Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Survivor

unregistriert

21

Samstag, 29. Oktober 2005, 19:04

Jo, Melkfett... oder wie schon gesagt: Sonstiges Schmnierfett von der Industrie...
..am besten in weiss.
Aber stimmt schon, sollte sich trotzdem keine(trotz der weissen Fettfarbe)
gegen den Wagen lehnen.

planetenbewohner

unregistriert

22

Montag, 31. Oktober 2005, 14:42

.. so, wieder da .. freut mich, das sich die profis hierzu gedanken machen - danke allen ! .. die geschichte mit dem melkfett hört sich gar nicht schlecht an .. werde mal was kaufen und ebenfalls nen versuch starten .. inkl. improvisierten regen ;o) .. und danach in die waschi (survi meld dich, dann fahren wir wieder zu der schönen badeanstalt in irgendwo :T - ich geb die runde melkfett aus)

farblose zeiten !!
grussdembus

23

Mittwoch, 16. November 2005, 22:18

hallo planetenb.
ich habe schon lange deine rücklichtkappe im keller zu liegen nach den letzten postversuch hat es mir gereicht . suchst du vielleicht noch ein winterlager dann ruf mal an.

planetenbewohner

unregistriert

24

Donnerstag, 24. November 2005, 16:09

.. aaaaahhhhhhhhaaaaaaahhhhhhhhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa 8-( 8-( 8-( 8-( 8-( 8-( 8-( 8-(

...... gestern wieder am fahrzeug und von weitem schon deutlich zu erkennen .. neue und riesengroße unterschriften ziehren nun jede seite des babys .. ... dazu auch gleich nen zettel am fenster gehabt, bzgl. merkblatt der polizei zu sachbeschädigung und einer vorgangsnummer .. schon ganz naiv gefreut, das die den künstler erwischt haben .. wär aber zu schön, deswegen nur eine anzeige gegen unbekannt ... da alle autos in der straße zugemalt wurden, kamen wir somit auch in den genuss des merkblattes .. die anzeige landet laut auskunft bei der staatsanwaltschaft und wird dann in kürze eingestellt, mangels aussicht auf erfolg ...

... die idee mit den verschiedenen fetten war schön, aber nicht zeitnah genug von mir umgesetzt ... hab ich nu von .. ..

... male jetzt mit fingerfarben sehr gehässige frustbilder an mein wohnzimmerfenster ...

leidgeplagter busgruss

Tauchteddy

unregistriert

25

Donnerstag, 24. November 2005, 19:53

Das tut mir leid ... ;-(

Uwe / 2

unregistriert

26

Freitag, 25. November 2005, 07:31

Meine Beileidsbekundung an meine Heimatstadt.

Na wenigstens nicht abgefackelt...

(tröstet das Dich jetzt? *denk*)

Gruß,

Uwe / 2

planetenbewohner

unregistriert

27

Freitag, 25. November 2005, 11:34

.. der gedanke tröstet auf jeden fall .. aber auch der "wenigstens nicht geklaut"-gedanke .. zur zeit arbeite ich an dem "einen schönen düdo enstellt nichts"-gedanke ;-(

grussvomfingerfarbenbus

Survivor

unregistriert

28

Sonntag, 27. November 2005, 15:47

Lass uns einfach mal Deinen Wagen mit Spezialmittel wieder sauber machen und dann
einfetten. Wie gesagt: Ich habe schon von so einigen Autos in Berlin gehört die aus
verschiedenen "Schutzgründen" mit einer Fettschicht versehen waren.

Mein Gesicht und meine Hände beschmiere ich übrigens jeden Morgen mit Melkfett.
Vaseline wäre auch nicht schlecht. Werde mich mal schlau machen, was günster ist
bzw. was welche Vor- und Nachteile hat.
8o)

Survivor

unregistriert

29

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 20:35

Übrigens, Melkfett ist angeblich auf Vaselinebasis hergestellt. Hab ich bei
Wikipedia gelesen. Vielleicht wäre Industrievaseline ein halbwegs günstiges
Material wenn man es in größeren Gebinden kauft.

