Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Januar 2007, 07:19

moin alle.

hab ja nun meine easy-rider mini harley davidson.... ;-) , also ne batavus mini-mofa, die mit den kleinen schubkarrenrädern.., nu möcht ich doch gern bei den ausgedehnten touren wissen, ob ich mit 55-75 km/h oder vielleicht doch mit 92-98 km/h unterwegs bin....

frage: tacho für das teil? nen fahrradcomposter will ich eigentlich nicht , glaube auch, das er aufgrund der kleinen reifen 10 x 3.0 auf diese größe einstellen lässt.

wer weiß rat?

gruß

klaus

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Januar 2007, 07:47

GPS -
:-O

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Januar 2007, 07:50

moin, nä..., nix mit technik......., da gabs doch früher diese massiven fahrradtachos..ob das geht ?

grß

klaus

4

Dienstag, 30. Januar 2007, 08:10

Schau mal bei Ibä nach:
Honda DAX oder Monkey bzw. all die Replikas.
Dann ggf. zum Händler des Vertrauens.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Januar 2007, 08:20

danke uli, aber haben die denn nicht den tacho in der lampe ??

ich müsste einen haben, den man mit ner schelle am lenker befestigt.

und weiterhin, wie löse ich das problem mit dem anschluß ?

früher wurde doch am fahrrad ein mitnehmer in die speichen gesetzt, welle druff und gut war es.

gruß

klaus

6

Dienstag, 30. Januar 2007, 09:03

Zitat

Original von emsi
danke uli, aber haben die denn nicht den tacho in der lampe ??

ich müsste einen haben, den man mit ner schelle am lenker befestigt.

und weiterhin, wie löse ich das problem mit dem anschluß ?

früher wurde doch am fahrrad ein mitnehmer in die speichen gesetzt, welle druff und gut war es.

gruß


klaus



Aber auch dort kommt es auf die Größe des Vorderrades bzw. auf die Übersetzung des Tachos an.
Am ehesten kommst du tatsächlich mit einem Fahrradcomputer weiter, bei dem du den Abrollumfang deines Vorderrades eingeben kannst.
Die Sensorik ist auch relativ leicht zu montieren.

Gruß, Charly

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Januar 2007, 09:06

auch danke charly, werd mich mal schlau machen, ob die computer auf die kleinen räder einstellbar sind...

gruß
klaus

8

Dienstag, 30. Januar 2007, 09:14

Zitat

Original von emsi
auch danke charly, werd mich mal schlau machen, ob die computer auf die kleinen räder einstellbar sind...

gruß
klaus


Ja, sind se!
Hab so ein Ding zu Hause.
Das geht am Motorrad, weil bis 300km/h genauso wie am Dreirad vom Kleinen weil einfach der Abrollumfang vom Rad eingegeben wird in mm.
Ich hab einen von Sigma. Sind auch garnicht so teuer wenn man einen mit Standardfunktionen nimmt.

Gruß, Charly

Tauchteddy

unregistriert

9

Dienstag, 30. Januar 2007, 09:19

Zitat

Original von Charly
weil bis 300km/h

Hoffentlich reicht ihm der ... aber darüber kann er ja schätzen

  • »emsi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Januar 2007, 09:19

aha, danke. ich hatte mal einen ( vor jahren ) da musste man die reifengröße eintippen, also 28 x .......oder so, da fing erst bei 24 oder so an.

gruß

klaus

ps, wenner dran iss, meld ich mich mal, ob se nu 68 oder 82 oder doch mehr rennt.......

11

Dienstag, 30. Januar 2007, 10:28

Zitat

Original von Tauchteddy

Zitat

Original von Charly
weil bis 300km/h

Hoffentlich reicht ihm der ... aber darüber kann er ja schätzen


:-O
Ja, also war jetzt eher auf meine "Dicke" bezogen die ziemlich nahe in diese Region vorstößt.



Gruß, Charly

Tauchteddy

unregistriert

12

Dienstag, 30. Januar 2007, 18:00

Wie weit meine alte CBR1000F geht, weiß ich nicht. Bei 250 im Feierabendverkehr auf dem Berliner Ring wurde mir mulmig und ich habe Gas weggenommen ...