rückwand hochrollbar d.h. nur für die die Schiebetür. . Ich denke man muss sich das live vor Ort bei einem Händler anschauen. Bei Berger ist das derzeit nicht lieferbar.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?