Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2005, 10:11

Hallo,
weiß jemand von Euch, wie und wo ein ev demnächst vorgeschriebener Rußfilter ( wenn es denn dazu kommt)eingebaut wird ?
Ich brauche in Kürze eine neue Auspuffanlage, und nun ist die Frage, ob ich damit solange warte, bis die Rußfiltersache geklärt ist,um zu vermeiden, dass bei der RF-Nachrüstung die Hälfte wieder neu muß.
Viele Grüße von Gerhard
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

ACCM_Mike

unregistriert

2

Montag, 23. Mai 2005, 17:30

Hi Gerhard,

[Spekulation]
Wahrscheinlich gar nicht - ich vermute, das Nachrüstfilter zunächst nur für aktuelle PKWs kommen werden - ob bei etwas älteren PKWs und LKWs überhaupt welche kommen ist zumindest fraglich - immerhin fehlt dort die Möglichkeit des elktronischen Motormagement, mit dem z.B. die Abgastemperatur erhöht werden könnte.
[/Spekulation]

Im übrigen macht IMHO der Filter nur bei TDI, HDI usw. überhaupt einen Sinn. Der Russ, den Vorkammerdiesel ausstossen ist zwar deutlich sichtbar, aber nicht lungengängig. Diese grossen Russ-Teilchen verstopfen aber einen \"Feinstaub-Russfilter\" zu schnell. Somit ist der Sinn sowieso recht begrenzt, aber nur mit höherem Aufwand zu erreichen.
Spezielle Förderung, die kostenneutral ist, ist auch nicht zu erwarten, dafür aber weitere Wartungskosten - ohne das ein ökologischer Nutzen dabei herauskommt.

Ein Diesel-Kat macht meiner Meinung nach mehr Sinn... (oder hast du schon einen?)

Gruss

Mike

3

Montag, 23. Mai 2005, 19:45

[cite]ACCM_Mike schrieb:[br]Hi Gerhard,

[Spekulation]
Wahrscheinlich gar nicht - ich vermute, das Nachrüstfilter zunächst nur für aktuelle PKWs kommen werden - ob bei etwas älteren PKWs und LKWs überhaupt welche kommen ist zumindest fraglich - immerhin fehlt dort die Möglichkeit des elktronischen Motormagement, mit dem z.B. die Abgastemperatur erhöht werden könnte.
[/Spekulation]

Im übrigen macht IMHO der Filter nur bei TDI, HDI usw. überhaupt einen Sinn. Der Russ, den Vorkammerdiesel ausstossen ist zwar deutlich sichtbar, aber nicht lungengängig. Diese grossen Russ-Teilchen verstopfen aber einen \"Feinstaub-Russfilter\" zu schnell. Somit ist der Sinn sowieso recht begrenzt, aber nur mit höherem Aufwand zu erreichen.
Spezielle Förderung, die kostenneutral ist, ist auch nicht zu erwarten, dafür aber weitere Wartungskosten - ohne das ein ökologischer Nutzen dabei herauskommt.

Ein Diesel-Kat macht meiner Meinung nach mehr Sinn... (oder hast du schon einen?)

Gruss

Mike[/cite]
Nach Auskunft diverser Hersteller, führend die Firma HJS, wird es - nach Bekanntwerden der technischen Vorgaben des Gesetzes - Russfilter zum Nachrüsten in universeller Form geben. Allerdings ist zum erfolgreichen Betrieb eines Universalrussfilters ein Diesel-Kat erforderlich. HJS hat für den Fall, dass ein Fahrzeug ohne Dieselkat nachgerüstet werden muss, einen Russfilter mit integriertem Dieselkat entwickelt. Diese wird unmittelbar hinter dem Hosenrohr des Auspuffs verbaut. Für die diversen Auspuffquerschnitte wird es entsprechende Zwischenstücke zur Anpassung geben. Damit werden auch ältere Fahrzeugmodelle nachgerüstet werden können. Sogar Düsseldorfer und Bremer. Lediglich der Preis ist derzeit noch ein Geheimnis, wird aber wohl deutlich über 500 EUR liegen (für das Kat/Filter-Modell).
Gruss
H.F.8-)8-)8-):-O:-O:-O

  • »Gerhard« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altusried

Fahrzeug: WoMo Tabbert 670E 307 D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. Mai 2005, 22:12

[cite]Gast schrieb:[br][cite]ACCM_Mike schrieb:[br]Hi Gerhard,

unmittelbar hinter dem Hosenrohr des Auspuffs verbaut. Für die diversen Auspuffquerschnitte wird es entsprechende Zwischenstücke zur Anpassung geben. Damit werden auch ältere Fahrzeugmodelle nachgerüstet werden können. Sogar Düsseldorfer und Bremer. Lediglich der Preis ist derzeit noch ein Geheimnis, wird aber wohl deutlich über 500 EUR liegen (für das Kat/Filter-Modell).
Gruss
H.F.8-)8-)8-):-O:-O:-O[/cite][hr]

[hr]
Was ist denn ein Hosenrohr?
Kommt der Filter vor oder hinter den Schalldämpfer?
Signatur von »Gerhard« Viele Grüße
Gerhard

WoMo Tabbert 670E auf MB 307 D, BJ. 1982
3,5 t und 65 PS, das ist die richtige Mischung zum Entspannen!

