Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. März 2006, 00:55

Tach auch,

Motorradfahrer haben wir garantiert in unseren Reihen,

Wer fÄhrt was ?

Meine Suzuki GS 550 von 1979 ist eigentlich eine Notlösung,denn 1Zyl.
reicht völlig aus, a b e r !!


zahny

2

Mittwoch, 29. März 2006, 01:06

Hallihallo,

1zylinder ist doch wunderbar !!!
Wär für mich eher genau das Richtige...
Hab mir vor beinahe einem Jahr und nach gut 15 Jahren (Entzug)erst wieder ein Moped zugelegt.
War zugegebener Maßen Zufall, oder wie auch immer, jedenfalls bin ich morgens noch nicht mit dem Wunsch wach geworden mir wieder eine Huddl zu kaufen...hatte nur mitbekommen, dass ein Freund eines seiner Motorräder verkaufen will...und hab mich dann sagen hören : "die nehm Ich "

Heißt Rapunzel ;-)
...mit RP-1 als Kennzeichen ist mir noch kein besserer Name eingefallen
ist ne KAWA GPZ 1000RX
und könnte gern etwas leichter sein...öhem
beschwer mich aber nicht
hab die Sitzbank gerade etwas verstümmelt... sieht nicht wirklich gut aus
...
na ja, aber ich find mein Moped OK !!!


Grüße,
Katrin

Wohnort: Strau

Beruf: Maschinenbauer

Fahrzeug: T2LN1 - 711D

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. März 2006, 08:25

Yamaha XJ-600 Bj.1992
Vierzylinder "Fahrschul Moped"

Honda XL 250 K1 Bj.1972
"Urvater der Motocross"
Signatur von »Mike« mfg
MIKE

Der Inhalt dieses Schreibens ist nur für die Adressaten bestimmt und
frei erfunden, sowie vertraulich zu behandeln.
Rechtschreibfehler, die gefunden werden, können behalten werden.
Ich habe keinerlei Verwendung dafür.

flatuscerebri

unregistriert

4

Mittwoch, 29. März 2006, 09:15

Ein richtiger Zylinder ist genau richtig, dann aber auch mit Muskelkraft anmachen :-O Hatte jahrelang ne XT600 43F und wenn mir nochmal eine über den Weg läuft...wer weiß ob ich wiederstehen kann.
Jetzt nen Ratbike Moto Guzzi 650V klein und gemein :-O ...hatte ich mit geholt nachdem das ankicken der XT mit meiner Arthrose nicht mehr so locker ging....
Uhund heut Amd schau ich mir ne CaliforniaIII an...bin sowas von kribbelig 8-) :-O 8-)
Otto

Rennleitung

unregistriert

5

Mittwoch, 29. März 2006, 10:10

Habe mich den Schnapsglasrennern von Kreidler verschrieben,die restauriere ich und sammle sie. Fahre eine Florett RS und ein Kreidler Flory Mofa Innerorts als "Dönerexpress".
Dann habe ich für den Rennstreckeneinsatz noch eine Honda RS125R (Produktionracer) welche mich oft mit meinem Bussy und dem Moped in die Tschechei fahren läßt (für Deutschland zu laut):

Hatte bis vor kurzem noch eine Suzuki VS1400 Intruder, mußte aber feststellen das man so was mehr putzt als fährt und habe sie verkauft.
Hätte gerne noch was grösseres für den Alltag (in der Art GSX-R 600), aber man kann leider nicht alles haben 8-(
- Editiert von Rennleitung am 29.03.2006, 10:18 -

marc210D

unregistriert

6

Mittwoch, 29. März 2006, 13:11

Tach zusammen,

aus Beruflichen Gründen leider zwingend.

Motorrad: FJ 1100 Baujahr 1984 mit 84tkm. Aber es stehen noch mehrer Fahrzeuge im Family Bestand rum. Wird nur Zeit das es mal länger als einen Tag schön bleibt.

