Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 90 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

  • »digitalirie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Zimmerer

Fahrzeug: Mercedes Vario 815

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Dezember 2017, 10:29

Wer schlachtet Mercedes Vario

Hallo,
Für eine Rahmenverlängerung suche ich 2x ca. 40cm vom Hauptrahmen eines Mercedes Vario. Weiß jemand, der wen kennt, der was hat....?

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:04

Du brauchst doch nur zwei U- Provile in der Grösse und Stärke deines Rahmens.Diese bekommen dann eine Schraubverbindung,überlappend,Hauptrahmen zu Hilfsrahmen.
Signatur von »Sittinggun« Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (7. Dezember 2017, 16:29)


  • »digitalirie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Zimmerer

Fahrzeug: Mercedes Vario 815

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:07

Hilfsrahmen fliegt bei mir raus. Jedenfalls in der bisherigen Planung. Und der TÜV sagt, ich soll mich an die Aufbaurichtlinien halten. Wenn ich wüsste, wo ich ein Profil in der Stärke und Materialgüte (kein Baustahl!) des Rahmens bekomme, wär alles geritzt...

4

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:22

Du brauchst doch nur zwei U- Provile in der Grösse und Stärke deines Rahmens.Diese bekommen dann eine Schraubverbindung,überlappend,Hauptrahmen zu Hilfsrahmen.
Auf dem Bild,wurde z.B. ein tief liegender Hilfsrahmen an den Hauptrahmen( ,roter Pfeil,) geschraubt.
(!) Da klinke ich mich jetz auch noch schnell ein :)

Ich wollt bei meinem DüDo sobald ich ihn fertig restauriert hab auch so nen Aufbau hinten dranmachen, quasi als Nasszelle für Bad und Dusche dann... Ist das dein Umbau, und falls ja, kannst du mir da bitte ein paar Infos dazu geben?

AHK is kein Problem beim TÜV/Wie schauts mit Anhängelast aus? Was für nen Aufbau hast du da drauf? Wie sieht das ganze in Verbindung mit H-Kennzeichen aus, falls du eins hast?
Würd mich sehr freuen, wenn du die Erfahrung da mit mir teilst :D

Liebe Grüße - Mo

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:00

Das gezeigte Bild ist von einem MAN mit über 7,5 Tonnen Gewicht.Das dürfte noch etwas stärker sein als es die Vario Klasse hat. Ich frage mal nach,wo er das Provill gekauft hat. Ich schätze mal,beim Stahlhändler :-O .
Signatur von »Sittinggun« Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »digitalirie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: bei Hannover

Beruf: Zimmerer

Fahrzeug: Mercedes Vario 815

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:27

Meiner ist 7,5t. Und hinten am Rahmen ist die LKW-Kupplung, die soll auch bleiben. also muss es schon halten...

Wie gesagt, verbinden über Hilfsrahmen ist nicht, weil ich höchtens 40x60 Rechteckrohr auflege, um den Boden über die Räder zu bekommen. Hilfsrahmen ist schon weg. (Hab ich mit der Pritsche verkauft, die vorher drauf war, vielleicht war das dumm...). Wäre interessant, wo man das Rahmenprofil bekommt. Ich hab aber ehlich gesagt auch noch nicht beim Stahlhändler angefragt, weil ich da sonst nur Baustahl hole, und nicht davon ausgegangen bin, das die Fahrzeugbau-Profile haben. :-|

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:29

Die Konstruktion auf den Fotos ist total daneben! Man bohrt keine Löcher in die tragenden Ober-/Untergurte eines Rahmenprofils. Dafür ist der Mittelsteg da. Hier wurde dieser Blödsinn auch noch im Bereich der hinteren Federaufnahme fabriziert. Über die Länge des Hebels, der an den Spielzeugschrauben zieht, will ich gar nicht erst schreiben... #koppannewand

@digitalirie
Hör auf deinen TÜVer und halte dich an die Aufbaurichtlinien. Da sollte auch beschrieben sein, welche Stähle für Rahmenverlängerungen verwendet werden dürfen und wie diese auszuführen sind. Das Material sollte dir jeder Metallbaubetrieb in der Nähe bestellen können.
Evtl.passen ja auch Material und Dimensionen vom Düdo?

Gruß
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

8

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:43

Dafür hat er ja Knotenbleche eingeschweißt, wie man auf dem Bild sehen kann.
Und wenn das für den TÜV so ok ist.

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:02

Meinst du die vertikalen Stege in den C-Profilen? Die verhindern ein Verbiegen/Abknicken der Verlängerung, ändern aber nichts an der desaströsen Krafteinleitung und dem wirksamen Hebel.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Südbrandenburg & Berlin

Fahrzeug: 508, Mercur, W111, CB550F

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:17

By the way, hier findet man alle nötigen Informationen zu den Vario-Aufbaurichtlinien

Für andere Fahrzeuge kann man auch im Archiv nachsehen. Und das ganze dann hier nochmal für die etwas größeren Fahrzeuge.
Signatur von »tonnar« Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:28

Ok,das ist wirklich ein schlechtes Beispiel,das ich hier gezeigt habe. 8o) Dann lösch ich das,damit keiner in die Versuchung kommt,so etwas nach zu machen. :=(

Diese Rahmen Verlängerung hier,wurde mit dem original Rahmen verschweisst.
»Sittinggun« hat folgende Dateien angehängt:
  • 24420967xe(1).jpeg (202,26 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Dezember 2017, 09:47)
  • 24420966qm(1).jpeg (146,77 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Dezember 2017, 15:22)
Signatur von »Sittinggun« Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (7. Dezember 2017, 16:44)


12

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 17:27

Meinst du die vertikalen Stege in den C-Profilen? Die verhindern ein Verbiegen/Abknicken der Verlängerung, ändern aber nichts an der desaströsen Krafteinleitung und dem wirksamen Hebel.
Ich hab dich schon verstanden. Ich wollte damit nur etwas relativieren wie krass das womöglich aussieht. #winke3

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D R.I.P, Vario 614D

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18:56

Ist das bei rahmenverlängerungen nicht so zu machen dass das verlängerungsteil mit einem stück das so ist wie der rahmen nur etwas grösser, sodass es über den rahmen passt. Dieses wird dann mit rahmen und verlängertem rahmen zusammengeschraubt.
Weil rahmenschweissen ist immer sone sache.


Lg,
Andy

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:44

Ist das bei rahmenverlängerungen nicht so zu machen dass das verlängerungsteil mit einem stück das so ist wie der rahmen nur etwas grösser, sodass es über den rahmen passt. Dieses wird dann mit rahmen und verlängertem rahmen zusammengeschraubt.
Weil rahmenschweissen ist immer sone sache.


Lg,
Andy
Ist denn genug Platz ,um einen grössere Träger ein zu schrauben ? Auf dem Rahmen sind doch quer Träger verschraubt ?
Am besten wäre es doch,mit einem Prüfer deinen Umbau der Rahmenverlängerung ab zu sprechen .
Signatur von »Sittinggun« Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers