Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 27. März 2009, 18:28

Hallo Freunde

Ich weiss nicht ob das so gescheit ist. Aber ich habe mir ein Mopped angekuckt, welches mir optisch sehr gut gefallen würde.
Ich habe bis jetzt noch keinen Motorradführerschein, nur bis 125ccm. Ich möcht aber etwas "schönes" haben. Für den Alltag, im Sommer bei schönem Wetter, in der Region.

Beim Motorrad handelt es sich um eine Zündapp Norma, Bj. 1952, 200ccm. Es wurde vor 5 Jahren total restauriert und ist seither gestanden. Es soll 2000 Euro kosten. Papiere habe ich noch nicht. Deshalb auch keine nähere Typenbezeichnung.

Nun meine Fragen.
-Was hat diese Motorrad für einen Wert?
-Ist es realistisch als Motorradanfänger ein solches Motorrad zu fahren?
-Ist es realistisch nch ca 2 Monaten nichtbenützen dieses Motorrad anzulassen und zur Arbeit zu fahren?
-Wie ist das Fahrverhalten bei ca 90 Km/h?
-Wie "sicher" sind die Bremsen?

Träumende Grüsse Christian
- Editiert von Urvan am 27.03.2009, 18:53 -

2

Freitag, 27. März 2009, 18:36

Haaalloo Christian
was machst Du denn für Sachen !!!!!!!!!!!!!

Na aber so eine alte Zündapp hat ja was . Ich würde sie kaufen und hinstellen . Um zur Arbeit zu fahren würde ich mir einen Roller kaufen ( meine Blech Vespa gibt es aber nicht !! )und mit dem
so das Fahren erfahren. Die Zündapp gibt es dann nach dem Führerschein nur Sonntags.
So ein altes Schätzchen ist zu schade für alle Tage.

Na komm Du mir nach Amelinghausen

Gruß
Bernd :-O

ÄÄÄÄndy

unregistriert

3

Freitag, 27. März 2009, 18:46

http://www.4stroke.de/html/zundapp_db204.html

4

Freitag, 27. März 2009, 18:46

Hallo Christian,

Zündapp DB 204 Norma hat natürlich etwas.Aber für den täglichen Gebrauch? Ich hätte immer Angst das man mir das gute Stück klaut.
Soetwas kauft man für sonntägliche Ausflugsfahrten und mit dem Alltagsbike fährt man zur Arbeit.

Gruß
Harald :-)

5

Freitag, 27. März 2009, 18:48

Tach,

Zündapp DB 202 Norma
hat 7,5 PS wiegt knappe 130 Kilogramm
die Höchstgeschwindigkeit ist ca 90 Km/h
die Bremsen sind Halbnabenbremsen und verzögern etwa so wie ein DÜDO.
1952 wurde die Gradwegfederung am Hinterrad eingeführt,was dem Fahrkomfort sehr zu gute kam, denn davor gabs keine Federung hinten.

Das ganze ist eine recht zuverlässige Fuhre.

der Preis von Euro 2000 ist wenn das Teil RICHTIG gemacht wurde,angemessen.

zahny

6

Freitag, 27. März 2009, 18:55

Habe noch Fotos angefügt.

Danke für die ersten Reaktionen.

Wie gesagt, mir gefält sie halt vom aussehen.

....liebe auf den ersten Blick.....

Gruss Christian

wulfmen

unregistriert

7

Freitag, 27. März 2009, 18:57

ich würd für den alltag auch eher was alltägliches nehmen.so ne nette tw 125 von yamaha zum beispiel auch düdohintendrauftauglich...
so was steht hier um die ecke für 1000 und toll im schuss

Nevadatreiber

unregistriert

8

Freitag, 27. März 2009, 18:58

Hallo Christian,
da hat der Bernd völlig recht.
So ein Schätzchen ist nichts für den Alltag Und meiner Meinung nach auch nichts für den Anfänger.
Am Anfang muss man fahren , es heißt doch nicht zufällig "Erfahrung". Dafür ist die Zündapp zu schade.

Welchen Wert sie hat weiß ich nicht, es kommt auf den Zustand und vieles mehr an was ich aus der Ferne nicht beurteilen kann.
Was wäre sie dir denn Wert?
Hast du das Geld?

Führerschein, Schutzbekleidung, evt stilecht für die 50er Jahre
Motorrad, auch einen Winterstellplatz.

Da kommt vieles zusammen.

Und sicheres Fahrwerk und Bremsen kannst du nur zeitgemäß erwarten und das ist überhaupt nicht vergleichbar mit der heutigen Technik.

liebe Grüße vom
Michael

Vespa PX 125
MZ ES 250/1 mit Seitenwagen
Hercules K50N
Moto Guzzi Nevada 750
und aktuell angemeldet
Moto Guzzi 1000 SPIII
Honda CB 250 RS

wulfmen

unregistriert

9

Freitag, 27. März 2009, 19:16

genau.
schliesse mich mit michas ratschlägen an und grüsse mit:
-wieselroller baujahr 1958
-trollroller baujahr 1963
- mz es 150 baujahr 1970
-mz es 250-2 gespann baujahr 1970
-bmw r45 baujahr 1979
-honda xl600lm baujahr 1988
-mein schwuler chopper,honda cx 500c baujahr 1981

strandläufer

unregistriert

10

Freitag, 27. März 2009, 19:28

auf jeden fall ein hingucker moped

11

Freitag, 27. März 2009, 19:32

Tach,

hmmm, ich kenne einige Leutchen die Oldtimer als Alltagsfahrzeuge einsetzen, die Zündapp ist Ideal für so ein Vorhaben.

zahny

12

Freitag, 27. März 2009, 19:43

Zitat

Original von zahny
Tach,

hmmm, ich kenne einige Leutchen die Oldtimer als Alltagsfahrzeuge einsetzen, die Zündapp ist Ideal für so ein Vorhaben.

zahny


Ja ich zum Beispiel, fahre täglich mit meinem Oltimer zur Arbeit.Der James muss ja laufen :-O

Opa _Knack

unregistriert

13

Freitag, 27. März 2009, 22:57

Hi,mit so einer Zündapp norma ist meine Frau ende der 70er 3 jahre täglich 30 km zur arbeit gefahren.
gekauft hatte ich die von einem Opa ohne TÜV für 250,-DM,nach drei Jahren habe ich sie gründlich
überholt,neu lackiert und für 1200,- DM an einen Zündapp-Freak verkauft, der meine Frau mit dem Auto bis zu unserem Haus verfolgt hatte.danach bekam sie eine hercules K 100,die dann leider geklaut wurde.

grüsse,Klaus

ÄÄÄÄndy

unregistriert

14

Freitag, 27. März 2009, 23:54

wenn ich schon sehe, dass der Tankdeckel nicht abschliessbar ist ..., der wird als erstes geklaut ...und die Gummiteile leben bei täglichem Gebrauch auch nicht lange ...

ich würde auch sagen, nichts für den Alltag ....

Andy

15

Samstag, 28. März 2009, 00:26

Ein guter Alltagstauglicher Halboldtimer ist die CX 500......zudem auch echt preiswert in der Anschaffung.....die Zündapp ist was für erfahrene Hände und was für Oldtimerveranstalltungen und Piknicfahrten bei schönem Wetter.

wulfmen

unregistriert

16

Samstag, 28. März 2009, 10:03

meine cx is ja noch zu koofen,die kleene bmw ja auch.-mal so anmerk.
oder wenns ein 150er oder 125er oldi-roller sein soll,oder die feine 150er mz..