Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:08

Suche Adapter von LKW AHK auf Kugelkopf

Hallo!

Suche für einen Freund eine Möglichkeit einen Bootsanhänger mit LKW Kupplungsauge auf Kugelkopfkupplung zu adaptieren. Damit er den Anhänger samt Boot an einen Transporter anhängen kann.

MfG Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:30

Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:47

Hey super! Leite ich mal so weiter! #winke3 Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

4

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:38

Hi Tom,

http://www.brunner-a.de/Zubehoer-fuer-AH…9qdb7134oab7u37

vielleicht so etwas möglich?
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:51

Hallo Uli!

Grundsätzlich eine schöne Idee!
Nur daß ich jetzt meinte den Anhänger mit der Ringkupplung umzurüsten auf eine Kugel.
So wie im zweiten Link von Ma-Ke.
Wobei die Links von Ma-Ke äußerst aufschlußreich waren was die technische Seite betrifft. Wobei ich auch nicht weiß was mein Freund tatsächlich ausgeben möchte ...

Wer soetwas gebraucht zu verkaufen hat, bitte melden!

Beste Grüße! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. Oktober 2016, 16:49

Moin Moin !

Möchte ja kein Spielverderber sein , aber mit den Teilen aus dem Link von Ma-Ke klappt das nicht !
Das sind reine Abschlepphilfen, und damit genau so zulässig, als wenn man den Anhänger mit einem Abschleppseil anbinden würde.

MfG Volker

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Oktober 2016, 17:01

Strassenzulassung EU
Durch die positive TÜV Prüfung, kann der STAKU2010 Adapter in allen EU-Staaten als Überführungs- und Abschleppvorrichtung genutzt werden.
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Oktober 2016, 10:54

Moin Moin !

Mal aus dem §23a StVZO, in diesem § findet man alle Bauteile ,die eine Bauartgenehmigung haben müssen :
"""
6.
Einrichtungen zur Verbindung von Fahrzeugen (§ 43 Absatz 1), mit Ausnahme von a)
Einrichtungen,
die aus technischen Gründen nicht selbstständig im
Genehmigungsverfahren behandelt werden können (zum Beispiel Deichseln an
einachsigen Anhängern, wenn sie Teil des Rahmens und nicht verstellbar
sind),b)
Ackerschienen
(Anhängeschienen), ihrer Befestigungseinrichtung und dem Dreipunktanbau
an land- oder forstwirtschaftlichen Zug- oder Arbeitsmaschinen,c)
Zugeinrichtungen
an land- oder forstwirtschaftlichen Arbeitsgeräten, die hinter
Kraftfahrzeugen mitgeführt werden und nur im Fahren eine ihrem Zweck
entsprechende Arbeit leisten können, wenn sie zur Verbindung mit den
unter Buchstabe b genannten Einrichtungen bestimmt sind,d)
Abschlepp- und Rangiereinrichtungen einschließlich Abschleppstangen und Abschleppseilen,e)
Langbäumen,f)
Verbindungseinrichtungen an Anbaugeräten, die an land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen angebracht werden;
"""

Alle anderen Einrichtungen zum Verbinden von Fzgen brauchen eine Bauartgenehmigung ! Nach Erteilung einer solchen wird ein Prüfzeichen vergeben und auf jedem Bauteil angebracht.
Ist hier nicht vorhanden !
Die Aussage des Herstellers ist glatt gelogen ! Man kann auf seiner Seite auch den Prüfbericht des TÜV Nord anklicken und runterladen !
http://www.staku2010.com/view/userfiles/files/tuev.pdf


Und siehe da: Es handelt sich nur um einen Prüfbericht für eine Abschleppeinrichtung ! Damit ist der Einsatz als Anhängeradeapter in der gesamten EG nicht zulässig, auch nicht zur Überführung, wie es in der Schweiz aussieht, weiss ich nicht.

MfG Volker

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 03:20

Tja, wo kein Kläger da kein Richter!

Sollte tatsächlich nur für 2-3 km sein, großes Segelboot!

MfG Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/