Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. August 2016, 11:28

Dachgepäckträger, Fußmattenschablone gesucht

Moin Leute,

Ich möchte endlich ein wenig Platz im WoMo schaffen und dazu muss einiges aufs Dach.

Ich suche also einen Dachgepäckträger für den T1 Kurzer Radstand oder zumindest die Klemmen für die Regenrinne. Ich denke hier an eine stabile Ausführung, gerne auch was selbst gebautes oder ein Ratschlag wie ich sie selber bauen kann.

Außerdem muss ich jetzt mal den Boden im Fahrerraum bedecken. Ich brauche also eine alte Fußmatte die ich als Schablone benutzen kann oder vllt hat jemand von euch auch noch eine Schablone die ich dafür benutzen kann.

Lg


Martin

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. August 2016, 12:06

Eine Schablone kannst du dir leicht selbst bauen,einfach mit Tapetenbahnen,oder Zeitung,dünner Pappe,.... auslegen,zu schneiden bis wo der neue Belag gehen soll,dann die Bahnen mit Klebeband zusammen kleben.Fertig ist deine Schablone .
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers