Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 7. April 2015, 06:26

das lag wohl daran das damals die Scania Werkstatt noch einen Aufschlag auf die Dämpfer gemacht hat
und ich jetzt über einen Zwischenhändler bestellt habe der diesen Aufschlag nicht mit einbezogen hat.

die Fracht so seine Aussage lässt sich reduzieren wenn die Bestellte Stückzahl steigt....

es ist Fahrzeugtyp und Baujahr mit Fahrgestellnummer notwendig für eine korrekte Bestellung.
am besten ein Bild vom Fahrzeug dazulegen, so habe ich es jedenfalls gemacht.

Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 7. April 2015, 08:54

Ich schätze mal,das sie härter auf Zu und Druck abgestimmt arbeiten,und somit das Fahrzeug nicht so ins wanken kommt ?

Der 670 clou mit seinem Aufbau hat sicher auch noch eine Tonne oder so gar mehr Gewicht als das Grundfahrzeug auf dem T 2 . Der Sollte so um die 6 Tonnen wiegen,oder ?

Feuerbaer 2.0 wird sicher berichten,wie er sich mit neuen Dämpfer verhält.

Evl.könnte man schon beim einsteigen bemerken,wie weit das Fahrzeug einfedert,wenn du auf der Stufe vor der womo Tür stehst ? Das könnte ich bei unserem 670 P auf 711 auch gleich mal testen/messen.

Auf meinem Profil unter Galerie kannste sehen,wie er voll beladen da steht



der sitt

Wie es aussieht sind sie einfach nur grösser Dimensioniert. Wenn es passt ist gut. Federn und Dämpfer müssen halt zusammenpassen. Und wenn der Wagen im von der Bauart vorgesehenen Gewichtsbereich liegt, sollte er auch funktionieren wenn alle Teile i.O. sind. Genau wissen tu ich das aber nicht, da ich kein so nen Laster hab.
Mich hatte nur die Behauptung stutzig gemacht das die Blauen im Gegensatz zu den MB Teilen Zug und Druckstufe haben sollen.


Wenn jemand die Blattfedern schmiert wird die fuhre auch weicher, weil das natürlich die Reibung zwischen den Federlagen reduziert, welche eigentlich Dämpfend wirkt.

Hast ja gut vollgepackt deinen Laster 8-) die Teile lachen mich immer mehr an...

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 7. April 2015, 10:42

Leider stimmt deine Vermutung nicht ganz... denn deutlich stärker dimensioniert sind Sie das stimmt schon

doch eine Luftpumpe von DB drückst Du mit dem Gewicht deines Armes schon zusammen bei den SV Dämpfern kannst Du dich draufsetzen und dann laufen die langsam und schwergängig zusammen und andersrum beim auseinanderziehen geht es genauso schwer wobei die Normalen Dämpfer schon aufgehängt durch das Eigengewicht wieder auseinandergehen......

Das ist letztlich der Effekt der dazu führt.. wie gesagt wenn ich den Unterschied nicht kennen würde hätte ich die billigen gekauft und mich weiter geärgert......


Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 7. April 2015, 11:24

Hallo Rolf,

diese Aussage von dir konnte ich nicht nachvollziehen, und deshalb auch meine Posts hier: "So hier kommen konkrete infos über die Stossdämpfer die in BEIDE Richtungen Dämpfen also Aufwärts sowie Abwärtsbewegung..." weil das alle Stossdämpfer dieser Bauart machen.

Das neue SV schwergängiger sind als neue von MB mag ich dir glauben, und auch das sie besser zu deinem Wagen passen.

Wie sich ein deutlich härterer Dämpfer aufs Fahrverhaltren auswirkt weiss ich aber auch nicht genau. Die Dämpfer wirken sich ja auf mehrere Bereiche aus. Er kann vielleicht beim Bremsen auf hopeligem/unebenem Belag zu träge sein und zuwenig Schwingungen abbauen, und das Rad hat dann nur halb so oft Bodenkontakt. Das selbe in Kurven, Ziel der Dämpfung ist ja auch das das Rad/Reifen möglichst immer den selben Druck auf den Fahrbahnbelag ausübt, je mehr der Druck schwankt umso weniger Grip. Natürlich kann auch das Gegenteil der Fall sein, und alle Eigenschaften des Fahrwerks verbessern sich, was ich persönlich aber nicht glaube



Gruss

Michael

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 7. April 2015, 11:54

Dann glaub es mir doch einfach mal denn schließlich habe 19 Jahre lang einen 711er gefahren
den ich nach den 3 Jahren auf diese Dämpfer umgerüstet habe, weil ich mich über die Schaukelei geärgert habe,
besser gesagt hatte.

