Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. September 2005, 01:34

könnte mal wieder recht günstig einen 407 bekommen (nach fast einem jahr busabstinenz 8-(). nur steht das gute stück jetzt schon zwei jahre am stück, was sollte ich beachten? flüssigkeiten wechseln ist klar, tank auf rost überprüfen, bremsschläuche, reifen (kann ich die noch fahren wenn nicht rissig und profil i.o.?), ist auch klar. hab mal gehört das man die wasserpumpe nach längerer standzeit wechsel soll, ist da was drann? müsste das teil ca 500 km zu mir nach hause fahren, schafft er das ohne mö wechsel? was sollte ich noch so beachten nach langer standzeit?
gruß hirnke

2

Mittwoch, 28. September 2005, 08:19

ausser dem was du aufgezählt hast.......
Die Radbremszylinder könnten hinsein d.h. das Ding bremst erst noch und dann ist der Bremsdruck plötzlich wech (!)
das hypoidöl im Dif ist eine schleimige Bracke
genauso wie das Motoröl, die Bremsflüssigkeit ist voller Wasseranteile
das Zentrallager der Bremsbacken ist festgegammelt
die Federn vom Rost aufgeqollen und das könnte zum Bruch der Bregen führen

3

Mittwoch, 28. September 2005, 22:50

Moin,

bei mir waren nach 1 1/2 Jahren die Bremsbeläge an den Scheiben festgebacken. Das gab dann 1,5mm tiefe Ausbrüche auf der Scheibe - schön in Backenform...
Außerdem haben die Reifen dann üblicherweise einen sog. Standplatten, sprich die Dinger sind unten einfach platt gestanden.

Das Öl würde ich schon wechseln, hat doch jede Menge Wasser "gezogen".

Grüße,
Pooky

4

Donnerstag, 29. September 2005, 01:50

[cite]Pooky schrieb:[br]Moin,

bei mir waren nach 1 1/2 Jahren die Bremsbeläge an den Scheiben festgebacken. tiefe Ausbrüche auf der Scheibe - schön in Backenform...
Grüße,
Pooky[/cite]
407 hat aber vorne wie hinten trommelbremmsen, oder täusche ich mich da?

5

Donnerstag, 29. September 2005, 21:42

Moin hirnke ,

407 - jau.. logisch hat der Trommeln. Wieso hatte ich denn das 601/602'er Chassis vor Augen? *staun*

Grüße und so, :)
Pooky