Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Koelner

unregistriert

61

Freitag, 18. Januar 2008, 22:18

Sehr guter Zustand Lob
Uwe

willi59

unregistriert

62

Sonntag, 20. Januar 2008, 09:29

Hallo-
hab ne 600er Transalp,die mich glücklich macht... :-)

LG aus Wien

willi

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

63

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:27

02er KTM LC4 zum rumbrennen im Sommer und ne 84er Honda XL500R als Winterschlampe. Für Spaß zwischendurch noch ne 78er Yamaha XS400 und natürlich mein Russengespann, ne 60er Dnepr K750. Die Xl350R auf der vorherigen Seite schaut ja mal lecker neu aus!
Die XS400 wird wohl denke ich zugunsten eines 508 o.ä. verschwinden müssen. Bei Interresse einfach melden, dann stell ich mal Bilder und ein paar Daten rein. Steht super da die kleine...
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

wulfmen

unregistriert

64

Sonntag, 20. April 2008, 19:42

ich hab meine alte xl 500r heimgeholt.is nu offizielles opa-beiboot
gugst du hier:www.xl500.de bildergalerie nr 12,wulf anklicken.das weisse is das mopped,das schwarzhaarige meine alte odyssee. :-o

65

Dienstag, 22. April 2008, 14:28

Jau, ich fahre eine FT 500 in schwarz. Da ohne Reifenbindung ist Enduro kein Problem.
Gruß Tom

Schneckentreiber

unregistriert

66

Dienstag, 23. September 2008, 19:07

dann will ich mal meinen Neuerwerb zeigen.
endlich wieder was zum hoppel
KLE500 50PS 1Hand erst 18000 gelaufen bin Happy

lg Schnecki ;-)

Grenzländer

unregistriert

67

Dienstag, 23. September 2008, 21:02

Habe ne KTM 620 SC, ohne E-Starter, ohne Ausgleichswelle, ohne Autodeko, ohne Batterie,

MIT KURBELLWELLENLAGERSCHADEN man was für ein scheiß!!!

PS: gibt es hier jemanden, der mir den Motor spaltet und mit einer neuen KW (oder aufgearbeiteten) wieder zusammenbaut???

Ach so, das soll nicht für lau sein.... :=- aber auch nicht umsonst 8-)

Düsseldorfer

unregistriert

68

Mittwoch, 24. September 2008, 20:34

Ich auch liebhaber ------ TT600 ---- 1995 --- 17000 km gelaufen ---- macht einfach nur spaß !!

LG

Uli

69

Mittwoch, 24. September 2008, 21:02

...und zusammen mit KLR fahren wird wohl in 2008 nix mehr... ;-)


Grüße, Robert.
Signatur von »Rob« bus-community.de

Schneckentreiber

unregistriert

70

Mittwoch, 24. September 2008, 21:20

@Rob

1 mal Wildgehege (Lüdenscheid) auf einen Kaffee geht auch noch im Herbst

71

Mittwoch, 24. September 2008, 21:22

...stimmt! Bin aber auch wintergetestet bis -8°C. :-O
Signatur von »Rob« bus-community.de

Wohnort: Bergen bei Celle

Fahrzeug: ´68 406D & ´76 508D

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 27. Oktober 2008, 15:06

Ich hab eine Simson S51 Enduro, zählt die auch? :-O Immerhin eine recht seltene Originalenduro, keine umgefrickelte normale S51. Mein großer Traum wäre eine XT500, fang jedes mal an starr vor mich hinzusabbern wenn ich eine sehe, leider hab ich keinen Motorradführerschein und werde ihn bei den heutigen Preisen so schnell auch nicht machen können. Und XT´´s kriegt man ja auch nicht mehr so leicht für kleines Geld.

73

Montag, 27. Oktober 2008, 16:15

Zitat

Original von Hennie
Ich hab eine Simson S51 Enduro, zählt die auch? :-O Immerhin eine recht seltene Originalenduro, keine umgefrickelte normale S51. Mein großer Traum wäre eine XT500, fang jedes mal an starr vor mich hinzusabbern wenn ich eine sehe, leider hab ich keinen Motorradführerschein und werde ihn bei den heutigen Preisen so schnell auch nicht machen können. Und XT´´s kriegt man ja auch nicht mehr so leicht für kleines Geld.


XT´s gibts wie Sand am Meer, auch für kleines Geld.
Aber du meinst sicherlich die Alte mit dem Alutank.
Die Neueren gibt es in so modischen Farben wie Mintgrün mit lila Streifen &wuerg2

Gruß

Charly

74

Montag, 27. Oktober 2008, 19:05

Moin,

hab ja sonst nur Zündapps, aber momentan bin ich am Führerschein dran und will wohl dann ne Honda XR600 (vllt auch XL), Husqvarna Te610 oder ne Yamaha XT 600.
Kann vllt jemand was zu diesen Motorrädern sagen? Qualität, vllt Preis, was die so Kilometerleistungen schaffen usw?
Wär nett!
Muss ja nicht einer alles schreiben;-)...

Grüße Domi

Struppi

unregistriert

75

Montag, 27. Oktober 2008, 20:26

Mahlzeit, ich hab mir den Florida gekauft, damit meine Schätzkes ( 4x XT500 ) unbeschadet aufm Hänger von A-B kommen und ich in"B" nicht mehr im Zelt auffe Erde pennen muss.......achja,und ne SR 500 ist auch noch im Fuhrpark, die soll aber demnächst wieder wech

Gruss Struppi

76

Dienstag, 28. Oktober 2008, 08:15

Zitat

Original von Domi
Moin,

hab ja sonst nur Zündapps, aber momentan bin ich am Führerschein dran und will wohl dann ne Honda XR600 (vllt auch XL), Husqvarna Te610 oder ne Yamaha XT 600.
Kann vllt jemand was zu diesen Motorrädern sagen? Qualität, vllt Preis, was die so Kilometerleistungen schaffen usw?
Wär nett!
Muss ja nicht einer alles schreiben;-)...

Grüße Domi


Servus Domi,

mein erstes Moped war eine Honda XR600RR, die Vollcrossversion. War schön zu fahren hatte aber eine Macke bzw. Schwachstelle. Die Lichtmaschinenwicklung ist immer mal wieder durchgebrannt. Hab sie öfters mal auf dem Hänger nach Hause gebracht. Die neueren Modelle könnten eventuell diesen Fehler nicht mehr haben. Die Husky 610TE ist ziemlich brachial. Weis nicht so recht ob das der richtige Einstieg ist. Aktuell fahre ich selbst eine 510er TE Bj. 89. Auch die stammt aus dem Wettbewerbseinsatz und man muss ziemlich viel schrauben wenn man sie am Leben halten will. Nix schlimmes, der Motor ist zuiemlich robust. Aber lauter Kleinigkeiten. Durch die Vibrationen fällt immer mal was ab. War aber bei der XR600 auch so.
Die XL von Honda odeer die XT von Yamaha scheinen mir die geeigneteren Einsteigermotorräder zu sein.

Gruß

Charly

77

Dienstag, 28. Oktober 2008, 20:59

Moin Charly,

Zitat

Durch die Vibrationen fällt immer mal was ab.

Ich schmeiß micht weg, is ja wie beim Trecker. :-)
Die XR gefällt mir halt optisch am besten... mit schrauben hab ich kein Problem, solange kapitales ansteht.
Husqvarna wird wahrscheinlich geldtechnisch eh nicht hinhauen.
Suzuki- Enduros sollen Qualitätsmäßig nicht so der Brüller sein, kann das wer bestätigen oder berichtigen?

Grüße Domi

simon508

unregistriert

78

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 17:24

Hi Domi,
ich hab ne 90er Honda xr600 und ne 93er Husqvarna 610te, wobei ich nicht so viel zu den Fahreigenschaften der Husky sagen kann. die ist noch in 4 kartons verteilt, und komplett zerlegt.
Ich finde aber die verarbeitung der honda besser, und die wartungsintervalle der husky sprechen auch für sich. ölwechsel, Ventilspiel alle 500km %-/ (laut handbuch). Meine Honda (luftgekühlt) wird im Dreck immer recht heiss, fehlt halt der fahrtwind. Die Lichtmaschine kann man auch mit der xl 350 Lima tauschen, die hält dann. es kommt halt immer drauf an was du mit machen willst.

"Es sind halt beides keine "Eisdielenmoppeds" sondern sportgeräte die ein bisschen mehr zuneigung wollen." zitat von meinem schrauber.

Ich denke auch das ne XL, XT, besser für den einstieg ist, und hübsch machen kann man die auch.
Ich bin jetzt mal von einer niedrigeren preisklasse ausgegangen, sonst kommt ja noch ktm, usw mit rein.
Simon

79

Mittwoch, 29. Oktober 2008, 17:56

Moin,

danke für deine Einschätzung. Das Motorrad soll sowohl für normale Fahrten, als auch fürn Dreck genommen werden.
Wobei alle 500km die Ventile einstellen doch nach einem etwas zimperlichen Motor klingt ;-)
Gibts die nicht auch als 2Takter? ;-)

Grüße Domi

80

Donnerstag, 30. Oktober 2008, 08:48

Zitat

Original von Domi
Moin,

danke für deine Einschätzung. Das Motorrad soll sowohl für normale Fahrten, als auch fürn Dreck genommen werden.
Wobei alle 500km die Ventile einstellen doch nach einem etwas zimperlichen Motor klingt ;-)
Gibts die nicht auch als 2Takter? ;-)

Grüße Domi


Klar gibts die auch als Zweitakter, dort wird dann nach 500km der Kolben gewechselt :-O
Nee, Spaß so schlimm scheint es dann doch nicht zu sein.
Bei meiner steht im Handbuch gar kein Wartungsintervall nach km drin. Dort ist alles in Betriebsstunden angegeben, das kommt vom Wettbewerbseinsatz. Wenn das Ding auf der Straße bewegt wird, also weniger beansprucht wird verlängern sich auch die Wartungsintervalle. Die Huskys bis Bj89 haben keine Ölpumpe. Da wird der "Kopf" nur über die Steuerkette versorgt. Das Öl was da hochgeschleudert wird muss reichen. So eine Ölpumpe bedeutet Gewicht und ist bei einer Wettbewerbsmaschine unerwünscht.
Die "Alten" müssen im Wechsellastbetrieb gefahren werden, d.h. Autobahnfahrt oder eben längere Vollgasfahrten führen zum Exotus durch mangelnde Schmierung. Die "Neuen" nach Bj 89 haben dann aber doch eine Ölpumpe spendiert bekommen.
Ein typischer Wartungsintervall ist z.B. auch Ölfilter reinigen nach ca. 10 Betriebsstunden. Auch das klingt unglaublich bis man den winzigen Ölfilter gefunden hat :D . Danach ist dann klar weshalb. ;-)

@simon508

hätte ich das mit der Lima gewusst hätte ich die XR womöglich heute noch.
So habe ich sie für eine Fireblade SC28 in Zahlung gegeben. Eine Entscheidung die ich allerdings bis heute nie bereut hab.
Das erste Mal auf der Fireblade werde ich nie vergessen. :O

Gruß

Charly