Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »busthor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Juli 2009, 22:38

Hi Leute,

Mein neues Beiboot zickt leider etwas rum. Da hat der/die Vorbesitzer einige Kabel "modifiziert" und ich werde (auch der zugezogene ZweiradMeister) nicht schlau draus. Hat denn vllt. jemand einen Schaltplan für eine Yamaha DT125 R (DE03, Bj. 98) zum reinschauen ?? Die gerade gekaufte Bucheli-Reparaturanleitung ist leider keinen Cent-Wert.

Wäre Klasse - um etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Ansonsten viel Spass noch,
LG,
Busthor
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juli 2009, 22:42

Hab selber ne Dt50...welcher Teil der Elektrik macht den Probleme?
Gruß Flo
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

Wohnort: berlin

Beruf: Kfz.-Mechatroniker/Nutz

Fahrzeug: MB 308 T1 Koffer,Honda XL 600L,

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juli 2009, 22:55

http://www.dt50r.de/

"Hier bekommt ihr Hilfe bei allen Problemen rund um eure Yamaha DT50.
Natürlich helfen wir euch auch weiter wenn ihr Probleme mit den großen Brüdern, den 80er oder 125er Varianten habt. Wir bieten euch alle Infos rund um eure DT."
Signatur von »Flo« Mopedrider:Hallo Forum,
Mein Drehmomentschlüssel geht nur bis 100Nm,wenn ich eine Schraube mit 120Nm anziehen will kann
ich dann mit 100Nm anziehen und nochmal mit 20 hinterher?
Axel-Speiche:Na Klar,wenn du ein 8mm-Loch bohrst nimmst du ja auch erst einen 5mm Bohrer und arbeitest dann
nochmal mit 3mm nach.
Petethepirate:nimm am besten 2x 4mm dann brauchst du nicht mal umspannen.

  • »busthor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: onnze rohd

Fahrzeug: OM 364 Wanne

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juli 2009, 22:57

Danke Flo für das Angebot per Telefon &klasse1 Vielleicht hilft der Schaltplan einer DT50.

Das Problem liegt: Zünfunke kommt auch bei ausgeschalteter Zündung, auch bei Kill-Schalter OFF - z.T. aber auch nicht 100%ig reproduzierbar - also dicker Kupferwurm.
Signatur von »busthor« ...ein Büssschen Polizei muss sein... :-O