Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Flo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Februar 2009, 17:42

Hallo Gemeinde...

Ich bin in der verlegenheit eine kaputte vorderradbremse an einer 125er zu haben.Es handelt sich um eine einkolben-schwimmsattelbremse.
Der kolben fährt nicht mehr richtig zurück.

Kann ich den kolben komplett rausfahren um ihn zu reinigen?oder sind danach die dichtmanschetten hin?

Gruß Flo
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

nunmachabermal

unregistriert

2

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:06

Kommt darauf an, ob der Kolben durch ? Rost ? oder ähnliches beschädigt ist und dadurch die Manschette gehimmelt wird.
Raus muss er auf jeden Fall! Dann schaust du dir den Kolben an und entscheidest was zu tun ist.

Gruß Nunmachmal

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. Februar 2009, 10:36

Moin Moin !
Solltest du die Dichtung neu bekommen,auf jeden Fall neu machen ! Kann nicht die Welt kosten !
Bei vielen Moppets gibt es allerdings nur einen kompletten Rep.satz inkl. neuem Kolben.Den Dichtring auf jeden Fall rausnehmen,oft hat sich in der Nut Dreck gesammelt,die den Ring zusätzlich staucht und so für Schwergängigkeit sorgt.
MfG Volker

4

Donnerstag, 5. Februar 2009, 13:21

Also:
und hinterher NUR mit der Bremspaste montieren, keinesfalls Fett verwenden.

Regards
Rei97