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 2. Dezember 2005, 05:24

Moin,
was mich wundert ist, das Womos erst jetzt ins Fadenkreuz der Sprayer geraten sind. Die Frage ist doch aber, was bewegt Menschen dazu, fremdes Eigentum zu "verschönern"
Da ich mal davon ausgehe das es sich vorwiegend um junge "Künstler" handelt, die nicht wissen was es für einen bedeutet, wenn sein Hobby so verschandelt wird, an dem man Tage, Wochen ja Monate wenn nicht Jahre geschraubt, geschweißt und lackiert hat. Wie auch, wenn der ganze Lebensinhalt darin besteht, seine Taks seinen Mitmenschen zu präsentieren, die den Künstler natürlich in aller Regel nie zu Gesicht bekommen werden. Welch ein Schwachsinn in sich !!! Aber haben diese Jugendlichen keine Eltern, die ihnen gesellschaftliche Werte vermitteln (?) Ich denke das die Grafitti Bewegung auch ein Spiegelbild unserer Gesellschaft ist. Die Gleichgültigkeit in unserer Gesellschaft, bloß nicht einmischen, lieber wegsehen, bloß keinen Ärger riskieren, kann mich schon aufregen.
Wenn ich mir so die Erziehung von Kindern (die keine ist !) in meiner eigenen Verwandschaft ansehe, wird mir Angst und Bange.
daher denke ich, das nicht Silikon oder melkfett das Problem lösen wird, sondern nur in der kleinsten Gesellschaftlichen Zelle, der Familie beseitigt werden kann.
Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 2. Dezember 2005, 11:28

Hi Gert,

vollinhaltlich kann ich Dir dort nicht zustimmen, aber teilweise.8-)

Denn Tatsache ist, es wurde zu allen Zeiten mit Schmierereien der politsche Wille zum Ausdruck

gebracht, nun könnte man "no future" ja auch dort ansiedeln. -

Erinnere in dem Zusammenhang an die 59 Thesen des Martin Luther. Dies hat in der damaligen

Gesellschaft sicherlich auch nicht nur Befürworter gehabt. -

Grundsätzlich sind dies Äußerungen die die Unzufriedenheit einer Jugend ohne Perspektiven

wiederspiegeln. Also würde ich eher vermuten, dass Programme, die diesen Leuten einen Weg aufzeigen

eher dazu angetan wären, den "künstlerischen Auswüchsen" entgegen zu wirken... %-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 2. Dezember 2005, 11:33

Moin Gert !
Das Thema ist, was meinen Bus angeht 12 jahre alt.Erst letzte Woche habe ich wieder einen
50cm langen Kratzer in die Windschutzscheibe bekommen und insgesammt wohl schon mehr Zeit
und Geld für Wandalismusschäden ausgegeben als fürs Restaurieren.
Die Szene hat sich geändert.Was früher mit echtem Graffitty aus der linken Ecke kam,kommt
heute aus der rechten Hip Hop Szene mit Taks.Amerikanische Gangster sind Vorbild.Jugendarbeitslosigkeit,mangelde Integration und Bildung von ausländischen Jugendlichen und allgemeine Perspektivlosigkeit sorgen für eine gefährliche Stimmung im Land.
Dadurch entsteht eine explosive Multikulturelle Melange, die gemeinsame Defizite aufweißt,
und nur Unzufriedenheit gemeinsam zum Ausdruck bringt.Ja und der Strom fließt halt Richtung Gewalt.Die ganze Welt macht es vor und Ami-Rapper sind ja so cool !

micha xxx.

[cite]southwind schrieb:
Moin,
was mich wundert ist, das Womos erst jetzt ins Fadenkreuz der Sprayer geraten sind. Die Frage ist doch aber, was bewegt Menschen dazu, fremdes Eigentum zu "verschönern"
Da ich mal davon ausgehe das es sich vorwiegend um junge "Künstler" handelt, die nicht wissen was es für einen bedeutet, wenn sein Hobby so verschandelt wird, an dem man Tage, Wochen ja Monate wenn nicht Jahre geschraubt, geschweißt und lackiert hat. Wie auch, wenn der ganze Lebensinhalt darin besteht, seine Taks seinen Mitmenschen zu präsentieren, die den Künstler natürlich in aller Regel nie zu Gesicht bekommen werden. Welch ein Schwachsinn in sich !!! Aber haben diese Jugendlichen keine Eltern, die ihnen gesellschaftliche Werte vermitteln (?) Ich denke das die Grafitti Bewegung auch ein Spiegelbild unserer Gesellschaft ist. Die Gleichgültigkeit in unserer Gesellschaft, bloß nicht einmischen, lieber wegsehen, bloß keinen Ärger riskieren, kann mich schon aufregen.
Wenn ich mir so die Erziehung von Kindern (die keine ist !) in meiner eigenen Verwandschaft ansehe, wird mir Angst und Bange.
daher denke ich, das nicht Silikon oder melkfett das Problem lösen wird, sondern nur in der kleinsten Gesellschaftlichen Zelle, der Familie beseitigt werden kann.
Gruß Gert[/cite]
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Survivor

unregistriert

33

Sonntag, 4. Dezember 2005, 20:48

Diese Spray-Aktionen sind ja nur eine Problematik von vielen.
GEWALT AN SCHULEN z.B. ist auch eine Jugend- bzw. Gesellschaftsproblematik die
echt schlimm ist.
Ich mein ja nur.....

