Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 15. August 2005, 10:47

Hallo Leute,

gibt es irgendwie ne Faustregel, um die Scheinwerfer vorne einzustellen,
oder brauch man da so ein Lichtmessteil wie beim TÜV!?
Wie z.B. fahre 5 Meter vor eine Wand, oberer Lichtkante muss einen Meter
vom Boden entfernt sein!?
Wäre echt super wenn da jemand von euch was weiss!?
Beste Grüsse Lutz

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. August 2005, 11:58

Moin,
wenn ich mich recht erinnere sind die genauen Daten in diesem schmalen Benuterhandheftchen oder wie man die Bedienungsanleitung für unsere Autos
nennt.
Herbert

3

Montag, 15. August 2005, 12:03

Hi Elk,

leider hab ich das Heftchen, was mich schon ungefähr tausendmal geärgert hat,
nicht beim Kauf des Busses dazu bekommen.
gruss

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. August 2005, 12:21

......in 10M Entfernung 5cm unterm Scheinwerfermittelpunkt...

Also vor eine Wand fahren. 10M Abstand nehmen und nun muß die Differenz zwischen gemessener Scheinwerferhöhe(Mittelpunkt) zum auftreffenden Lichtkegel 5cm betragen (unterhalb)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

5

Montag, 15. August 2005, 13:10

Danke, dass sollte ich hinbekommen! gruss

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45 '83, XL 350 R '87

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. August 2005, 17:51

Moin zusammen,

das ist eine Möglichkeit. Reicht aber leider nur zur Ausrichtung in der Höhe, nicht für die - sehr wichtige - Ausrichtung links/rechts (also der von der Fahrtrichtung nach links oder rechts abweichende Winkel), denn genau geradeaus ist NICHT die richtige Einstellung. Dafür benötigt man optimalerweise dieses erwähnte Meßgerät.

Wobei - solche "Lichttests" werden doch auch oft von den Automobilclubs angeboten. Vielleicht findet sich ja da etwas preiswertes?

Gruß

Josch

PS. hab das mal in Technik allgemein verschoben, da fahrzeugunabhängig.
Signatur von »Josch« "Kann man etwas nicht verstehen, dann urteile man lieber gar nicht, als dass man verurteile." Rudolf Steiner

7

Dienstag, 16. August 2005, 10:56

danke für die weiteren Infos...
sowas kann ja zeitlich nicht solange dauern, um das Licht einzustellen!?
evtl. lässt mich ja der TÜV seines schnell benutzen :=-
wenn zumindestens schonmal die Höheneinstellungen stimmen!
besten Gruß Lutz


PS@Josch, jo da is der Thread wohl besser aufgehoben :-o