Jetzt fahre ich einen 611er der mit diesem Aufbau genauso rumeiert und das fahren auf Langstrecken nicht gerade zum Vergnügen macht.

DB Dämpfer haben nur in der Aufwärtsbewegung eine spürbare Dämpfungswirkung in der Abwärtsbewegung ist die Dämpfungswirkung gleich Null deswegen taucht er ja bei einer Bremsbewegung ja zwei bis Dreimal ein bevor der Aufbau steht, und es sind gerade neue DB Dämpfer in diesem Fahrzeug verbaut worden. Die schmeiß ich raus.... wegen Nichterfüllung der zugedachten Aufgabe.

Aber bevor es in einen Streit ausartet denke ich das nur eine Probefahrt den Unterschied aufzeigen wird
und mit rein theoretischen Vermutungen kommen wir hier bestimmt nicht weiter.

Ich gebe hier Erfahrungswerte Preis und weis das ich Recht behalten werde.... was den Unterschied betrifft.

in diesem Sinne

Gruß Rolf....
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: CH/F/D Dreiländereck Bushausen

Beruf: Mechaniker

Fahrzeug: 409D-611 KA

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 7. April 2015, 12:17

Freu mich schon auf die Testfahrten... ;-) alles gut, Missverständniss ist aufgelöst.

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 7. April 2015, 13:21

Auf Anregung von Schneckchen mach ich eine Interessenliste auf

dazu muss ich ein paar Überlegungen anstellen ....

also bin ja nicht immer in der Lage das ich Bestellungen durchreichen kann oder will.

ich denke das es vielleicht wichtiger wäre das auf einem Treffen mal direkt testen zu lassen um erst dann etwas zu organisieren wenn die Überzeugungen in der Praxis von den Interessenten bestätigt werden und es entsprechende Kommentare gibt dann mache ich eine Sammelbestellung ohne das ich in Vorkasse gehen werde....

Von daher brauche ich einen Ortstermin an dem Testfahrer und Interessenten Vorort sind.

Weil persönliche Vereinbarungen gehen Auge in Auge einfach besser....

ich erkläre mich dann bereit mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen und für eine Sammelbestellung Frachtpreis und Einkaufspreis neu zu Verhandeln.

Wer Interesse hat kann sich jetzt schon mal unverbindlich eintragen oder mir ne PM senden ich gebe dann den Stand der Dinge an.

Weil ich jedoch erst mal im April die Lackierung machen werde ist noch nicht so klar wann ich wohin kommen könnte außerdem muss ja auch noch meinen Job machen. Von daher ist irgendein Wochenende wohl ein guter Zeitpunkt.

Wäre das so ein Weg..?

Gruß
Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 8. April 2015, 07:10

Ist denn dein Fahrzeug wirklich so Seitenwind entfindlich ? Finde das bei uns am 711 nicht so schlimm.Vielleicht bist du auch eine härtere Abstimmung durch deinen Umbau gewohnt ? .Wenn ich z.B. zu schnell durch kuhlen,oder vom Bordstein fahre,ist das Fahrzeug stark am wanken,so das ich ,wenn möglich ,nur in,oder unter Schrittgeschwindigkeit durch fahre.Da könnte für mich das Fahrgestell wirklich härter sein.
Haben denn die Fahrgestelle,von 511,...bis 811 alle die gleichen Dämpfer und Federpackete verbaut ?
Ideal wäre,wenn es einstellbare Dämpfer geben würde,so könnte man sich die Härte an passen.Aber irgend wie scheint das Dämpfungsthema bei klein lkw s sehr vernachlässigt zu sein.
Wer fährt denn hier mit einer zusätzlichen Luftfederung ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 8. April 2015, 08:30

Tatsächlich bei Schrittgeschwindigkeit kommt es vor das die Tassen aus dem Schrank fliegen
(sodass sie anschließend nicht mehr alle drin sind.... :-) ).....

