Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Blue-Box.Junior

unregistriert

1

Montag, 19. Dezember 2011, 17:51

Huhu!
Da Quad fahren irgendwie doof ist und mein Quad andauernt im Ar... ist (das muss weg!), hab ich mir letzte Woche mal mein Weihnachtsgeschenk ersteigert und abgeholt 8-)

Ne schöne FZR 600! Baujahr 94 mit 27 tkm aufn Tacho, erste Hand, super gepflegt (der einzige Vorbesitzer war ein Fahrschullehrer) gerade neu lackiert und alles drin, drum und dran und Tüv bis 06.2013.

Hab ich unbesehener Weise bei Ebay ersteigert für 950 €. Ganz schön gewagt!
Aber was soll ich sagen: Läuft wie ne eins und alles funktioniert!
Hab sogar noch ne Reperaturanleitung und jede Menge ersatzteile mitbekommen

Jetzt kann der Sommer kommen! ;-)

2

Montag, 19. Dezember 2011, 18:18

Und wieder eine Ausrede mehr: ICH HAB KEINE ZEIT!

Toll und mutig!
Gute Fahrt in der neuen Saison.
Mein 125er Weihnachtsmann fällt aus ;-(
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Blue-Box.Junior

unregistriert

3

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:47

Danke!

Hihi, dass ist aber mal was, wo ich nicht dran basteln muss! Das ist vielleicht ein komisches Gefühl! ;-)

Wieso fällt der denn aus???

lg Ulf

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Dezember 2011, 06:24

Moin Ulf,

Zitat

Hihi, dass ist aber mal was, wo ich nicht dran basteln muss! Das ist vielleicht ein komisches Gefühl!


Na wenn Du da mal nicht ein wenig übertreibst :-O
Du hast doch Deinen eigenen Schrauber, Alfred :-O
Dann kann man sich auch so ein Teil anlachen :-O :-O

Viel Spaß damit &klasse1

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Blue-Box.Junior

unregistriert

5

Donnerstag, 5. Januar 2012, 09:47

Huhu Gert und Danke!

Alfred geht da nich mehr bei! ;-)

Hab mich anscheinend auch zu früh gefreut. Hab mir ne Batterie (laut Fahrzeugschein) besorgt und siehe da: passt nich!
Dadurch dass das ding ein Reimport ist, ist da ne andere größe an Batterie drin. Und keiner weiss
es genau! Aber naja!

Ich freu mich trotzdem! ;-)

so long, Ulf

6

Donnerstag, 5. Januar 2012, 11:56

Ist ja die Frage woher Reimport.
States? Japan? EU?
Vielleicht kann man die Fragen dann beantworten, was da noch alles anders ist.
Z.B. Lichtanlage: Motor aus, nur Heckbeleuchtung bei Standlicht.
H4/Bilux etc.
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Blue-Box.Junior

unregistriert

7

Freitag, 6. Januar 2012, 12:55

Huhu Uli!

Dank Google bin ich jetzt im Besitz der Service Manual, wo alle Daten drin stehen.

Und siehe da: Vorgesehen für Export nach Californien, United States. Nicht Kalifornien in Deutschland! ;-)
Da steht das auch genau drin: GM12AZ mit 12 V - 12 Ah

Hab aber gestern einfach die Batterie vermessen und beim freundlichen Krad Shop eine passende bestellt.
Die haben mir die heute ungefüllt mitgegeben, dass ich sie, zur not, wieder zurück geben kann.

Alles bestens! Nu kann dann auch das testen bald losgehen!
Das ist doch auch das schönste am basteln: DIE PROBEFAHRT! ;-)

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 6. Januar 2012, 13:57

Hi!

Glückwunsch!

Ein schönes Ding, gut zu fahren und dankbar, und ein wirklich guter Kurs!

Frage: Fahrschulmaschine oder gehörte die einem Fahrlehrer privat?

Bei Wessels&Müller kann man Batterien nach Maßen kaufen.