Gruß Marc

7

Mittwoch, 29. März 2006, 13:45

Hehe,
ich fahr nen Zündapp R50 Roller(50ccm) von 1975. 2,9PS schieben nach vorne!!!! :-O ;-)
An Motorrädern, wenn ich nen Führerschein dafür hätt, würden mich alte Zündapps reizen, wie die KS 500:
http://www.oldtimer-webring.de/k500.jpg
Man beachte den Schalthebel der änhlich aussieht wie der von meim Bus :-O :-O

Gruß Domi

8

Mittwoch, 29. März 2006, 13:47

Zitat

Original von flatuscerebri
Ein richtiger Zylinder ist genau richtig, dann aber auch mit Muskelkraft anmachen :-O Hatte jahrelang ne XT600 43F und wenn mir nochmal eine über den Weg läuft...wer weiß ob ich wiederstehen kann.
Jetzt nen Ratbike Moto Guzzi 650V klein und gemein :-O ...hatte ich mit geholt nachdem das ankicken der XT mit meiner Arthrose nicht mehr so locker ging....
Uhund heut Amd schau ich mir ne CaliforniaIII an...bin sowas von kribbelig 8-) :-O 8-)
Otto


Otto, hoffentlich gefällt dir die Cali. :-)
Peter ist ein netter Kerl, du wirst mit ihm klar kommen. Bestell bitte einen Gruss von mir. Peter und ich haben gestern Abend noch die Batterie eingebaut. Auf Knopfdruck lief die Cali sofort rund, und das, obwohl sie direkt aus dem Winterschlaf kam. Nix bläuen, kein stottern, einfach sauber sonor und rund! Ist nen absolut ehrliches Bike, und Steffen der Besitzer hat sie wirklich gut gepflegt. War übrigens ne Saisonmaschine. Also auch nix mit korrodiertem Alu und so. Erzähl mal morgen wie es war, ja?
Gruss
Luccio

flatuscerebri

unregistriert

9

Mittwoch, 29. März 2006, 14:43

Zitat

Original von Luccio

Zitat

Original von flatuscerebri
Ein richtiger Zylinder ist genau richtig, dann aber auch mit Muskelkraft anmachen :-O Hatte jahrelang ne XT600 43F und wenn mir nochmal eine über den Weg läuft...wer weiß ob ich wiederstehen kann.
Jetzt nen Ratbike Moto Guzzi 650V klein und gemein :-O ...hatte ich mit geholt nachdem das ankicken der XT mit meiner Arthrose nicht mehr so locker ging....
Uhund heut Amd schau ich mir ne CaliforniaIII an...bin sowas von kribbelig 8-) :-O 8-)
Otto


Otto, hoffentlich gefällt dir die Cali. :-)
Peter ist ein netter Kerl, du wirst mit ihm klar kommen. Bestell bitte einen Gruss von mir. Peter und ich haben gestern Abend noch die Batterie eingebaut. Auf Knopfdruck lief die Cali sofort rund, und das, obwohl sie direkt aus dem Winterschlaf kam. Nix bläuen, kein stottern, einfach sauber sonor und rund! Ist nen absolut ehrliches Bike, und Steffen der Besitzer hat sie wirklich gut gepflegt. War übrigens ne Saisonmaschine. Also auch nix mit korrodiertem Alu und so. Erzähl mal morgen wie es war, ja?
Gruss
Luccio


Wird gemacht Chef! :-O
Ne bin echt fiebrig wie Weihnachten als 5jähriger....
Und mit Peter hab ich telefoniert und gebe Dir mit seiner Beschreibung recht!
Ich meld mich dann...
LiGru Otto

10

Mittwoch, 29. März 2006, 15:05

moin

ein Zylinder ist klasse. Ich fahre, bzw schraube im Moment XT 350(Zylinderkopf bzw Motor gesucht). Davor DT 175, davor MuZ Skorpion Sport, davor immer mal wieder MZ 250 auch als Gespann und Japan-Guzzi (CX 500) 8-).
Seit ich mich mit der Skorpion hinterm haus auf nem Feldweg festgefahren hab bevorzuge ich allerdings Enduros.

Gruß
Dirk

11

Mittwoch, 29. März 2006, 15:14

Zitat

Original von zahny
Tach auch,

Motorradfahrer haben wir garantiert in unseren Reihen,

Wer fÄhrt was ?

Meine Suzuki GS 550 von 1979 ist eigentlich eine Notlösung,denn 1Zyl.
reicht völlig aus, a b e r !!


zahny


Eine CBR900RR fireblade und ne Husqvarna 510TE!

Hab noch eine KAWA GPZ500S vom Schwager rumstehen, die ich in seinem Auftrag veräußern soll.
Hat erst 13000km runter und wurde kürzlich mit neuen Bremsen, Kettensatz und Reifen bestückt.
Hat jemand Interresse?

Gruss, Charly

12

Mittwoch, 29. März 2006, 16:55

Hallo bikende Busfahrer,

ich fahre Kawa ZRX 1100, Bj.99, Honda XL 250 MD11, Bj.86 (kommt an den Bus) und seit gestern Abend Kawa KLR 650C, Bj.95 (muss ich nur noch abholen).

