Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D und paar PKW-Oldies

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Juni 2016, 15:46

ERLEDIGT --- (Werkstattauflösung)

Das Haus meiner Eltern wird gerade verkauft. Im Keller hatte mein Vater seit Anfang 60er Jahren seine Werkstatt, wo er lange Teilebearbeitung für eine Maschinenfabrik gemacht hat. Später hat er noch ab und zu irgendwelche Bastelarbeiten gemacht. Seit seinem Tod 2003 ist nichts mehr dort gemacht worden. Zur Übergabe des Hauses muss ich jetzt die Werkstatt noch auflösen und alles raus. Folgende Machinen stehen drin:

- eine ziemlich alte, aber einwandfrei funktionsfähige größere Fräsmaschine (ca. 2m hoch)
- mittelgroße Borhmaschine, auch einwandfrei benutzbar
- Metall-Kreissäge
- und noch jede Menge Kleinkram

Am liebsten wärs mir natürlich, wenn jemand ALLES nimmt und den Kellerraum auch wirklich komplett leer hinterlässt. Nicht ganz einfach ist sicher die Fräsmaschine aus dem Keller zu kriegen. Kann mich noch dunkel erinnern, dass es damals auch eine größere Aktion war die Maschine dort runter zu kriegen.

Wenn jemand Interesse hat: Das Haus steht in Sindelfingen. Die Sachen sind natürlich alle alt, aber es ist kein Müll, man kann wirklich vernünftig damit arbeiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausMangold« (27. Oktober 2016, 22:48) aus folgendem Grund: Das Haus ist mitsamt der Werkstatt verkauft worden!


Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Juni 2016, 10:58

Hallo Klaus,gibt es ein paar Daten und oder Photos?

VG Andreas

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D und paar PKW-Oldies

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Juni 2016, 11:04

Ich komme gerade vom Notartermin, wo ich den Käufer zum ersten Mal getroffen habe. Er ist Handwerker und will sich in den nächsten Tagen melden, ob er evtl. selber was behalten möchte aus der Werkstatt. Sobald ich da Bescheid hab, mache ich Bilder und Liste auf, was genau alles zu haben ist.

Wohnort: Koblenz

Beruf: Rehatechniker

Fahrzeug: Hymer 720, Bj. 1977 auf MB 508

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 22:33

Hallo.

Ich bekunde auch schonmal mein Interesse #winke3


Grüße
Mario

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D und paar PKW-Oldies

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 22:50

Der Thread kann geschlossen werden, ist inzwischen alles weg!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 23:25

hm schade.
na dann.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »KlausMangold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rottenburg a.N.

Fahrzeug: 407 D und paar PKW-Oldies

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. Oktober 2016, 00:14

Ich war selber auch erst am Schwanken und es hat mir leid getan, das alles komplett herzugeben. Mir ist aber nach und nach bewusst geworden, dass es ein guter Deal war das zu ordentlichen finanziellen Konditionen mit einem Schlag los zu werden ohne noch einen einzigen Finger dafür bewegen zu müssen. Der Käufer des Hauses ist Handwerker, wird also sicher nicht die Hälfte auf den Müll fahren. Wenn ich die Werkstatt geräumt und anderweitig verkauft hätte, wärs mit großer Wahrscheinlichkeit halt doch drauf raus gelaufen, dass ich noch zig Mal hätte zwischen Rottenburg und Sindelfingen hin und her fahren müssen und vor allem am Schluss nach dem Abbau der Fräsmaschine noch irgendein Problem mit dem Boden gehabt hätte. Das war dann der ausschlaggebende Grund für mich: verkauft wie besehen, und wenn es Altlasten gibt, ist das nicht mehr meine Sorge!

Außerdem hat es auch immer bissle was Zwiespältiges an sich, wenn man das eigene Elternhaus verkauft. Ich hatte nicht den großen Bezug mehr dazu, aber trotzdem. Und da wäre es mir unterm Strich doch auch gefühlsmäßig unangenehm gewesen, wenn ich ausgerechnet wegen der Werkstatt, in der ich bis vor 25 Jahren selber einiges gewerkelt hab, dann mehrfach hätte hin müssen. Nee, das wär nix gewesen! Bin froh, dass ich es jetzt so lösen konnte.

Wohnort: Kalbe/Milde

Fahrzeug: Simson SR50, L406DG "Tante Emma"

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. Oktober 2016, 00:29

Da bin ich ganz deiner Meinung, auch gefühlsmäßig. So bleibt es eine Werkstatt. :-)

Abgesehen davon musste ich, als ich das hier kaufte, eine kleine Druckerei räumen. Der Aufwand war wesentlich größer als die paar Euronen, die ich letztendlich für die alten Maschinen bekam. Ein Trostpflästerchen war, dass sich ein paar Kindergärten usw. über stapelweise weißes und farbiges Papier in A0 gefreut haben. :-)
Signatur von »Schwabe« Wo alle dasselbe denken, wird nicht viel gedacht.

(Karl Valentin)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. Oktober 2016, 01:55

Klaus,
war ja nicht bös oder wie auch sont gemeint.

ist doch schön wenn es alles eins bleibt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666