Denk aber an üblicherweise überstehende Teile beim Messen, also z. B. an den Ablauf. Besonders auch bei Batterien die völlig eng mittendrin eingebaut sind.
Zudem mußt Du beachte wo die Pole liegen, also vorn oder hinten.
Und wo Plus und Minus liegen.
Meist sind die Kabel so kurz daß es nicht egal ist.

Achtung! Ab hier ist es eine kleine Hilfe beim Kauf von Importen oder Reimporten!
Wer das nicht wissen will für den ist hier mein Betrag beendet!

Beste Grüße, Tom



Ob Du einen Import gekauft hast kannst du an den Schlüsselnummern sehen.
Genullt ist Import. Merkst Du meist schon bei der versicherungsanfrage, weil die einzeln im Risiko bewertet werden, nicht nach Baureihe.

Oder an dem Zusatz in den Papieren daß zusätzlicher Diebstahlschutz mitgeführt werden muß. Weil das Lenkradschloß, kombiniert mit Zündschlüssel oder einzeln, nicht anerkannt ist.

Bei US-Modellen hast Du (meist) keine Vollgasfestigkeit/Volllastfähigkeit und oft schlechtere Bremsen. Bedeutet, daß Du stundenlages Vollgasfahren vermeiden sollst! :-)
Dabei hat aber Californien mit die höchsten Zulassungsanforderungen in punkto Mindestbremskraft usw.

Und Du hast meist keinerlei Reifenvorgaben, bessere Bedingungen beim Kürzen des hinteren Schutzbleches usw. als beim deutschen Modell. Gilt auch für EU-Modelle, laßt Euch also keine Reifenbindungen vom TÜV Prüfer aufdrücken bei der ersten Abnahme nach Import.
Theoretisch kannst Du also auf einen Import (z. B. Enduro vorn "Straße" und hinten Gelände drauf machen. Aber irgendwo gibt es noch ein Gesetz (vielleicht sogar recht neu?) daß Du übliche, für das Modell angebotene Reifenpaare und damit von einem Hersteller, verwenden mußt?!
Da bin ich nicht auf dem neuesten Stand da ich selbst nur erlaubten Standard verwende.

Dafür sind manche technischen Teile anders als beim deutschen Modell und damit beim Händler. Also Kauf nach PS Zahl usw. beiz. B. Ebay nicht uneingeschränkt möglich.

Es gibt aber irgendwo im Netz gerantiert eine Vergleichstabelle welche deutschen Modelle in den Bauteilen passen.
Meist sind die US-Modelle den deutschen dabei 1-2 Jahre voraus. Bedeutet, daß Deine Teile vielleicht bei einer deutschen ´96iger vebaut sind.

Bedenk dabei auch, daß Deine deutsche EZ ´94 nicht unbedingt die erste EZ sein muß! Eine deutsche EZ ist rechtlich durchaus geeignet Dich als Erstbesitzer auszuweisen obwohl der Bock in den USA fünf Leuten (mal als Beispiel) gehörte.

Versuch am Besten über die Fahrgestellnummer mal Dein Produktionsfdatum heraus zu bekommen, oder frag den Vorbesitzer.
Das Verschweigen daß es ein Importmodell ist, ist ein Regreßgrund und nicht von der sonstigen Ablehnung von Garantie und Gewährleistung bei Privatverkauf ausgeschlossen.
Wenn dem Vorbesitzer die Fahrschule gehört, kann er die Garantie sowieso nicht ausschließen, außer Du bist auch selbstständig. Einen sogenannten Privatverkauf gibt es dann nicht!

Importe oder Reimporte unterscheiden sich auch oft in den Farben/Dekor. Also kannst Du Teile von Maschinen mit gleichem Dekor wie Deines meist kaufen.

Mach Dir mal keine Sorgen, das Modell ist häufig. Da gibt´s bestimmt Erfahrungen mit im Netz.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/