Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wolli32

unregistriert

1

Samstag, 3. Januar 2015, 09:43

Allradmoped zum selberbauen (gibts wirklich)


Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. Januar 2015, 09:52

Na dann warten wir mal ob das denn auf den Markt kommt.
sicherlch interessant

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Januar 2015, 10:42

Moin,

ein interessantes Spielzeug für's Gelände, und auch leicht (50 kg) und außerdem schnell zu zerlegen und klein zu verpacken in 2 Tragetaschen!

Na dann warten wir mal ob das denn auf den Markt kommt.
das Tarus 2x2 soll weniger als 800 Euro kosten – fahrfertig. 35.000 Rubel veranschlagt Alexander Y. Zinin, der Entwickler des Tarus 2x2, an Produktionskosten, denn Interessenten sollen das allradgetriebene Baukasten-Motorrad selbst nachbauen. (...) Da es Zinin an den Mitteln für eine Großserien-Produktion mangelt, geht er einen ungewöhnlichen Weg: er verkauft die Baupläne für das Tarus 2x2 für rund 30 Euro an Interessenten, die das spektakuläre Gefährt nachbauen möchten (Link zur Seite von Tarus).

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. Januar 2015, 10:50

@Ma-Ke, ich wette du überlegst schon wie du dir so ein Teil bauen kannst :-O

Andreas

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. Januar 2015, 20:05

Moin Moin !

Erinnert mich an die Rokon.
Ich würde aber bedenken ,dass das Gerät nicht zulassungsfähig ist !

MfG Volker

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 3. Januar 2015, 20:46

#winke3 Und man bedenke:
Nur eine zentrale Scheibenbremse! :O
Hier sind doch wohl sicherlich 2 unabhängige Bremsen gefordert.
Da müßte noch nachgebessert werden.

Und eigentlich kommt mir der Film wie eine Animation vor. Irgendwie so gekünstelt. Wenn das man kein Fake ist? Bin mir da so nicht sicher......nur so meine Gedanken..... :=(

rumtreiber, #winke3 aber vielleicht täusche ich mich auch????
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 3. Januar 2015, 20:49

@Ma-Ke, ich wette du überlegst schon wie du dir so ein Teil bauen kannst
... 8o)

dass das Gerät nicht zulassungsfähig ist
ein interessantes Spielzeug für's Gelände
...bin schon als Kind mit 'nem Mofa im Wald durch's Gelände geheizt, das war auch nicht zugelassen, funktionierte aber gut und machte Spass. :-O #winke3

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. Januar 2015, 20:59

Hi!

Keine Bremse, was solls!

Schönes Ding, Straße wäre Verschwendung.

#winke3 Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wolli32

unregistriert

9

Samstag, 3. Januar 2015, 21:03

Ich würde aber bedenken ,dass das Gerät nicht zulassungsfähig ist !


Das Ding fährt ja nur auf Schläuchen - die dürften auf der Strasse ruckzuck plattgefahren sein. Da macht eine Zulassung eh wenig Sinn. Ist halt ein Spaßmobil für den Baggersee.

Es reicht dann auch ein leichter Heckträger: http://www.ebay.de/itm/Wohnwagen-Wohnmob…r-/201150635984 :-P