Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 31. Mai 2014, 11:53

hallo hab ne Rollerfrage

wir wollen uns einen Roller als Zusatzfahrzeug für unseren 508er zu legen,
den wir mit zwei Personen nutzen wollen,
reicht einer mit 50ccm oder ist eher was größeres (125er) ratsam?

Er sollte schmal sein damit ich ihn hinter quer rein bringe, daher die Frage 50ccm.
Vor allem ist auch das Gewicht Ausschlag gebend und er sollte noch fahrbar sein, heißt mit zwei Personen nicht stehen bleiben :-O
momentan haben wir zwei Fahrräder drin, bei denen ich die Lenker quer stelle, dann gehen sie rein.
Wie ich ihn dann hoch bringe muss ich mir noch überlegen. ;-)

LG
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sammy116« (31. Mai 2014, 13:50)


2

Samstag, 31. Mai 2014, 14:02

Honda sh 125 ist schmal mit großen Rädern und nicht viel schwerer als ein 50ziger Roller.
Eine Simson Schwalbe mit kleinem Kennzeichen fährt 65-70 kmh und darf das auch


Sent from my iPhone using Tapatalk

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 31. Mai 2014, 14:58

ich glaube die simson darf das aber nur in deutschland, nicht in österreich? <-ich meine 60 km/h fahren..

bin auch am überlegen eine simson s50/51/53 unterzubringen.. 50ccm unter 80kg eigengewicht und ~250kg hzgg

http://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwag…/?adId=86583314&

wenn ich das kleingeld passend hätte... :-O

vorteile der 50ccm sind mMn dass in manchen ländern (angeblich ungarn zb) keine zulassung bzw kennzeichen notwendig sind
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

Wohnort: Bremen

Fahrzeug: Niesmann-Bischoff Flair 59

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 31. Mai 2014, 15:01

:O :O :O :O Stimmen die 19kw aus 50ccm? :O :O :O :O

Okay, mobile.de sagt dann nur bis 5PS, also eher 1,9kw.
Signatur von »spezii« Drei Bier gelten als Mahlzeit, da hat man aber noch keinen Schluck getrunken!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spezii« (31. Mai 2014, 15:10)


Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 31. Mai 2014, 15:13

soll wohl 1,9 kw heissen.. ist halt eine rakete nicht wahr ;-)
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 31. Mai 2014, 15:20

Hallo Radek

kann ich mit dem auch noch zu zweit einigermaßen fahren oder ist das dann mehr krichen?

LG
Helmut

Wohnort: Wien

Beruf: Eisenbahner

Fahrzeug: Peugeot J5 2.5D, Citroen Xantia HDi

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 31. Mai 2014, 15:39

Hey Helmut

Die jungfernfahrt gut überstanden?? ;)

das kann ich leider nicht sagen, hab noch keine gefahren. für mich stellt sich die frage nicht so, ich habe keinen A-Schein und will maximal 50 ccm haben..
aber für 50 ccm gelten die simson angeblich als "kraftlackerln"
Signatur von »Rotax«


Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie stirbt..

..die Dummheit hingegen stirbt nie aus!

8

Samstag, 31. Mai 2014, 16:11

Ich habe für uns 2 Elektroroller gekauft, für meine Frau ein 45er läuft aber gut 55 Km/h
und für mich einen der 125er Klasse.
Der vorteil liegt ganz einfach dadrin das ich kein Benzin oder Öl im Auto haben möchte,
nach der Tour einfach an der Steckdose und fertig ist. Mit meinen bin ich auch schon gute 6000 km gefahren ohne einen Tropfen Öl.
Hier gibt es weitere Infos
http://www.emco-elektroroller.de/elektroroller.html
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 31. Mai 2014, 16:32

Hi!

