Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. November 2004, 13:55

Hallo bin ganz neu bei den busfreaks, deshalb zuerstmal ein \"Herzliches Grüß Gott\" aus Bayern.

Habe auch eine Frage, bei meinem Ormocar hat mein Vorbesitzer als Deckenverkleidung ( beim Auto nennt man es glaube ich Himmel) einen Teppichboden verwendet. Nun hat sich an einigen Stelle der Kleber gelöst. Gibt es eine Reparaturmöglichkeit, ohne gleich den ganzen Teppich zu entfernen und neu zu verkleben.

Ich denke dan so an eine Kleber den man mit einer Kanüle durch den Teppich spritzen kann .

Gibts so was ?

Gruß

Hans

2

Sonntag, 21. November 2004, 14:13

Wenn Du vorsichtig (mit wenig Druck!) arbeitest, kannst Du sogar mit Pattex oder Sattlerkleber alles wieder befestigen.
Geduld! Zusammenkleben, dann wieder lösen, ein wenig trocknen lassen -pressen - fest.

Viel Spaß !
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

3

Sonntag, 21. November 2004, 14:22

[cite]Schneckchen schrieb:[br]Wenn Du vorsichtig (mit wenig Druck!) arbeitest, kannst Du sogar mit Pattex oder Sattlerkleber alles wieder befestigen.
Geduld! Zusammenkleben, dann wieder lösen, ein wenig trocknen lassen -pressen - fest.

Viel Spaß ![/cite]

Wie bring ich den Kleber zwischen Teppich und Decke, ohne den Teppich aufzuschneiden ?

Trozt intensiver Suche ist es mir bisher nicht gelungen,

eine Kanüle oder ähnliches zu finden um den Kleber zwischen Decke und Teppich zu bringen.

Gruß

Hans

4

Sonntag, 21. November 2004, 14:24

Am besten mit einem alten Fliesenleger-Zahnspachtel auftragen.
Dafür müßtest Du allerdings alles erstmal lösen:=-.
Und WICHTIG: Immer drauf achten wie warm die Umgebung sein soll (s.Herstellerangabe)!
....

5

Sonntag, 21. November 2004, 14:26

Hi,

was für eine Art Teppich ist es denn? Bzw. was spricht dagegen, ihn mit einem Cuttermesser vorsichtig etwas aufzuschneiden? Wenn es geklebt ist, sieht es doch auch wenns aufgeschnitten war wieder aus wie vorher?

Gruß Suse &katze1

6

Sonntag, 21. November 2004, 15:17

[cite] Wie bring ich den Kleber zwischen Teppich und Decke, ohne den Teppich aufzuschneiden ?

Trozt intensiver Suche ist es mir bisher nicht gelungen,

eine Kanüle oder ähnliches zu finden um den Kleber zwischen Decke und Teppich zu bringen.

Gruß

Hans[/cite]

Geh mal in eine Apotheke oder zum Hausarzt deines Vertrauens und frage sie nach einer Spritze mit großer Kanüle. Erkläre ihnen, wofür du sie brauchst, nicht, daß man falsches von dir denkt.....%-)

Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

7

Sonntag, 21. November 2004, 16:21

Servus, Hans.


[cite]Matz schrieb:[br]Geh mal in eine Apotheke oder zum Hausarzt deines Vertrauens und frage sie nach einer Spritze mit großer Kanüle. Erkläre ihnen, wofür du sie brauchst, nicht, daß man falsches von dir denkt.....%-)
[/cite]

...oder besser zum Kuh- oder Pferdedoktor, die haben _richtig_ dicke Kanülen, und Spritzen, wo auch was reinpasst :)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 21. November 2004, 16:22

Hi Hans,

...bei Pattex und anderen Lösungsmittelhaltigen Klebstoffen ist zur Vorsicht zu raten, da sie den Schaumrücken großflächig an - oder sogar ablösen können. -

Besser geeignet sind hier Dispersionskleber(auf Wasserbasis).
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

9

Sonntag, 21. November 2004, 17:24

[cite] schrieb:[br]

Ich denke dan so an eine Kleber den man mit einer Kanüle durch den Teppich spritzen kann .

Gibts so was ?

Gruß

Hans[/cite]


Hallo Hans,


da bietet sich OVALIT T oder etwas ähnliches an, hält ganz gut und läßt sich, wie du denkst mit einer Kanüle \"spritzen\"


#Bobby konsens man weiß ja nie was drunter ist ;-)

Gruß Fido

Fire-Fox

unregistriert

10

Sonntag, 21. November 2004, 21:39

nur mal so als Anmerkung für Spätere Teppichaktionen.
Genau wegen dem nehm ich bei sowas Teppich mit Geweberücken.. die lassen sich super mit pattex montege verkleben.

Fire

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 21. November 2004, 21:42

Hi Oli,

stimmt. - Außerdem löst sich Schaumrücken im Laufe der Zeit sowieso in Staub auf.

Also als Wand-/Deckenbelag eher ungeeignet.
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

12

Sonntag, 21. November 2004, 22:15

Und nicht nur mit Geweberücken (die selten und teuer sind), zu 90% werden nur noch Teppiche mit Filzrücken angeboten (da ist er qm mit sehr großer Farbwahl schon ab 2€ zu haben).
....

Ferdinand

unregistriert

13

Montag, 22. November 2004, 08:22

Wie wäre es mit so einer Siliconspritze mit Baukleber? Die unbeschnittene Spitze ist ja ziemlich dünn.
Grüsse Patrick

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 22. November 2004, 08:31

hallo hans

wie groß ist denn die stelle?

wenn du einen kleines loch in die stelle stichst,wo der teppich nicht mehr hält,und dann kleber einspritzt,müßte das doch auch mit sikaflex halten?

dann würde ich vorher,bevor du den teppich anstichst,den teppich erst mit breitem,stabielen klebeband großzügig abkleben(abdecken),denn wenn du zu viel kleber eingespritzt hast,kommt das was zu viel ist,durch das kleine loch wieder raus und versaut dir den teppich.
oder du kannst das was zu viel ist aus dem einschnitt wieder rausstreichen,und es entsteht keine beule.

zieh dir bloß handschuhe an,denn das zeuch klebt wie bärenkäcke

wenn dann der kleber trocken ist ziehst du das klebeband wieder ab.

tschüü,sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

15

Dienstag, 23. November 2004, 15:47

Pattex ist zb ein Kontaktkleber. Hier entscheidet der Druck beim verkleben über die spätere Festigkeit, also an einem lapprigen Himmel ohne Gegendruck schwierig.

Autosattler verwenden Sprühkleber. Diesen gibts auch in der Dose. Mit einer Sprühverlängerung kann man durch kleine Löcher hinter den Teppich gelangen und so den Kleber auftragen.

Gruß

Josh´74

unregistriert

16

Dienstag, 23. November 2004, 15:53

Guter Tip! Da muß man nicht mit ner Spritze rumwurschteln oder den Teppich aufschneiden.
Solchen Sprühkleba gibts von WÜRTH und der backt wie Paddex o.ä.:T

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 23. November 2004, 18:41

Ganz schön giftige,eklige Vorschläge !
Alternative : Büffelkleber auf ?? Kautschukbasis(ungfitig; für Wohnräume geeignet).Klebt von Folien bis
Pvc-böden alles.Gibt es im Baumarkt für 8.- Euro den Topf und wird auch
mir geriffeltem Spachtel aufgetragen.

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein