Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

der-seemann

unregistriert

1

Donnerstag, 3. April 2008, 15:12

Hallo, kann mich mal jemand aufklaehren?
Was fuer Moppeds (bei mir sammelbegriff fuer alles, was 2 Raeder hat und ein Motor/Motoerchen) darf ich (geboren ´82) mit meinem B-Schein fahren?
Wie ist das bei den moeglichen Typen mit Versicherung, Steuern, Anmeldung, benoetigte Papiere?
Danke!
LG David

strandläufer

unregistriert

2

Donnerstag, 3. April 2008, 16:43

also,ich bin mir jetzt nicht sicher.aber mit dem bollerwagenführerschein :-O darf man glaub ich nur bis 80ccm fahren.die alten klasse 3 lappen erlauben bis 125 ccm,aber auch erst ab einem gewissen alter.

Tauchteddy

unregistriert

3

Freitag, 4. April 2008, 12:17

B berechtigt zum Führen von Klasse M, S und L. L sind landwirtschaftliche Zugmaschinen, S sind
"Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen"

und M ist "Zweirädrige Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm) und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen)"

entnommen aus §6 FEV

der-seemann

unregistriert

4

Samstag, 12. April 2008, 13:06

Danke soweit schonmal!
Heisst also, ich brauch ein Mopped der Klasse M, mit 50 ccm.
kann mir einer sagen, wie das bei den Dingern mit
- anmelden,
- Versicherung,
- Papiere,
- TÜV und
- im Ausland fahren ist?
Lieben Gruss David

5

Samstag, 12. April 2008, 15:55

Hallo,

ich hab einige Zündapps mit 50ccm.
Du brauchst nur Versicherungsschild, das kostet so 55-70€ je nach Versicherung, keine Steuern!
Du kannst damit auch ins Ausland fahren.

Grüße Domi

der-seemann

unregistriert

6

Donnerstag, 17. April 2008, 20:01

Zitat

Original von Domi
Hallo,

ich hab einige Zündapps mit 50ccm.
Du brauchst nur Versicherungsschild, das kostet so 55-70€ je nach Versicherung, keine Steuern!
Du kannst damit auch ins Ausland fahren.

Grüße Domi

Und braucht man irgend welche Papiere, oder kann man einfach irgend ein Mopped aus ner Scheune bei der Versicherung anmelden und damit rumfahren?
Und Tüv?

7

Freitag, 18. April 2008, 19:56

Ahoi!

du brauchst keinen Tüv, und ja du kannst irgendein Moped aus ner Scheuen anmelden, solange das Teil dir gehört.
Papiere brauchst du bei den wenigsten Versicherungen, denen reichen meist Marke, Fahrgestellnummer, Motorleistung, Hubraum, Art des Fahrzeugs (Moped, Mokick, Mofa, Roller)

Grüße Domi