Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

KH-LE 83

unregistriert

1

Freitag, 23. September 2005, 14:42

Kann mir jemand sagen, ob ich beim Bügelumleimer auf eine bestimmte "Bügeltemperatur" achten sollte? Leider steht da nichts dabei...


Ratlose Grüße (?)
Micha

Limeskiste

unregistriert

2

Freitag, 23. September 2005, 15:31

Tach Micha,

Wenn's verbrennt wars zu heiss :-O:-O 8o)

Neee im ernst, probier es aus.
Beim Kantenanleimer arbeite ich mit 80-100°C je nach Anleimer und Kleber
Nehm ein Stück Kante und leg es auf's Bügeleisen
dann siehst du wie schnell der Kleber verläuft bei welcher Einstellung.
Der Kleber darf nicht zu schnell bzw.. sollte keine Blasen werfen.
Musst du dir nach deinem Arbeitstempo und Trägermaterial einstellen.
Nicht zu dolle drücken mit Bügeleisen, besser weniger druck dafür gerade.
Nicht zu oft drüber gehn über die Kante sonst drückst du dir den Kleber ins Holz
und die Kante hält nicht.


Gruß

Limeskiste

3

Freitag, 23. September 2005, 15:36

Umleimer auf die zu umleimende kante legen .Bügeleisen kann ganz heiss sein.Bügeleisen aufsetzen und in Bewegung bringen(nicht lange auf einer Stelle stehen bleiben)Ist die Kante angeleimt,dann das ganze mit einem Schleifklotz aus Kork oder Holzklotz feste andrücken.Danach kontrollierten ob der Umleimer ganz fest ist.Wenn nicht nochmal mit dem Be.auf Temperatur bringen und mit dem Klotz nachdrücken.Danach den Überstand mit scharfem Stecheisen abstechen und die Kante sauber schleifen.

Uwe / 2

unregistriert

4

Freitag, 23. September 2005, 15:45

Wenn Platz dafür vorhanden ist: Umleimer vergessen, 'ne schön abgerundete Buchenholzleiste aufkleben - kostet nur wenig mehr, macht auch etwas mehr Arbeit, gibt aber eine deutlich wertigere Erscheinung.

Ok - im Schrank isset eja...

;-)

5

Freitag, 23. September 2005, 17:13

Du solltest bei Echtholzumleimern ein Stück Backpapier zwischen Umleimer un Bügeleisen legen!

Das spart eine Menge Schleifarbeit!

KH-LE 83

unregistriert

6

Freitag, 23. September 2005, 18:43

Besten Dank schon mal für die Hinweise!


Erleuchtete Grüße ;-)
Micha