Schneckchen hatte schon einen Rollertröt angestoßen, in letzter Zeit!
Da steht viel pro und kontra, und sowas dazwischen, drin.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

10

Samstag, 31. Mai 2014, 18:42

Das Elektrofahrzeug wird die Zukunft

Aber ob das zur Zeit mit dem Wohnmobil wirklich praktisch ist wage ich zu bezweifeln


Sent from my iPhone using Tapatalk

11

Samstag, 31. Mai 2014, 18:51

Das Elektrofahrzeug wird die Zukunft

Aber ob das zur Zeit mit dem Wohnmobil wirklich praktisch ist wage ich zu bezweifeln


Sent from my iPhone using Tapatalk
Warum nicht praktisch nicht?
Ok Du brauchst da schon eine Steckdose für, mit den Solarzellen machst Du da nichts.
Ich selber bin davon begeistert wir sind jetzt an überlegen als 2 Wagen ein E Mobil zu kaufen so wie der Twizy.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: schwarmstedt

Beruf: Hausmeister im Schulzentrum

Fahrzeug: vw lt 45 TD mit niesmann bischoff clou-aufbau

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 31. Mai 2014, 20:01

hubraum ist durch nichts zu ersetzen,es sei denn durch noch mehr hubraum

moin sammy
ich sehe das ganz pragmatisch,wie in der Überschrift kurz erwähnt
ein fünfziger roller...was du heute kaufen kannst is grösstenteils schinaböllerschund und schade um den sprit den man in den tank kippt
ne alte zündapp is was feines kostet aber auch feines Geld
ich würde stets ne 125er bevorzugen
sie hat n bischen mehr wumms,gerade im zweipersonenbetrieb n Argument
sie sind,wie schon mein Vorredner beschrieben ,nicht schwerer als n fuffziger
ich persönlich finde ne suzuki rv 125 (rv 90 oder Rv50) echt ideal als brötchenholmopped
leider sind immer gute 1000 euro anzulegen

lg wulf
Signatur von »wulfmen« ...Hausmeister bin ich freilich; und was nicht passt,das feil´ich

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 1. Juni 2014, 17:56

Davon hatte ich zwei !!

ich persönlich finde ne suzuki rv 125 (rv 90 oder Rv50) echt ideal als brötchenholmopped
leider sind immer gute 1000 euro anzulegen

Hallo Wulf,
wie du schon feststellst wäre die RV125 das geeignetste Gefährt,
bis vor 4 Jahren hatte ich zwei baugleiche, die ich 12Jahre lang mit meiner Frau gefahren hatte.
Damals war an ein WoMo noch nicht zu denken, zum fahren hatten wir zu wenig Zeit und zum unterstellen zu wenig Platz,
also wurden sie verkauft, für ca. 1700.-€ #koppannewand
Natürlich habe ich nach denen wieder gesucht, aber unter 2500-3000.-€ bekommt man leider keine oder nur Schrott,
als Rentner sind die Fin. Mittel beschränkt 8-(

LG
Helmut

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 1. Juni 2014, 18:32

Wir haben eine 200er Vespa dabei läuft auch mit 2 Personen noch um die 100 km/h wenn es denn mal sein muss, denk daran das auch 2 Personen auf der Sitzbank Platz haben nicht das einer auf dem Gepäckträger mit fahren muss. Ich glaube auch das in Italien auf einem 50er Roller 2 Personen verboten sind

Gruß Ralf

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 2. Juni 2014, 18:22

Vielen Dank an alle,

Heute einen 30 Jahre alten Suzuki125ccm Roller in super Zustand für 400.-€ gekauft,
damit ist die Rollerfrage geklärt ;-)

LG
Helmut

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Juni 2014, 20:32

Hi!

Gab´s Suzuki vor 30 Jahren überhaupt schon?

Also Scherz beiseite, darf ich fragen welches Modell?

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:34

Hallo Tom,

ist wie schon geschrieben, eine "Suzuki CS125ccm" baugleich mit "Puch Lido 125"
hab an anderer Stelle schon gefragt ob die einer kennt bzw. evtl. Erfahrung damit hat.
Das Baujahr ist 1982.

Hat eine Automatikschaltung und geht mit 2 Pers. 80km


LG
Helmut