Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 15:22

Lagerbock, Karosserielager fuer DB 508 Baujahr 81

Guten Tag,
ich suche einen Lagerbock, Karosserielager fuer DB 508 Baujahr 81. http://www.basiscampberlin-onlineshop.de…erhaus-Rahmen_1
MFG
David

Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Beruf: Student

Fahrzeug: 78er 608, 81er Fiesta, 75er Schwalbe

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:19

Forenmitglied http://www.busfreaks.de/strohrum/user/3268-take-quellfresh/ hat die zu einem guten Preis in neu lagernd.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eicke« (6. Oktober 2016, 19:30)


Wohnort: noch Bremen

Fahrzeug: 508 DG-KA, Standort; Argentinien

  • Private Nachricht senden

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:32

hier eine anleitung von mir wie ichs damals gemacht habe bei nem BF.

http://eicke.mörtz.de/silentlager/1.html

eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 20:02

http://www.militaerbestaende-schult.de/K…42899a499de7bae

39,- + versand, lieferbar, neu

günstiger hab ich sie noch nirgendwo gesehen...

gruß
roadrunner

6

Freitag, 7. Oktober 2016, 13:54

super, guenstiger, als ich es erwartet habe. Eicke: genaus so, also mit dem Wagenheber zwischenreinklemmen machen es die Afrikaner auch. Die basteln sich dann allerdings einen Vollgummiklotz rein.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 7. Oktober 2016, 18:41

noch eins,
versuche garnichterst die 8er imbus schrauben innen zu lösen mit dem 8er imbus.
habe mir bei dem versuch eine 8er 1/2" imbus nuss verbogen bzw abgeschärt.

sitzen also ordentlich fest.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 8. Oktober 2016, 02:27

@ Eike
Schöne Anleitung. Danke! Die Aktion steht bei mir auch irgendwann an... Nur etwas kontraproduktiv find ich deinen Tipp nur die original Mercedes Schrauben wegen Selbstsicherung zu nehmen und diese mit Kupferpaste einzusetzen. Selbstsichernde Schrauben sind Microverkapselt, heisst farbig (oft blau, grau oder weiss) beschichtete Gewindegänge auf der Schraube. Die Beschichtung kann man sich so vorstellen, das da mikroskopisch kleine Kügelchen die mit Kleber gefüllt sind in einer Trägermasse drin sind und beim eindrehen der Schraube "zerplatzen" und den Kleber im Gewinde verteilen und die Schraube so sichern/festkleben. Wenn da jetzt Kupferpaste im Gewinde mit drinhängt, klebt da nix mehr und man kann sich da irgendwas sparen... entweder die original selbstsichernde Schraube und der ganze Senf lässt sich in 20 oder 30 Jahren mit ganz viel Glück wieder mit normalem Werkzeug öffnen, oder die Kupferpaste bleibt weg und alles ist zuverlässig sicher ohne lose Schrauben die nächsten Jahre festgeschraubt... Flex und Co müssen ja eh jetzt schon meistens verwendet werden im normalfall wenn man die Lager wechseln will... Wenn ich das in 20...30... Jahren nochmal machen muss, feier ich erstmal ein großes Fest das meine Kiste und ich noch zusammen am Leben sind ;) und mach mir dann Gedanken wie ich die Reste der Schraube von vor ewig wieder rausbekomm....
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. Oktober 2016, 10:25

Ludwig,
ja die selbstsichernden schrauben die nen kleber drauf haben, den blauen bei MB oder lockteit.

die schrauben bei dem silentlager haben eine ca 2mm brite längsrille wo im ganzen gewinde lang ein ich sagemal hartplastik drine stekt was die schraube dann sichert.
da kanste dann auch kupfertpaste dran machen.
die hält auch mit kupferpaste fest.

bei den schauben mit dem kleber natürlich nicht einpinseln kupferpaste.

eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 8. Oktober 2016, 20:38

Ok. dann hab ichs falsch verstanden ;)
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

11

Freitag, 21. Oktober 2016, 10:14

Guten Morgen zusammen, habe nun von Militaerbestaende Schult zwei Lager bezogen. Danke roadrunner fuer den guenstigsten Tipp. Nun moechte ich sichergehen, dass die die Richtigen sind, damit ich die nicht unnoetig wieder mit runter nach Afrika schleife. Die Artikelnummer lt. 3093100777. Ich frage deshalb, weil ich mit Basiscamp Berlin vor der Anfrage hier telefoniert habe und es wohl verschiedene Modelle gibt. Von der groesse her sehen die, die ich jetzt vor mir liegen habe gut aus.

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 21. Oktober 2016, 10:48

moin,
es gibt definitiv mindestens 2 verschiedene artikelnummern für die silentblöcke. ich habe beide schon bestellt bzw. verbaut und keine unterschiede feststellen können.
( es gibt aber 2 verschiedene karosserielager generell am düdo. alle weiteren, die HINTER dem von dir benötigten zwischen rahmen und karosserie sitzen, passen nicht.
vielleicht meint er die.
vorne unter dem fahrerhaus hab ich noch nie unterschiede festgestellt und ich habe schon etliche verbaut.

gruß
roadrunner

13

Freitag, 21. Oktober 2016, 11:08

super, danke dir.