Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. September 2005, 09:34

Moin Loite,

ich brauche für meine Stzandheizung einen Zusatztank, weil der Moddor PÖL kriegt und die Standheizung das nicht mag. Ich brauche einen Tank mit einem, vielleicht zwei Litern.
Erste Überlegung: einen Reservekanister nehmen, und da einen Auslauf *sinnvoll* einbauen. Aber 5 Liter ist mir etwas zu groß, den müsste ich in den Innenraum stellen. Besser wäre der Platz im Kotflügel neben dem Luftfilter.
Ich brauche also einen flachen zweiliter Kanister. Vielleicht ÖL? Andere Ideen?
Und wie kriegt man da vernünftig einen Auslass dran? Verschraubungen aus dem Druckluftbereich?

Dangge für Tips
Andi

2

Mittwoch, 14. September 2005, 10:25

moin Andy,
warum einen Batteriekiller einbauen ?
Gruß Mick

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. September 2005, 12:13

Die Standheizung ist doch schon drin, eine Eberspächer D2L. Im Herbst ist es manchmal ganz angenehm, wenn man den Wagen beheizen kann. Im Frühjahr, bei Frost fand ichs in Andechs ohne Heizung nicht so wirklich angenehm :-O Das war weniger als 2 cm kalt %-)
Deshalb meine Idee, die Heizung mit einem getrennten Tank zu versorgen, damit sie den richtigen Saft kriegt und nicht zum Pölvernebler wird.
Der Motorraum für einen Kanister o.ä. würde sich anbieten, dann stört mich der Geruch nicht. Ein Kanister wird immer leicht schwitzen und müffeln, ich glaube nicht das man das weg kriegt. Und das ist nicht gut im Innenraum.

4

Mittwoch, 14. September 2005, 12:37

guckst du:

http://www.diesel-therm.de


Sich 2-fach verneigend
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

5

Mittwoch, 14. September 2005, 13:14

Aber wiso nur 2L?

Wenn du sie dann benutzt musst du ständig nachfüllen.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. September 2005, 13:19


ist ja nicht schlecht, aber schon vieeel zu groß. Den bring ich nicht unauffällig unter. Soll doch völlig rausnehmbar sein, ich wollte damit nicht zumm Tüff...

Andi

fegerle

unregistriert

7

Mittwoch, 14. September 2005, 14:14

ich hab da mal ne zugelötete kupferdachrinne gesehen(!)

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. September 2005, 16:02

[cite]Aber wiso nur 2L?[/cite]

Die Standheizung verbraucht bei Volllast 0,3L/h. Wenn wir die anmachen, läuft die maximal 2 Stunden am Stück, und dann meist nur mit Teillast. Da komme ich mit 2 Litern schon 2, 3 Tage über die Runden. Ich brauche die wirklich nur an wenigen Tagen im Jahr, wir machen kein Wintercamping. Das ist mit dem kleinen Wagen nur eingeschränkt möglich. 2 Liter krieg ich gut im Motorraum (neben dem Luftfilter unter) bei 5 Litern wirds schon kritisch. Und sonst weiss ich keinen Ort, wo ich einen Kanister unauffällig und ohne Geruchsbelästigung abstellen kann.
Ideal wäre natürlich ein 60 Liter Dieseltank der auch mit dem Motor verbunden ist, um die Reichweite zu vergrößern. Aber das ist sooo aufwändig, und ich weiss nicht wo ich den unter dem Wagen montieren soll. Der Unterboden ist vollgepackt!

[cite]Ich hab da mal ne zugelötete kupferdachrinne gesehen[/cite]
Die Idee ist gar nicht schlecht! 25cm 100er Rohr entsprechen einem Volumen von 2 Litern...
Wie war der Einfüllstutzen realisiert? 2" Messingverschraubung eingelötet?

9

Mittwoch, 14. September 2005, 18:33

Im militärischen Bereich gibts da 2 od 3 Liter Alubehälter die sehen aus wie eingeschrumpfte 20 Liter Ersatzkanister.

zahny

10

Mittwoch, 14. September 2005, 18:42

Frag doch mal bei den Rasenmäherfritzen nach.
Für die kleinen Traktoren gibt es 2l Tanks.
Vielleicht hilfts.
Webasto hat sonst Zusatztanks.
Ansonsten Ebay und einen kleinen Moppetttank (ich weiß) holen.
- Editiert von Schneckchen am 14.09.2005, 18:48 -
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. September 2005, 08:15

Wat isn mit nem alten Feuerlöscher (?)
den kannste da auch für nehmen - Tülle ab- Gewinde ist da - Adapter drauf
Entlüftung bohren und abdeckeln - fettich, nur mal so
sieht echt verschärft aus , :T
Rainer
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

12

Donnerstag, 15. September 2005, 08:25

Beste Idee!

Sowas würd ich glatt außen sichtbar montieren!
Natürlich schön gelackt
so Tigermuster
oder so.
Die verbotene Krafteinspritzung!
Macht jeden Poli scharf.

Gruß
Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!