Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Speedy46

unregistriert

1

Mittwoch, 3. August 2005, 08:23

Hi leute, hab in den FAQ nix gefunden. Wie krieg ich raus, ob ich Biodiesel fahren kann. Was kann passieren, wenn ich es einfach mach?

Limeskiste

unregistriert

2

Mittwoch, 3. August 2005, 09:16

Hallo Speedy,

Fahren kannst du es schon nur
die Dichtungen an der ESP werden undicht
und der Dieselfilter geht erstmal zu.
Solltest du alte Dieselleitungen aus Schlauch haben werden die auch nicht lang halten ;-)
Biodiesel ist ziehmlich Agressiv, kannst du als Motorreiniger nehmen
für innen und aussen aber zum permanent damit fahren macht es kein Spass

Gruß

Limeskiste

3

Mittwoch, 3. August 2005, 09:23

Also kann ich Bio-Diesel einmal Tanken zum reinigen?
Dann Diesel-Filter wechseln?

Gruß
Christian

Limeskiste

unregistriert

4

Mittwoch, 3. August 2005, 10:06

Ja, kannst du machen Christian,

30% zumischen langt meist schon.
Mach ich vor jeder ASU ;-) gibt immer die besten Werte :)


Gruß

Limeskiste

Speedy46

unregistriert

5

Donnerstag, 4. August 2005, 14:35

danke leute, ich hatte gehofft, Ihr würdet mir jetzt sagen: Klar geht das! Schade. Aber sei´s drum, dann eben wieder normaldiesel...

Gouranga Gast

unregistriert

6

Montag, 26. September 2005, 20:44

Hat einer von euch schonmal was von der Rapsöl-Mineralöl-Hybridlösung gehört? Wenn ja, wer hat Erfahrung mit dem Umbau?:D

7

Dienstag, 27. September 2005, 17:41

Warum kippst du kein Salatöl rein?
Bei Ebay gibts für ca. 70€ Pölheizer mit 2Glühkerzen und Thermoschalter.
Dann kannste deinen om314 auch ganz sorglos mit Blumensaft fahren.
Und den Leitungen und der ESP machts auch nix.
Gruß Micha

Gouranga

unregistriert

8

Dienstag, 27. September 2005, 19:01

Gruß an Micha!
Wir fahren einen 507D KAstenwagen Baujahr1987 kann ist fahren mit Blumensaft auch hier möglich oder ist Vorsicht geboten? sprich: Tank auswechseln ,Kraftstoffleitungen, Filter etc.

Gouranga

unregistriert

9

Dienstag, 27. September 2005, 19:04

Allgemein; welche Erfahrungen habt ihr mit Leistungsabfall bei Gebrauch von Biodiesel, Rapsöl, oder ähnliches?

10

Dienstag, 27. September 2005, 22:16

Hallöchen,
dein Motor müsste auch ein Vorkammerdiesel sein.
Da kannst du bedenkenlos Pöl reinkippen.
Ich würde dir nur raten im Winter genug Diesel beizumischen, damit die Karre morgens gut anspringt oder wie bereits gesagt so ´ne kleine Vorwärmanlage einbauen.
Wenn du mit der Pölerei anfängst solltest du einen zweiten Dieselfilter im Auto
auf Reserve haben.
Am Anfang setzen sich die Teile schnell zu, weil das Salatöl den alten Dieselschlamm
aus Tank und Leitungen löst und in den/die Filter schwemmt.
Ich kann aus eigener Erfahrung nur zum Pölen raten.
Is´ billiger und umweltfreundlich isset auch.

Gruß Micha

11

Dienstag, 27. September 2005, 22:49

Hi,

DFas mitbdem pölen scheint sich mir ja zu einer echten Alternative zu entwickeln, aber was ich mich immer frage ist, wo bekommich pöl in handelbaren Mengen, also das Zeug flaschenweise vom Lidl oder Aldi reinkippen ist mir doch ein bisschen viel Aufwand, ausserdem, was macht man auf Tour? Hänger mit Pöl Reserve?

Gruß Bodo

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. September 2005, 08:05

Ne kannst dir ja nen Pölführer Deutschland besorgen- :-O
zum Tanken einfach zum Supermarkt fahren
Großmärkte haben auch gr. Gebinde 5-10 Ltr.
Einzelflaschen fülle ich z.Zt vorher in einen ehemaligen Wasserkanister mit 17 Ltr. Füllmenge und dann in den Tank geht schnelller und die Leute sabbeln nicht so viel Dummzeug
ansonsten Pöltanken raussuchen
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will