Grüße, Robert.
Signatur von »Rob« bus-community.de

13

Mittwoch, 29. März 2006, 17:05

Bin 25 Jahre lang Gold-Wing gefahren
1000er,1100er,1200er und 1500er und Gespann Guzzi California T3
nach nunmehr über 300.000 Motorrad-Kilometer zig Elefantentreffen und der Kristall Ralley im Winter nach Norwegen werde ich langsam zu alt um bei 22 Grad Minus zu zelten auch macht die Gesundheit nicht mehr ganz so mit und irgendwie ist die Luft raus.
Habe zwar noch einen 250er Honda Helix Roller, aber auch der wird wenig benutzt.
Vielleicht muß ich nur ein bischen pausieren um wieder Lust zu bekommen.

outside-inside

unregistriert

14

Mittwoch, 29. März 2006, 17:46

war von 1983- 2004 aktiver Motorradfahrer.
Hatte von 1984-1993 ne yamaha XT 500 &klasse1

von 1993-1997 ne Aprillia pegaso 650ccm

Von 1998 -2004 ne BMW R80 GS
Die BMW hab ich Ende 2004 schweren herzens Verkauft 8-( 8-( ,weil A) mein Frauchen nicht gerne Sozia macht
b) unsere 2 Hunde schlecht mit auf Motorrad passen.

Also mußte die BMW unserem Greyhound weichen &weisse-fahne1

Bereu bis jetzt nur wenn wir mal im stau stehn und ich nicht aufm Mittelstreifen vorbeifahren kann 8-( &koppannewand &irre2
,aber gewöhnt dran.
P.S: Ich bin einer von denen die im Stau Platz machen wenn Biker auf der Mittellinie vorbeifahren 8-) &pfeif1 (!)

15

Mittwoch, 29. März 2006, 17:52

So ne XT 500 war schon ein feines Motorrad,ich hatte gleich 3 hintereinander.

Mit meiner letzten XT bin ich n paar Wochen durch Nordafrika gedüst... SUPER!

zahny

Onkel Benz

unregistriert

16

Mittwoch, 29. März 2006, 18:30

Moin,
ich fahre eine Kawasaki ZXR750 Bj.1992.War gestern endlich mal wieder damit los.
Hoffentlich bekommen wir ordentliches Wetter diese Saison.
Gruß an alle Biker.
HOTTE 8-)

outside-inside

unregistriert

17

Mittwoch, 29. März 2006, 19:22

@zahny,

auf ne Xt 500 bin ich durch den james Bond Film "In tödlicher Mission gekommen, hab die Kaare gesehn und war hin und weg.

&klasse1 Hatte in all der zeit keine ernsthaften rperaturen ,hat mich nie im Stich gelassen.
bis Nordafrika bin ich zwar nicht gekommen, aber über Landstasse an den bodensee, nach Norditalioen und Nordfrankreich (allerdings erst nachdem ichden micktigen orginal Tank gegen nen 20 Loiter Acerbis ausgetauscht hatte.(hatte keinen Bock mehr alle 80 km zu tanken.

Hätte auch gern wieder ne Xt 500 son ab bj `83 (passt auch auf s Bussi drauf..
mfg,
JL

18

Mittwoch, 29. März 2006, 19:39

Fürs WoMo hab ich eine Yamaha DT 125 E von 1980,wiegt 100kg einfach Ideal. Jetzt sollt nur noch jemand den Träger bauen :-O

zahny

outside-inside

unregistriert

19

Mittwoch, 29. März 2006, 19:54

dt 125 ..gibts dafür überhaupt noch ersatzteile?
Sind so Zweitakter nicht sehr anfällig für reperaturen? Die kollegen/ Freunde, die in den 80ers auf 2taktern unterwegs waren, hatten ständig kolbenfressen ,Überhitzung vergaser verstellt etc..

Ps. ne gute Xt 500 wird heut echt noch für 2-2500 Euro gehandelt &klatschen1 nichr schlecht für ein jap. Motorrad aus den 70ern..
&klasse1

20

Mittwoch, 29. März 2006, 20:15

Ersatzteile

für meine 98 Anker von 1949 ist schon ein bisschen Suchen angesagt.

Für die Vicky III wird vieles wieder nachgefertigt.

Ersatzteile für die 124 Gilera und die 125 Motobi nehm ich aus Milano mit,

für die Suzukis meine GT 250 und die GS 550 gibts auch noch alles.

Teile für die kleine DT kein Problem nur ne Preisfrage,n Auspuff kriegsde z.B.für 270 Euro

zahny