Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. November 2004, 12:31

Hallöle,
führt das Abdichten von Alu mit Silikon eigentlich
zwangsläufig zu Alufraß(?)(?)(?)
Gruß Wilfried

Limeskiste

unregistriert

2

Donnerstag, 18. November 2004, 12:36

Moin Bison,

Nein, glaub ich nicht
aber es kann und das langt mir schon Silicon nicht zu verwenden.

Gruß

Limeskiste

3

Donnerstag, 18. November 2004, 12:55

Moin Norbert,
habe im Boden 2 Löcher vom alten Gastank mit Silikion
abgedichte, würdest Du das wieder rausprokeln und
zB. mit Sikaflex 221 neu abdichten...
Gruß
Wilfried

4

Donnerstag, 18. November 2004, 13:08

Sind doch nur die Löcher von den Gasleitungen oder ?
Dann wird es nicht nötig sein denk ich mal &gruebel1

P.S. Mich persönlich würde es stören wenn es mein Bus wäre 8o):-)

Gruß

Limeskiste

Frieder-

unregistriert

5

Donnerstag, 18. November 2004, 13:30

Wenn Du Silikon o h n e Essigsäure verwendet hast, ist alles i.O.

Frieder

8o
)

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. November 2004, 21:51

Also ich würde qualitätstechnisch immer sikaflex nehmen bevor ich zu silikon greife. Ist zwar etwas teurer aber da weiß mann wenigstens was mann hat.
matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

7

Freitag, 19. November 2004, 01:07

Vielen Dank für die Ratschläge,
habe heute Schrauben am Tritt mit Sikaflex abgedichtet.
Das Silikon fliegt in der Winterpause wieder raus und dann im Frühjahr
neu mit Sikaflex%-)
Gruß Wilfried

8

Freitag, 19. November 2004, 09:13

Hallo Wilfried,

genau richtig, habe diesen \"Blödsinn\" mit Silikon auch mal gemacht. Hat genau 1 Jahr gehalten, dann war der alte Zustand wieder da.

Jetzt mit Sikaflex habe ich Ruhe.

Grüße und schönes Wochenende
Hajo

Schnuffi

unregistriert

9

Freitag, 19. November 2004, 10:00

Hallo Bison,
hast du schon mal an Kaltmetall gedacht (2Komp).Ich habs beim Alurumpf vom Boot gebraucht.Hält schon 3Jahre.
Gruß Heinz

Tauchteddy

unregistriert

10

Samstag, 4. Dezember 2004, 11:20

[cite]safari schrieb:[br]Also ich würde qualitätstechnisch immer sikaflex nehmen bevor ich zu silikon greife. Ist zwar etwas teurer aber da weiß mann wenigstens was mann hat.
matze[/cite]

Hm, dachte ich auch und habe deshalb Sikaflex gekauft (ebay läßt grüßen...). Jetzt lese ich allerdings, dass sich Sikaflex generell nicht mit Alkydharzlacken verträgt. Der Lack, den ich auf meinen Bus rollen will, ist aber ein Alkydharzlack. Dumm gelaufen ... Welchen Kleber bzw. welche Dichtmasse kann ich denn nehmen und anschließend problemlos mit Alkydharzlack überstreichen? Im Idealfall sollte der auch geeignet sein, Trocellen zu verkleben. Ach so, und preisgünstig soll er auch noch sein ... sozusagen ein Ü-Ei für Busfreaks :-O

marc210D

unregistriert

11

Dienstag, 7. Dezember 2004, 13:36

Hallo Tauchteddy,
wie wärs mit Pantera MS 3000. Habe dieses selber eingesetzt (Nie wieder Sikaflex) und mit Originallack aus der Lackiererei übergepinselt. Es hält. Bruchdehnung mehr als 400%. Also für beanspruchte stellen sehr gut. Mehr Info´s unter:

http://www.ruegg.de/ProdukteSika.htm
Gruß Marc

Limeskiste

unregistriert

12

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 17:46

Pantera ist Sehr gut,

Das Weicon 310M ist besser :-O
Bruchdehnung 650%
Weiterreiswiederstand 20N/mm²
Zugfestigkeit 3,3N/mm²
Weicon 310M
Und kostet mind. 30% weniger.

Trocellen verkleben beide nicht !

Was Trocellen verklebt steht mehr als umfangreich
im Forum in einem dem 1000 Beiträge 8o):-O

Gruß

Limeskiste

Tauchteddy

unregistriert

13

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 18:05

[cite]Limeskiste schrieb:[br]Das Weicon 310M ist besser :-O
Und kostet mind. 30% weniger.
[/cite]

Hast du auch eine günstige Bezugsquelle dafür?