Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Wohnort: Denzlingen / Breisgau

Beruf: Reisender im AD

Fahrzeug: LP 813 Zaster-Laster Bj. 1983, C 200 T CDI

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 19. Juni 2017, 17:51

Hallo Max,

gib mal bei Google die DIN 960 (6 Kant Feingewindeschraube mit Schaft) und DIN 961 (dito, aber Gewinde bis zum Kopf) ein. Dort findest Du die Schrauben die Du am Hauptrahmen brauchst, in 10.9 Güte.

Denk auch an die passenden Stopmuttern mit Feingewinde (DIN 985)

Gruß Wrangl
Signatur von »Wrangl«
Badisch, praktisch, Gut!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 19. Juni 2017, 19:07

feingewinde ist da nix.
ist alles standart gewinde.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Denzlingen / Breisgau

Beruf: Reisender im AD

Fahrzeug: LP 813 Zaster-Laster Bj. 1983, C 200 T CDI

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 19. Juni 2017, 19:46

Hallo Eicke,

ich finde am Rahmen von meinem LP nur Stahlnieten und Feingewindeschrauben.
Signatur von »Wrangl«
Badisch, praktisch, Gut!

  • »Max_1990« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barcelona

Beruf: Schreinermeister

Fahrzeug: L 407 DG

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 19. Juni 2017, 22:48

Hallo,

Ich werde wohl leider erst wieder am Wochenende weitermachen können, berichte aber dann was bei MB und Schraubenhandel in Spanien rauskam...
Danke für die Vielen tips.

Grüsse

Max

  • »Max_1990« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barcelona

Beruf: Schreinermeister

Fahrzeug: L 407 DG

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 24. Juli 2017, 23:48

Also laut Mercedes soll ich normale Flanschschrauben nehmen, 10.9 Stahl verzinkt. 10St kosten hier bei MB 25 €. Muttern mit selber Güte und selbstsichernd. Beim Schraubenhändler die hälfte...
Laut dem Meister Vor-Ort werden keine Schaftschrauben benötigt. Weiss da jemand mehr? Der Schaft wäre auch sehr kurz...

Grüße Max

  • »Max_1990« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barcelona

Beruf: Schreinermeister

Fahrzeug: L 407 DG

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 31. Juli 2017, 16:36

Hallo,

hab jetzt die Schrauben da, leider in der falschen Länge. Sind aber kein Flanschmuttern sondern normale selbstsichernde Muttern bei.
Konnte nun auch mal in die Aufbaurichtlinie schauen und da ist die rede von Schaft- oder Paßschrauben (Güte 10.9, Steigung 1,5 mm), selbstsichernde Muttern und Unterlagsscheiben.
Das irritiert mich jetzt doch etwas. Kann ich normale Schrauben mit Aussensechskant (Güte 10.9) verwenden? Da müsste ich auch nicht 2 Wochen drauf warten...

Grüße

Max

Wohnort: Denzlingen / Breisgau

Beruf: Reisender im AD

Fahrzeug: LP 813 Zaster-Laster Bj. 1983, C 200 T CDI

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 31. Juli 2017, 19:25

Siehe Beitrag Nr. 21.

Gruß
Signatur von »Wrangl«
Badisch, praktisch, Gut!