Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:30

Suche VW LT28 6Zylinder EINSPRITZLEITUNG Geweih

MKB DW, 2,4l Diesel

Moin Leut
meine Eltern haben Nebel auf der Leitung zum ersten Zylinder, hat jemand ein Geweih oder eine Leitung übrig.
oder Bezugsquelle wenn nciht VW Originalteil (Teilenumer 072 130 301)

von welchem Volvo war das nochmal passend?
Signatur von »ATLAS« ULTRA ist jetzt ATLAS und ...Twix hieß früher Raider...

1.Bus: ULTRAs MB407 DILDO

erste Touren: ULTRA's RoadTrips BLOG ************ ACHTUNG viele Bilder!!! aktuell!

Wohnort: Kierspe

Fahrzeug: MB 510 VARIOMOBIL 650

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:05

#winke3

Der Matsch meldet sich morgen bei die per PN bei dir der hat noch welche .

Gruß

Udo

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 22:02

Hi,
ist normal bei VauWeh. Mit ner guten Zange an der Stelle wo das Loch ist ansetzen und drehen. Damit "verwischt" Du das Loch. Das Material ist einfach zu weich.
Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Wohnort: Göttingen

Beruf: Kaufmann

Fahrzeug: Ford Scorpio , MUSSO, VW LT Tabbert Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2016, 22:46

für welchen Motor Sauger oder Turbo ?
gruss claus

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 08:37

Hi!

#ygpm

Und ich dachte immer das die Leitungen sowieso aus einem weichen Material sein sollten um sich formen zu lassen?
Und normal ist Das nicht. Sondern Das tritt auf wenn man die Leitungen verspannt montiert! Deshalb Sorgfalt walten lassen!

Und verdrehen , zurück biegen, wieder verdrehen beim Montieren, das ganze vielleicht noch auf steifen Lagerböcken uralt daß sich der Motor schüttelt wie ein Hund, all Das führt zu Undichtigkeiten!

#kaffe Tom

P.S.: Genau, welcher Motor! Habe einen 109 PS Turbo, flache Haube!
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 10:19

Tach,
also nur mal so als Erklärung zu meinem Post: Ich habe schon viele Dieselleitungen gesehen, montiert und gefahren. Aber nur bei VW aus den 80iger und 90iger Jahren hatte ich sehr oft diese nebelnden Einspritzgeweihe. Am Anfang hab ich noch Teile gekauft, bis ich auf die Idee mit der Zange kam. Wichtig: Nicht die Leitung selbst verdrehen oder verbiegen! Die Zange wird aufgesetzt und gedreht, als ob da eine Mutter sitzen würde. An dieser Stelle wird die Leitung nicht mehr undicht.
Aber neu kaufen ist natürlich immer besser :).
Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:58

ist nen früher sauger mit 75PS

Leitung ist nicht nahe der Mutter, sondern in einem Knick undicht, die Leitung der zweiten Düse kommt dort ziemlich nahe und kann gegenseitig gescheuert haben.

Passt die vom Turbo trotzdem?

was haltet ihr von den flexiblen Spiegler Leitungen für 30,- aus dem Netz?
Signatur von »ATLAS« ULTRA ist jetzt ATLAS und ...Twix hieß früher Raider...

1.Bus: ULTRAs MB407 DILDO

erste Touren: ULTRA's RoadTrips BLOG ************ ACHTUNG viele Bilder!!! aktuell!

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 10:32

Bei Dieselsend.de bekommst du das Geweih
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

Wohnort: Göttingen

Beruf: Kaufmann

Fahrzeug: Ford Scorpio , MUSSO, VW LT Tabbert Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 12:56

Ich habe die kompletten Leitungen vom Sauger wenn du Interesse hat melde dich preis 50 euronen plus versand

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:22

Hi!

Ich habe den Turbo, werden also wohl nicht passen.

Das empfohlene Hazet Werkzeug heißt Hazet 4560.

Die Leitungen verdrehen sich über die ganze Länge. Und im Knick der Leitung findet die Verdrehung einen Ansatzpunkt wo sie dann nachgibt.

@ Dagegen: Und ich bin dagegen! Ich habe nämlich eine Menge Einspritzleitungen von VW gefahren, und zwar als Autos! Und das Problem hatte ich nicht!

Und eine falsche Montage führt eben zu Zerstörung!
Wirklichen Durchblick würden wir erst haben nach vergleichenden Materialprüfungen!
Und eine Werkstatt die den Lehrling ran läßt, oder eben auch ein grobmotorischer Schrauber, können der Leitung zusetzen. Die ist ja nicht sofort undicht. Das dauert dann noch.

Und auch der vorherige Ausbau woanders kann den Schaden ja schon gemacht haben! Vielleicht hat sich da bei einer vorhergehenden Sache mal jemand kurz abgestützt, usw. ?

Wenn man es sich irgendwie leisten kann und keinerlei Übung hat, würde ich vielleicht sogar zu neuen Leitungen und einer korrekten Werkstatt raten!

Also, absolute Sorgfalt walten lassen beim Schrauben an soetwas!

Beste Grüße! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/