Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. September 2005, 13:17

Hallo Leute,

mein altes MIG-Schweissgerät hat den Geist aufgegeben, der Trafo schälgt ziemliche Funken und schmeisst die Sicherung... Also muss was neues her. Bisher hatte ich ein Einhell, umgebaut auf Tauschflasche, o,8er Draht. Strom tippe ich auf 100A. Der Drahtvorschub war ne Katstrophe, immer wieder Aussetzer. Besonders wenn der Schauch nich vollständig gerade lag.
Was ich schweisse? Ab und an mal Fahrzeugbleche, selten mal 3mm-starke Winkel- oder Rohrprofile. Halt Heimwerker ohne Profianspruch.

Meine Wünsche:
- Vorzugsweise 220V, zu Not auch Drehstrom.
- Strombereich? Reichen 120A, oder sollte man auf ein größeres gehen?
-Drahtvorschub muss gut funktionieren, auch wenn der Schlauch mal nicht ABSOLUT gerade liegt.
-Drahtstärke? 0,8er ok?
- Einen tausender wollte ich eigentlich nicht hinlegen.

Was für ein Gerät würdet ihr mir empfehlen? Was ist von Güde zu halten? z.B. Schweissgerät bei ibäh


Ich danke schon mal für eure Tips.

Ciao
Andi

2

Montag, 19. September 2005, 14:00

In der Preisklasse würde ich dir Elektra-Beckum empfehlen.


Ein Messer - Grießheim dürfte wohl nicht drin liegen.

3

Montag, 19. September 2005, 15:48

Genau das von dir verlinkte ibäh-Schweißgerät wurde in einer der letzten Oldtimer-Praxis-Ausgaben als für den Hobbyanwender vollkommen ausreichend getestet. Lediglich das Schlauchpaket könnte länger sein, wenn der Wagen auf der Hebebühne steht. Das Gerät kostet bei uns im Obi übrigens 239,00 Euro !!!
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

Josh´74

unregistriert

4

Montag, 19. September 2005, 22:26

Hi Andy!
Ich arbeite mit dem Vorgänger von dem hier: EB 180-40
Beste Ergebnisse für meine Zwecke.Und das ist bei dem Auwärter und andern FZ die immer dazwischen kommen nicht wenig...

Die Qualität der Arbeit fällt und steigt mit der Qualität der Werkzeuge!!!

Einhell hat den Geist völligst aufgegeben nach Josch´s LT...-das war nur ein Hobby-Plunder-Gerät.DAS Geld hätt ich auch versxxx können... lieber etwas mehr bezahlen-auch wenns erstmal weh tut!

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2005, 09:03

Loite, erst mal schönen Dank für Eure Meinungen. Ich werde mal weiter rumsuchen, vielleicht lässt sich ja was Hochwertiges gebraucht auftreiben...

[cite]Die Qualität der Arbeit fällt und steigt mit der Qualität der Werkzeuge!!![/cite]

Da gebe ich Dir vollkommen Recht. Es geht nicht über gutes Werkzeug. Wenn man sich zum ersten mal die Flossen poliert hat, weil der zu weiche Baumarktmaulschlüssel die Mutter vergriesgnaddelt hat, weiss man GUTES Werkzeug zu schätzen.
Aber mein altes Gerät war absolute Billigqualität, hat aber trotzdem 20 Jahre gehalten. Allerdings hab ich mich des öfteren über den schlechten Drahtvorschub geärgert. Das spricht natürlich wieder für ein teureres Gerät...

Andi

6

Dienstag, 20. September 2005, 09:17

Bei den Elektra Beckum Geräten hast du die Möglichkeit über ebay einen guten Kurs für ein gebrauchtes Gerät zu kriegen.

Hier z.B.:http://cgi.ebay.de/Elektra-Beckum-Typ-170-30-TL-Combi-Turbo_W0QQitemZ7546754037QQcategoryZ9714QQrdZ1QQcmdZViewItem


Ich kann sie nur empfehlen.

Halt bei Bekannten im gewerblichen, täglichen Einsatz schon 10 Jahre.

Josh´74

unregistriert

7

Dienstag, 20. September 2005, 22:34

[cite]Travis schrieb:[br]Bei den Elektra Beckum Geräten hast du die Möglichkeit über ebay einen guten Kurs für ein gebrauchtes Gerät zu kriegen.

Hier z.B.:http://cgi.ebay.de/Elektra-Beckum-Typ-170-30-TL-Combi-Turbo_W0QQitemZ7546754037QQcategoryZ9714QQrdZ1QQcmdZViewItem


Ich kann sie nur empfehlen.

Halt bei Bekannten im gewerblichen, täglichen Einsatz schon 10 Jahre.[/cite]

Siehst!! DA solltest du vielleicht dranbleiben Andi!! :-)

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. September 2005, 08:57

Danke für den Link, ist schon gemerkt. Allerdings habe ich den Verkäufer noch gefragt, ob das Gerät auch noch funzt. DAS steht nämlich nicht in der Beschreibung.. Mal abwarten, ist ja och einen Tag hin...

Andi

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. September 2005, 11:48

... 3-2-1-...doch nicht meins.
Um 1 Euro (in Worten: einen) überboten. Gemein, sowas 8-( . Also werde ich weitersuchen.

Andi

10

Donnerstag, 22. September 2005, 12:38

Für wieviel ging es denn weg?

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 22. September 2005, 20:13

451 Euro. Neupreis liegt bei knapp tausend, und es war ein zweites Schlauchpaket dabei. Ich weiss, gerade Summen soll man nicht bieten, aber ich hab das wohl beim Tippen verdrängt. Naja egal, andere Mütter haben auch noch schöne Töchter, sagt man glaub ich.

Andi

12

Donnerstag, 22. September 2005, 21:45

Hey AndiP,

Bei uns kann ich trafo's neu aufwickeln lassen....!!!
Weiss leider nicht was das kostet...
Hast du eine Ahnung welches verhälnis die spulen haben....
Und wieviel Amper die liefern müssen...
Dann kann ich mal nach fragen...!!

Muss dir wohl sagen, es ist in Turnhout in Belgien...(Von Venlo Richtung Antwerpen)
Erste grössere Stadt..(!)(!)

Gruss

Wollo

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 23. September 2005, 09:05

Hi Wollo,

ich danke für dein Angebot. Wir haben hier am Ort auch eine Motorenwickelei, aber üblicherweilse lohnt sich das nicht einmal bei Motoren. Erst ab so 15KW wird das interessant. Hinzu kommt, das das Gehäuse von meinem Schweisser zerbrochen ist, und mir der Drahtvorschub schonlange auf die Nerven geht. Immer wieder stockender Drahtvorschub ist echt k... Das sorgt für ziemlich übel aussehende Klebepunkte (schweissen möchte ich das gar nicht nennen). Also habe ich endlich einen Grund, mir ein ordentliches Schweissgerät zuzulegen.%-/


Viele Grüße aus Soest
Andi

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: 817

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 23. September 2005, 10:17

Moin,
versuchs doch mal beim örtlichen Händler für Schweißtechnik.Die haben auch schon mal gebrauchte.
Ich hab mir da mal ein "Vorfürgerät" von Lorch gekauft.Flatschneu für 2/3 des Neupreise mit Garantie.
Konnte das Ding auch Probeschweißen und den Herrn mit Fragen löchern.....

Rainer