Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Januar 2015, 21:32

Gelbatterie, AGV, welches Ladegerät?

Hi!

Suzuki Burgman 400 springt nicht an wegen schlapper Batterie. Batterie liegt im Teil des Handschuhfaches.
Also Bleigel, AGV oder so.

Mit welchem Ladegerät, ich möchte mir nämlich dafür jetzt eins kaufen, habt Ihr bei diesem Batterietyp gute Erfahrungen gemacht?

Ach ja, und falls jemand hier sein Ladegerät verkaufen möchte, würde ich natürlich auch erwägen!

Besten Dank für Eure Erfahrungen! Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 21:47

wenn ich ein Neues brauchen würde dann wärs wahrscheinlich das CTEK http://www.motorradonline.de/sonstiges/p…/399008?seite=3

ich habe allerdings so ein richtiges Nonameteil für 15€, tuts seit 15 Jahren und will einfach nicht in den Himmel gehen.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Januar 2015, 23:34

ctek mach talle batterien
bei lidel habe ich auch gerade irgent son elektronisches gesehen für glaube 15 oder 17 euros von 20A bis 100 irgent was AH
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

cappadax

unregistriert

4

Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:43

Hallo Tom,

ich habe im Bus fest eingebaut dieses hier:

http://www.ebay.de/itm/7-Stufen-Automati…7-/350573290637

Damit bin ich seit Jahren sehr gut gefahren. Dieses LG bietet schnelle und optimale Ladung durch die mehrstufige Ladekennlinie.
Gibt´s bei diversen Anbietern und (meine ich) auch in verschiedenen Ampere-Klassen.

Für reines Erhaltungsladen für unsere Pkws und die Dax z.B. über den Winter habe ich auch noch einige kleine Billiggeräte von Lidl oder Aldi mit nur 3 oder 4 A. Die kann man auf "Winter" stellen, dann bringen sie auch eine etwas höhere Spannung, z.B. für AGM!

Die Teile funktionieren vollkommen zufriedenstellend und waren sehr preiswert.

Peter

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Januar 2015, 15:37

Hallo, ich verwende diese Billigteile vom Discounter seit Jahren für die Erhaltungsladung meines Motorrads und meiner Oldtimer. Für die sehr alten Oldtimer mußte ich allerdings etwas teureres kaufen, da Bordspannung 6 Volt.
Gruß Horst

  • »Matsch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Januar 2015, 19:11

Hallo!

Ich danke euch ganz herzlich, nun hab ich die Peilung!

Hab solch Billigding von Aldi und beim Hinweis von cappadax ist mir eingefallen daß ich noch ein Ladegerät dieser Art aus einem Wohnmobil liegen haben muß, irgendwo.

Ich werde mal zum ctek greifen. Genua das Modell gab´s neulich (also irgendwann 2014) mal sehr günstig bei Louis Motorradzubehör.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/