Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

wulfmen

unregistriert

1

Sonntag, 3. Juli 2011, 16:37

sonja und ich haben gestern und heute das erste mal selbstständig ne kopfdichtung bein nem kleinen einzylinder 4-takter gewechselt.
der erste versuch klappte auch,aber leider hat sich der o-ring um den steuerkettenschacht beim aufsetzen verschoben und da siffte die kawa z250c ordentlich durch
der zweite versuch mit orangener dirko-dichtmasse zum einkleben war ein voller erfolg
nun kann sie wieder moppeln,die brave kleine kawa
war aber ne echte geduldsarbeit,die kw unten auf<<t<< zu halten und oben das nockenwellenzahrad auf die genaue position zu dekorieren
aber es klappte dann eben doch noch

wieder was dazu gelernt
lg wulf

Sparkassenmobilist

unregistriert

2

Sonntag, 3. Juli 2011, 19:20

so ist das Leben

man(n) lernt täglich

;-)

Peter

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juli 2011, 21:12

....

Zitat

die kw unten auf<<t<< zu halten


Spendiere ein O ;-) &winke3
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Sparkassenmobilist

unregistriert

4

Sonntag, 3. Juli 2011, 21:24

:-O

Peter

5

Montag, 4. Juli 2011, 17:26

viele Kopfdichtungen dürfen nicht mit zusätzlicher Dichtungsmasse eingeschmiert werden, da viele Dichtungen extra beschichtet sind, unbedingt im WHB oder in entsprechenden Foren nachfragen.
Der Zylinderkopf kann dadurch Schaden nehmen und sich verziehen

wulfmen

unregistriert

6

Montag, 4. Juli 2011, 23:31

die kopfdichtung haben wir auch nicht mit dichtmasse bestrichen
wohl aber die o-ringe und steuerkettenschacht-dichtung,die deutlich dünner waren als die originalteile.

wulf

Hatschi0

unregistriert

7

Dienstag, 5. Juli 2011, 09:10

Schön zu hören das mein altes Schätzchen wieder tuckelt :-)

Gruß,
Hatschi0

wulfmen

unregistriert

8

Dienstag, 5. Juli 2011, 10:36

jupp. und mit neuer batterie gehts in den zweiten frühling,marc..
lg wulf,der grad mit der grossen schwester kämpft 8-( 8-( 8-( 8-(






soll n einheitlichen lacksatz vom vorgängermodell bekommen und das schöne aluheck
is aber ne echt undankbare arbeit
egal.wird schon werden
lg wulf