T 4 Monster

unregistriert

5

Montag, 23. Mai 2005, 22:18

;-(ich habe am Freitag mit einer Werkstatt gesprochen .Die haben zu mir gesagt,die Industrie wartet erstmal ab,was es für einen Bedarf gibt.Zuerst sind dann die neueren Fahrzeuge dran,aber `nen Filter für meinen 92er könnte ich vergessen.Da sollte ich mir lieber einen neuen Bus kaufen..Bis dann Sabine:=(

6

Montag, 23. Mai 2005, 22:32

Hallöchen,
die Flocken aus unseren Auspuffrohren sind doch so grob,
da schickt ein steuerlich geförderter Damenstrumpf überm Auspuff zum Filtern.
Ausserdem is´n Diesel ohne die obligatorische schwarze Wurscht aus´m Auspuff sowieso doof. Sieht doch hübsch aus, wenns aus dem Kamin raucht, oder?
Glaube auch nicht, dass für unsere Rohölschlepper je ein Partikelfilter auf dem Markt auftaucht. Und wenn ,dann wahrscheinlich zu Apothekenpreisen, wegen der geringen Stückzahlen.
Nicht verrückt machen 8-)
Die haben schon dümmere Einfälle gehabt.
Micha

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 23. Mai 2005, 22:37

Im Moment sehe ich dem Problem gelassen entgegen. Die Politik wird nur das durchsetzen, was die Wirtschaft auch leisten will. Für die (mal insgesamt gesehen) paar laufende Düdos oder ähnliche Modelle noch etwas zu entwickeln - da habe ich doch ernsthafte Zweifel, ob das tatsächlich Wirklichkeit wird. Man wird das nach Baujahren regeln, davon bin ich überzeugt. Sollte ich mich irren, habe ich (und wahrscheinlich viele Freaks) Pech gehabt.

Schönen Abend noch.
Gruß Tori

8

Montag, 23. Mai 2005, 22:48

[cite]Tori schrieb:[br]Im Moment sehe ich dem Problem gelassen entgegen. Die Politik wird nur das durchsetzen, was die Wirtschaft auch leisten will. Für die (mal insgesamt gesehen) paar laufende Düdos oder ähnliche Modelle noch etwas zu entwickeln - da habe ich doch ernsthafte Zweifel, ob das tatsächlich Wirklichkeit wird. Man wird das nach Baujahren regeln, davon bin ich überzeugt. Sollte ich mich irren, habe ich (und wahrscheinlich viele Freaks) Pech gehabt.

Schönen Abend noch.
Gruß Tori[/cite]

Habe jetzt mal gehört, dass die Partikel aus den alten Dieselmotoren aufgrund der geringeren Verdichtung als bei den neueren Motoren viel größer sind und die derzeitigen Filtersysteme sehr schnell verstopfen. Deshalb wäre für die \"alten Karren\" ein extra System notwendig und das ist wie schon mehrfach erwähnt viel zu teuer.
Die Idee mit den Baujahren ist mir noch garnicht gekommen.
Is´aber durchaus möglich.
Abwarten und Tee tr.... äh Feinstaub machen;-)
Micha

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 23. Mai 2005, 22:52

@Micha

Hast recht - und außerdem glaube ich nicht daran, dass aus diesem Grund alte Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen werden. Also lassen wir es rauchen, denn unser Ruß ist nicht soooo gesundheitsschädlich...:-O:-O

Knut

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Mai 2005, 00:52

moin

ich denke auch das für die alten düdo´s und andere es nix geben wirt den wie Micha schon sagte nach dem starten is der filter warscheinlich zu dicht ;-) bzw nachm ersten vollgas geben ;-)
da ist nen dammenstrumf die biligere wariante :-O 8o)

aber ich liebe mein schwartze wolke dan weis ich das er auch läuft 8-):-O

eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

11

Mittwoch, 25. Mai 2005, 09:16

HAllo,

viele oder zumindest einige von Euch wird ja auhc wenns ernst wird die 30-Jahre Schwelle retten:
Einfach H-Kennzeichen und gut is mit so neumodischen Vorschriften....


Leider ist mein 310er aus 93 zwar alt vom Konzept her aber vom Baujahr recht jung. Solche Kisten wird es vielleicht ernsthaft treffen.......


günter

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Mai 2005, 10:00

Moin Günter

das mit der oldi zulassung ist schon richtig aber was fileicht nen problem sein wirt bei einigen ist der nachweis das der ausbau mindestens 20 jahre als ist. den meist stet nirgens wan der bus zum womo umgebaut wurde.

mfg eicke
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Lessybande

unregistriert

13

Donnerstag, 26. Mai 2005, 01:08

ich mach mich mal auf die suche, ob ich irgendwo auf meinem Wohnwagen aufbau ne feste Jahreszahl finde, und wenn der 20 Jahre alt ist und mein bremer die 30 erreicht hat sollte es doch kein prob. sein oder?
Alternativ: Industrie Staubsauger dranhängen der Den Russ raussaugt und dann die Tüte voll mit Russ den Umweltverbänden mit der Post schicken :-O:-O:-O

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 26. Mai 2005, 16:06

Hi Thorsten,

...die Idee mit dem Staubsauger solltest Du Dir patentieren lassen, da steckt ja Potential für´n Rußfilter drinn.:-O:-o8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda