Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Survivor

unregistriert

1

Montag, 4. Juli 2005, 22:35

Mir kommt da grade so eine Idee:

Nicht nur in us-amerikanischen Spielfilmen, sondern auch bei einem in Deutschland
zugelassenen Haifischmaul-Bus (schweizerisch), habe ich Motorradträger gesehen die
vorne am Fahrzeug befestigt sind.
Dadurch hat man das Zweirad dann vor dem Kühler (der dann hoffentlich noch genug Luftbekommt).

Ich hätte gerne einen solchen Träger, an dem ich zunächst mein Fahrrad festmachen kann und dann wenn ich ein Motorrad habe, ich dieses dort platziere.

Weiß jemand auf Anhieb ob soetwas vom TÜv ohne weiteres abgenommen werden kann???

2

Montag, 4. Juli 2005, 22:50

Hallo,

bevor Du weiter überlegst solltest Du die Vorderachslast wiegen !

zahny

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 4. Juli 2005, 22:56

Moin survi,

also wenn durch die geänderte Gesetzgebung nicht mal mehr Bullenfänger neu zugelassen werden hast Du mit Fahrrad oder Motorrad an der Fahrzeugfront mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit null Chance ;-)

Gruß

Josch
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: MB 508D

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 4. Juli 2005, 23:01

Hi,
das kannste glaub ich getrost und zu Recht vergessen! Denk mal an die passive Sicherheit !! Mit solchen Teilen möcht ich als Fußgänger keine Bekanntschaft machen. Im Übrigen ist es auch glaub ich lt. StVZo so, dass Ladung zwar nach hinten überstehen darf, aber niemals nach vorne. Das ist zwar durchaus gängig, z.B. wenn der Klempner sein 6m Kupferrohr auf seinem kleinen Lieferwagendach transportiert, aber mit Sicherheit nicht ungefährlich und auch nicht zulässig !

Grüssle Matthias:-):-):-)
Signatur von »dicker dapper« man muß leben wie man denkt - sonst denkt man bald wie man lebt
(Albert Schweitzer)