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 4. Dezember 2005, 23:47

Hi Sebastian,

es liegt wie Du schon sagtest in der Gesellschaft.

Gewalt wird bis ins Kleinste verherrlicht. (Wenn der dir eine gehauen hat, haust du ihm eine zurück)

Gewaltanwendung spätestens in der "zweiten Instanz" einer verbalen Auseinandersetzung "zweiter Rücksatz" ist ja schon an der Tagesordnung.

Und im Straßenverkehr wird manchmal nicht mal mehr argumentiert , sondern gleich zugeschlagen/ geschossen. 8o) :=(
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: hannover

Fahrzeug: L407D

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 5. Dezember 2005, 11:15

...und schon wieder habe ich die ganze linke Seite des Koffers voll
mit dicker ,gelber Farbe.

micha xxx.
Signatur von »grüner_pirat« The most beautiful thing we can experience is the mysterious. It is the source of all true art and science.

Albert Einstein

Uwe / 2

unregistriert

36

Montag, 5. Dezember 2005, 11:21

Das Thema ist uralt - ich schätze mal, etwa so alt wie die Menschheit - womit ich diese Leute keineswegs entschuldigen möchte. Wer sich damit auseinandersetzen möchte, der höre sich mal "Hier kommt Alex" von den Toten Hosen an - für Leute, die es musikalisch zurückhaltender mögen gibt es das Ding auch als Akustikversion - täglich auf MTV...

Oder einfach mal die "Vorlage" A Clockwork Orange zu diesem Song ansehen...

Gruß,

Uwe

37

Montag, 5. Dezember 2005, 13:28

Das Prinzip ist ganz einfach:

- Zuerst schützt der Staat das Eigentum seiner Bürger nicht.

- Dann werden daraus resultierende Straftaten nicht verfolgt, Verfahren eingestellt.

- Im dritten Schritt kurbelst Du mit dem Erwerb von Melkfett oder gar ner Neulackierung die Wirtschaft an.

Logisch:
1. das spart staatliche Ausgaben
2. das sichert und erhöht staatliche Einnahmen

jetzt kapiert?


Wer was anderes glaubt, glaubt an diesen Staat.

So bin ich gerne Atheist.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Pendagon

unregistriert

38

Montag, 5. Dezember 2005, 14:14

Hallo,

es tut mir sehr leid, wenn Eure Bussis derart Untaten zum Opfer fallen. Man steht diesen Taten am nächsten Tag einfach fassungslos gegenüber und das treibt einem die Wut in die Adern. Und genau das ist auch der Hauptgrund, weshalb diese Unmenschen so ein Geschmiere verursachen. Der Kick, nicht erwischt zu werden, andere zu schädigen und dabei uch Individualität zu hinterlassen. Auffallend ist, dass sowas in Großstädten wesentlich öfters vorkommt. So ist der Tiefgang menschlicher Gefühle parallel ansteigend mit der Einwohnerzahl der Städte. Ich lebe auf dem Land in einem Dorf mit 450 Einwohnern. Da kannst Du sogar Dein Bus/WoMo 14 Tage unabgeschlossen stehen, lassen, es passiert nichts. Wir hatten vor ein paar Monaten eine "Einbruchserie" mit 3 Werkstatteinbrüchen. Das war 14 Tage das Dorfgespräch. Ein Bauer hatte dann die "Einbrecher" gefasst und es gab ein paar hinter die Ohren und 3 Wochen Strafarbeit (Mist umsetzen). Nun, das hift Euch nicht weiter, ist klar.

Viele Grüße

Alex

Survivor

unregistriert

39

Montag, 5. Dezember 2005, 17:35

Wenn wa damals in Düsseldorf jugendliche Straftäter gepackt haben dann durften die mit mir
auch erstmal ein paar Tage lang die riesigen Holunderbäume im Garten des Jugendzentrums in
D'dorf-Eller roden.
...wenn wa se mal gepackt haben...
8-(

planetenbewohner

unregistriert

40

Donnerstag, 5. Januar 2006, 13:41

.... hier mal ein photo vom aktuellen bilderwahnsinn am bussi .. ist nun endlich in sicherheit und wartet sehnlichst auf seinen frühjahrsanstrich .. farbenfrohe gruesse