Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

womalte

unregistriert

1

Samstag, 5. November 2005, 18:37

Kann man anhand des Druckes einer Propanflsche auf den Inhalt schließen? Selbstvertürlich ist das ganze temperaturabhängig!
Also meine 5kg-Pulle hatte voll etwa gut 10bar Druck. Jetze hat sie noch 5bar. Ist sie jetzt noch halbvoll, oder ist nur noch ein Drittel drin?
Dafür gibts bestimmt ne Formel, oder zumindest Erfahrungswerte. Her damit!!!
Ist die normale Gasformel (p=V/T) auch bei Flüssig-/Gasphase gültig? Ich weiß das nicht mehr.
Help 8o) please

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2005, 09:44

...früher gab´s mal so Aufklebefolienstreifen, die anzeigen konnte, wieviel noch drinn ist.

Aber anhand des Druckes auf den verbliebenen Inhalt zu schließen halte ich für sehr ungenau.

Schon weil der Druck temperaturabhängig ist...
%-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Tauchteddy

unregistriert

3

Sonntag, 6. November 2005, 09:57

Wiegen ... Tara steht auf der Flasche, Gewicht - Tara = Inhalt

Wohnort: Emmendingen

Fahrzeug: L 613 D hoch

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. November 2005, 15:21

Meines Wissens ändert sich mit der Temperatur nur das Verhältniss von flüssigem zu festem Gas, nicht aber der Gesamtdruck. Das habe ich zumindest so aus meiner Thermodynamik Vorlesung noch in Erinnerung behalten...
(Beispiel: Benzinkanister platzt auch in der größten Hitze nicht, wenn er NICHT komplett mit flüssigem Benzin befüllt wurde)

Gruß

Daniel

womalte

unregistriert

5

Sonntag, 6. November 2005, 16:22

@Tauchteddy: Gewicht is klar. Aber ausbauen und wiegen ist zu umständlich.
@Daniel: Die Benzinkanistergeschichte ist nur so, weil die Gasphase kompressibel ist, die Flüssigphase praktisch nicht. Ich werde die Pulle wohl mal in die Mikrowelle legen und das Manometer beobachten :-(
@Bobby: Das mit der Klebefolie is cool, weiß da einer mehr? Auch wenn durch Temperatur ungenau, ist der Temperaturbereich doch eher gering.

Danke erstmal
Malte

Wer die Formel weiß, oder was zum Phasenwechsel sagen kann... ...nur zu!