Die Problematik entsteht eher beim fahren mit Spurrillen beim Geradeauslauf wobei ich ständig die Lenkung korrigieren muss , dann bei entgegenkommenden LKWs beim Überholen von LKW und natürlich an windigen Tagen wenn die Böen das Fahrzeug aus der Spur drücken.... das alles war die Problematik beim ersten Feuerbär....
Nach dem Einbau der Dämpfer war diese gesamte Problematik Schnee von Gestern und die Spurstabilität war in allen Fällen soviel besser das ich auch die Kurvengeschwindigkeiten ohne Unsicherheiten zu haben, deutlich erhöhen konnte.

Wie sich die Dämpfer jetzt auswirken (habe schon auf 225er Reifen umgerüstet) vermag ich nicht zu sagen
das wird sich nach dem Einbau erst herausstellen.

Die Lenkung muss natürlich dann auf die Lenkmittelstellung und entsprechende Spureinstellung exakt eingestellt sein...

Dann läuft er stabil im Geradeauslauf und das Fahren selbst wird deutlich angenehmer und Sicherer sein....

Ich starte Morgen Richtung Deutschland um die Dinger einzubauen.....
dann gibt es die Tage auch Fotos und weitere Berichte dazu....

Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 9. April 2015, 12:16

So habe das mal gecheckt.
Die MB Luftpumpen haben bei Belastung von 20 KG sowohl bei Zug und Druck, annähernd die gleiche Zeit zum Aus bzw Einfahren.
Habe ich mir schon gedacht.Ist ja schließlich auch die gleiche Bohrung für zuständig.Bin mal gespannt was bei den Finnischen spezielles eingebaut ist.
It, s a miracle Kann garnicht abwarten was der Rolf da rausfindet.

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. April 2015, 20:57

am Samstag Bau ich ein und versuche ein Video vom vorher nachher Effekt anzufertigen.....

wenn ich auf dem Dach bin dann schaukelt das ganze Fahrzeug bei jeder leichten Bewegung die ich mache....
Das dokumentiere ich im vorher nachhereffekt..... per video mal sehen ob es gelingt.....

heute hab ich 1049km gefahren jetzt brauch ich erstmal ne Pause...

gruß

rolf...
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 9. April 2015, 21:09

Vielleicht ein Massband neben dem Fahrzeug befestigen,so sieht man besser,wie stark es sich in welche
Richtung bewegt ?
oder einen Edding mit Klebeband befestigen,der die Bewegungen auf ein Blatt Papier zeichnet ?

Rolf,hast du schon mal den Luftdruck verändert ? Mit wie viel fährst du ? Wenn ich vorn mit 5 bar auf den m+s von conti fahre,läuft er auch sensibler,als bei 4,5 bar.

unser womo wankt 3 bis 4 mal,wenn ich durch ein tieferes Schlagloch fahre 8o) ,von da her,mehr Schiff als Lkw :-O

Wenn man sie an sieht,wo der Fahrzeugrahmen die Dämpfung der Hinterachse auf nimmt,ist das von der Planung her schon etwas dumm,die so weit in die Mitte des Rahmems zu legen.Wenn es dort 1 cm einfedert,sind es an der Aussenkante Fahrzeug schon 3cm ,die sich der Aufbau bewegt.Die Lastaufnahme müssten eigentlich viel weiter aussen liegen,z.B.seitlich neben den Rädern,dann wäre es auch besser ab zu fangen .
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (10. April 2015, 08:45)


Wohnort: Kusterdingen

Fahrzeug: Niesmann Bischoff Clou

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 9. April 2015, 21:31

Hallo Zusammen,

habe in meinen Bremer mit N+B 670-Aufbau auch doppelt wirkende Dämpfer eingebaut.
Bezogen habe ich sie hier:
Henning Autofedern

Aber ganz ehrlich: arg viel gebracht hat es nicht. Das geschaukle hat sich vielleicht minimal reduziert, trotz doppelt so starker Dämpfung. Ich werde jetzt eher Richtung Stabi schauen. Vielleicht geht da noch was.

P.S. Die alten Dämpfer waren definitiv in eine Richtung freigängig, ob ab Werk oder nicht entzieht sich meiner Kenntnis.

Grüße #winke3

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 10. April 2015, 08:49

Dämpfer

Vielleicht ein Massband neben dem Fahrzeug befestigen,so sieht man besser,wie stark es sich bewegt.
oder einen Edding mit Klebeband befestigen,der die Bewegungen auf ein Blatt Papier zeichnet ?


Ist ne gute Idee,nur glaube ich das die Angelegenheit schwer belegbar sein wird.
Zu viele Variablen wie Wind, Spur nicht genau so getroffen usw.

Trotzdem den aufgehängtem Edding find ich ne gute Idee,nur sollte man nicht versuchen wie bei einem Seismo Zeichner auch zu zeichnen.
Das wird mit dem Stift nicht klappen.
Aber wenn er über einen aufgezeichneten Koordinaten Kreuz schweben würde,
wäre das zumindest ein annäherndes Indiz für die Änderung.

Mein Flitzebogen ist mächtig gespannt.

Und Rolf kein Stress, wir sind ja noch am Leben dran am tun und haben Zeit.

Auch wenn die Sehne spannt.

Irgendwie erinnert mich das an meine Schallschutzmaßnahmen welche ich experimentel im Fahrerhaus des LP ausgeführt habe .

Habe extra ein Schallpegelmesser dafür angeschafft.Heute kann das mein Handy.
Ein paar Bilder davon sind in der Dropbox zu sehen.
Das Ergebniss war zufriedenstellend.

https://www.dropbox.com/sc/rnf09ryjf65sn…PVXdVQlDKKRshha


Habt einen guten Tag

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 10. April 2015, 10:45

Wir haben die gleichen Aufbauten mit etwa dem gleichen Gewicht,mit gleichem Rahmen 609 /711.Von da her könnte ich schon vergleichen,wie viele Milimeter unser clou 670 auf 711 im stand wankt,denk ich mal.Brauch auch nur eine 2 Person am Zollstock ablesen,wie viel mm er sich beim aufschaukeln krängt. #winke3


In der Fahrt kann es dann etwas anders sein,vielleicht,mal sehen


gruss
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (10. April 2015, 15:01)


Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 12. April 2015, 14:10

https://www.youtube.com/watch?v=fP9gTKh2Dx8

ein kurzer Film über die schwachen Dämpfer..... leicht zu erkennen wie wenig widerstand die Dämpfer haben.....
obwohl diese fast neu sind......

nach dem Einbau folgt ein Film mit den starken Dämpfern...
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. April 2015, 09:36

So die Dämpfer sind drin und Probefahrt habe ich erfogreich schon gemacht....









Fahrgestell kann man das jetzt ohne Übertreibung nennen denn mit 45 km/h übern Bahnübergang hört man nur noch Ploppploppplobb.... Die seitliche Neigung des Fahrzeugs ist nur noch einmal mit weniger als der hälfte vorhanden und ist nach wie vor angenehm weich...
Beim bremsen an der Ampel taucht er nur noch einmal ein und steht dann sofort ruhig.
Bei entgegenkommenden LKW spürt man zwar noch den Windschubs es braucht aber keine Korrektur der Lenkung um das Fahrzeug abzufangen. Der Geradeauslauf ist so stabil das ich die Lenkung auf ebener Strecke loslassen kann und er fährt Geradeaus weiter.

Bin auch übern Bordstein gefahren um zu sehen ob die Tassen im Schrank bleiben....

so gesehen habe ich alle Tassen im Schrank behalten.... :-)

Von daher kann ich diese Dämpfer weiterempfehlen und würde diese auch immer wieder einbauen sollte ich mal wieder ein anderes Fahrzeug bekommen.

Es folgen weitere Bilder....


Bin zurzeit in Norddeutschland und möchte mal wieder zu einem Treffen kommen.

Gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 18. April 2015, 08:57

Hab erstmal den Avatar aktualisiert

gruß Rolf
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Rothenthurm

Beruf: ja auch

Fahrzeug: 609 mit Turbo von DB nachgerüstet....

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 18. April 2015, 09:01

Die Luftpumpen von Mercedes sind tatsächlich vorne fast neu gewesen und die Dämpfung ist nur in eine Richtung vorhanden das meint nur auf Zug war eine Dämpfungswirkung zu spüren...

Die fast neuen Dämpfer kann ich kostenfrei abgeben weil die brauch ich icht mehr...
Signatur von »Feuerbaer 2.0« Meine Website interessant für Berufskraftfahrer mit DTCO und Fahrerkarte... www.trucktimer24.com

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 18. April 2015, 10:43

Nehme ich :-)
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de