Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mammut Almut

unregistriert

1

Montag, 10. Januar 2005, 14:40

Hallo,

wir bauen ja dieses Jahr den Innenraum um und da sind auch neue Polster fällig.
Schaumstoff zu besorgen ist kein Problem, was mir Gedanken macht, sind die Bezüge dafür. Sind die schwer zu nähen? Oder kennt ihr vieleicht jemanden, der das günstig machen kann?

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

LG
Marion

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 10. Januar 2005, 14:45

moin,marion,
machen kann das jeder posterer,geht aber auch selber.
eigentlich näht man nur lauter vierecke zusammen, reißverschluß an eine seite(zum waschen oder so)fettich.
für jemanden ,der etwas nähen kann sicherlich kein problem.
gruß,gromo
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. Januar 2005, 14:56

Ich hätte da noch welche

Das sind 4 Polster aus schaumstoff mit federinnenkern

in der größe: 1,40m mal 2,00 meter als liegefläche und 15 cm stark.

Als Sitzfläche umgebaut dann 2stück 1,40m mal 0,65m breite und dazu Rückenpolster 2 stück 1,40m mal 0,35m.

der bezug ist in orange8o)und mit reißverschlüssen

bei interesse kann ich dir/euch ein bild schicken

preis:weisnet,mach mir ein angebot

gruß,sitt
- Editiert von Sittinggun am 10.01.2005, 15:05
- Editiert von Sittinggun am 10.01.2005, 15:06 -
- Editiert von Sittinggun am 10.01.2005, 15:07 -
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Mammut Almut

unregistriert

4

Montag, 10. Januar 2005, 15:15

@sittinggun:

Danke für das Angebot, aber die passen leider nicht. Wir haben eine Liegefläche von 1,60m x 2m und eine etwas andere Aufteilung nach dem Umbau. Aber trotzem danke :-)

Microchiroptera

unregistriert

5

Montag, 10. Januar 2005, 15:56

hallo marion,

was noch zu erwähnen wäre das ihr auf den schaufstoff polterwatte aufklebt (ganz zahrt mit srühkleber) das gibt weichere kanten und der bezug hält länger und kruschelt nicht so.
hab den tip von nem freund und der hatte recht.

grüsse mario

Crashsteve

unregistriert

6

Montag, 10. Januar 2005, 16:50

Tachchen,

das mit der Polsterwatte von Mario geht auch schneller, einfach die Kanten mit einer Schere abschneiden(entgraten), habe ich auch gemacht.

Gruß, Stefan

Microchiroptera

unregistriert

7

Montag, 10. Januar 2005, 20:01

hallo crashsteve,

die polsterwatte hat aber auch die aufgabe:
als zwischenlage den stoff zu schonen(abrieb) ohne polsterwatte verschleißt
der stoff viel schneller, weil der schaum wie ein schmiergelpapier wirgt.

grüsse mario

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. Januar 2005, 20:37

hallo, mario,
ich will dir nicht zu nahe treten, aber das ist unsinn.
polsterwatte dient nur dazu, unebenheiten auszugleichen, die oberfläche \"fluffiger\"
zu machen und das darüberspannen zu erleichtern.
gruß,gromo(der u.a. damit seine brötchen verdient)
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

9

Montag, 10. Januar 2005, 21:50

hei gromo,

da bist du ja genau der richtige um der marion die polster schön zu beziehen:-o

sitt

Microchiroptera

unregistriert

10

Dienstag, 11. Januar 2005, 16:47

hallo gromo,

nix für ungut du bist mir nicht zu nahe getreten.
ich hab die aussage auch von nem bekannten (fachmann).
aber hauptsache wir sind uns einig das es besser aussieht(!)

grüsse mario

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Januar 2005, 17:17

ja,ja, immer diese fachmänner,sind sich nie einig:-O:-O
gruß,gromo
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

12

Dienstag, 11. Januar 2005, 18:37

und wo sind die ganzen Fachfrauen?:-o:-o:-o:-o:-o


:-Ositt:=-

Mammut Almut

unregistriert

13

Mittwoch, 12. Januar 2005, 15:55

Naja, wenn das (mit Watte oder ohne) nicht so schwierig ist, werde ich das wohl auch hinkriegen ;-)
Was für Stoff könnt ihr denn empfehlen? Günstig und robust wäre schön.

14

Mittwoch, 12. Januar 2005, 16:40

ich hatte mir einmal Stoff aus einem Futonladen geholt um ein Sofa zu beziehen.Die hatten stabielen Baumwollstoff in vielen Farben.

aber richtig günstig ist der auch nicht

vielleicht gibts ja ne Restrolle vom Stoff


sitt

Mammut Almut

unregistriert

15

Mittwoch, 12. Januar 2005, 17:21

*seufz* war ja irgendwie klar, das gutes seinen Preis hat. Ich werde wohl mal ebay bemühen, wenn es akut wird. Restposten wären allerdings auch nicht schlecht :-)

Gruß
Marion

jojomobil

unregistriert

16

Mittwoch, 12. Januar 2005, 17:25

Aus der Erfahrung mit unserem Sofa im Wohnzimmer würden wir Segeltuch nehmen. Ist hell/natur, sieht klasse aus und ist kochfest(!).

Alle die uns zu Hause besuchen, sagen immer \\\"Mit zwei kleinen Kindern ein fast weißes Sofa?\\\" - Bis jetzt sind aber alle Flecken beim Waschen wieder rausgegangen. Wenn man rohes (nicht vorgewaschenes) Segeltuch benutzt, vor dem Zuschneiden einmal mit 60° waschen, sonst passen die Polster hinterher nicht mehr ;-)

Viele Grüße von den JoJos

17

Donnerstag, 13. Januar 2005, 08:54

Wie passt das Sofa in die Waschmaschine:-)

oder meinst du Waschstrasse8o)

sitt:)

Mammut Almut

unregistriert

18

Donnerstag, 13. Januar 2005, 13:10

@jojomobil:

das ist ja mal eine coole Idee! Danke für den Tipp! :-)

Uwe / 2

unregistriert

19

Donnerstag, 13. Januar 2005, 13:18

Was meinst Du denn denn für ein Segeltuch? Leinen? Oder doch nicht etwa modernes Segeltuch wie Dacron, Kevlar oder Mylar?

:O

Hast Du zu dem benutzten Segeltuch eine Bezugsquelle? Das Thema steht bei mir nämlich auch an...

20

Donnerstag, 13. Januar 2005, 13:29

Moin Uwe :-):-):-) ,

[cite]Uwe / 2 schrieb:[br]Hast Du zu dem benutzten Segeltuch eine Bezugsquelle? Das Thema steht bei mir nämlich auch an...[/cite]

Bezugsquelle für Bezugsstoffe in Marburg ist evtl die Firma Schmidt u. Dingenskirchen (oder so)im Gewerbegebiet in Cappel. Die importieren Stoffe in großen Mengen und verkaufen da ihre Reste. Der Resteladen hat allerdings nicht jeden Tag auf.

Gruß
Dirk