Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

steffen.on.tour

unregistriert

1

Montag, 12. September 2005, 15:33

Hallo, ich habe beim Aussschlachten eines alten WoMos eine Truma Gasheizung gerettet. Laut Vorbesitzer funktionierte sie im Vorjahr noch tadellos. Bei genauerer Begutachtung des Teils sah ich, dass der Heizkörper an vielen Stellen ca 1 mm große Löcher hat. Kann man diesen Ofen dennoch betreiben? Wenn ich alles richtig vertehe, könnte doch nur etwas Abluft in den den Businnenraum gelangen ... und kein Gas, oder?
Sicherlich könnte ich auch den Großteil der Löcher flicken - doch was ist wenn ich einige vergesse, bzw recht schnell neue entstehen ... wie groß ist die Gefahr, dass mir das Ding um die Ohren fliegt?
danke für Eure Antworten!

steffen.on.tour

unregistriert

2

Montag, 12. September 2005, 15:35

(nachtrag um Benachrichtigung einzustellen)

3

Montag, 12. September 2005, 15:39

das würd ich glaub ich lassen.......abluft bzw abgas is garstig. und macht so schön schlummrig.....

oder liege ich da falsch ??

steffen.on.tour

unregistriert

4

Montag, 12. September 2005, 15:41

naja, wenn es nur die abluft ist, dann machen 3 oder 4 löcher mit 1mm durchmesser nicht viel aus ... denke ich ... doch wenn da auch gas entweichen kann siehts schon anders aus ...oder?

5

Montag, 12. September 2005, 15:54

abber auch die abluft is doch (wenn ich nicht irre) ein verbrennungsprodukt mit unangenehm hohen kohlenmonoxidanteil.......und dat is nich gut.....

Limeskiste

unregistriert

6

Montag, 12. September 2005, 16:19

Hallo Steffen,

Nicht nur das die Abgase unangenehm sind
es besteht auch die Gefahr das unverbranntes Gas in Wohnraum kommt.
Auch nur der Gedanke an sowas lässt mich schauden %-/%-/

Sorry, aber sowas ist einfach nur Lebensmüde %-/ und verboten dazu :=(


Gruß


Limeskiste

Josh´74

unregistriert

7

Montag, 12. September 2005, 21:17

Hi Steffen.
Laß es bitte! Hau das Ding in den gelben Sack!

8

Montag, 12. September 2005, 21:36

Hallo Steffen,
fahr lieber zum SAT Treffen und kauf Dir da eine gebrauchte andere, die gibts da oft fürn Appel und nen Ei.
Also das Ding würde ich sofort wegwerfen.
Kannst ja ein paar Teile davon als Ersatzteile aufheben
Im meinem ersten Wohnmobil einem 406 hatte ich bei 10 Grad Minus eine Plötzliche Verpuffung, das war ein Knall und Schreck (wir waren gerade eingeschlafen)
Außerdem alles voll Ruß (fies klebrig)
Da haben wir uns dann 2 Wärmflaschen gemacht und alles was ging über uns gedeckt.
Heizung nochmal anmachen ? Nein Danke
Urlaub versaut, nächsten Tag nach Hause und sofort Heizung weggeworfen.
Ride Safe
Urban