Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Uwe / 2

unregistriert

1

Donnerstag, 19. Mai 2005, 08:08

Ich bin jetzt so weit, meine Möbel mit Türen zu bestücken. Scharniere und Verschlüsse (Pushlocks) sind geklärt. Nur bei den Klappenaufstellern bin ich mir unsicher. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es zwei Systeme: Mit Feder, so dass die Klappe in geschlossenem Zustand ständig \"unter Druck\" ist oder einrastend, was bedeutet, dass man jedesmal beim Zumachen Gefahr läuft, sich die Flossen zu klemmen...

Und alles, was ich mir an Beschlägen so angeguckt habe (Baumarkt und Campinghandel) war ziemlich billig verarbeitet, so dass man meint, die Nieten fliegen einem schon nach kurzer Zeit um die Ohren.

Kennt jemand einen praktischen Klappenaufsteller (also so einen für Möbelbau) der gut (und bezahlbar) ist?

Ach ja - meine Klappen sind teilweise nur 20cm hoch, andere etwa 60cm - und dabei recht massiv (15mm Birkensperrholz).

Danke für Eure Tipps...

Uwe Halbe
- Editiert von Uwe / 2 am 19.05.2005, 08:58 -

2

Donnerstag, 19. Mai 2005, 09:54

Hallo,

ja, Beschläge aus dem Profibereich sind viel besser - nur sind die fürs Haus gedacht und das fährt nicht.....sprich, es gibt keine Sicherungsvorrichtung gegen das Aufgehen wenn von innen Gegenstände dagegenfallen oder wenn man bremst..

Ich bin selber noch auf der Suche nach einer Zusatzsicherung, da meine normalen Schließer zu schwach gegen obige Umstände sind..

günter

3

Donnerstag, 19. Mai 2005, 10:03

also ich finde diese Hochstell-Federstützen nicht schlecht,die eine Klappe aufstellt und beim schließen zuhält.

\"dass man jedesmal beim Zumachen Gefahr läuft, sich die Flossen zu klemmen... \"

ist mir noch nicht passiert:=(ausser man fasst zwischen Tür und Rahmen und lässt die Klappe zufallen,was auch nicht so einfach ist,weil sie ja auf steht%-/

sitt:)

rossi-mike

unregistriert

4

Donnerstag, 19. Mai 2005, 10:29

habe es bei meinem neo mit magneten gemacht hat viel ausgehalten u is billig 8o)

5

Donnerstag, 19. Mai 2005, 12:50

Wenn du Pushlocks nimmst, hat sich das mit dem Zuhalten doch geklärt!!!!!
Zum aufstellen gibt es auch Gasfedern in allen Größen, die sind sehr stabil, und....teuer8-(8-(
Andy

Uwe / 2

unregistriert

6

Freitag, 20. Mai 2005, 07:59

Hallo Gast, das mit dem Finger einklemmen bezog sich nicht auf die Federaufsteller, sondern auf die Einrast-Variante. Auf jeden Fall Dank für Deinen Hinweis.