Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sandman

unregistriert

1

Samstag, 9. Juli 2005, 22:17

hallo miteinander! gerade bin ich mitten in berlin mit meinem 608´er liegengeblieben - der hochdruckschlauch von der servolenkung hat sich soweit aufgescheuert, dass da anständig öl rauskleckert. der glebe engel vom adac meinte, damit weiterzufahren würdfe teuer werden. siocher ha terrecht und ich hab das problem! hat jemand ´nen tip wo ich auf die schnelle solch einen HOCHDRUCKSCHLAUCH FÜR DIE SERVOLENKUNG herkriege. wie gesagt ich hänge in berlin...berliner mb-fahrer/schrauber sind demnach im besonderen angesprochen!
tip´s und alles andere gerne an rotklang@gmx.de oder 0162-3982826

Wohnort: Northeim

Beruf: EDV

Fahrzeug: Volvo 740, Bürstner Wowa Hyundai H1

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juli 2005, 09:43

Moin Sandmann,
man nehme ein stück waschmaschinenschlauch, der Länge nach aufschneiden darüberstulpen. Aus dem Baumarkt die breiten Schellen aus der Sanitärabteilung kaufen und schon hast du den Mist erstmal wieder dicht. Das hat bei mir mal für ein Jahr halten müssen. Der Hochdruckschlauch bei Nissan sollte nämlich 400DM kosten.
Vieleicht hifts dir ja8o)

so long
Pit:)

sandman

unregistriert

3

Sonntag, 10. Juli 2005, 20:59

okay, als provisorium sicher ne supervariante. weiß jemand welches öl ich dann wieder in die lenkölbehälter nachfüllen muss(?)

Lessybande

unregistriert

4

Montag, 11. Juli 2005, 18:17

soweit ich weiss ATF getriebeöl.

Bau den schlauch aus und bring den zu einem schlauch und hydraulik hersteller z.b. hansa flex, metzger, oder wie die sonst heissen.
frag einfachmal ein bauarbeiter (baggerfahrer, gartenbauer oder sonst einen der mit hydraulik maschinen arbeiten, die wissen wo die ihre schläuche richten lassen und wo es günstig ist.

gruss thorsten