Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Lonestar

unregistriert

1

Montag, 12. Dezember 2005, 14:59

Hallo zusammen!

Ich hab da ein Problem: Meine Truma Heizung S3002K (Bj2001) will nicht mehr!

Der interne Piezozünder gibt beim Einschalten der Heizung keinen Laut mehr von sich, somit entzündet sich das Gas nicht und das Gerät schaltet sich nach 30sek. wieder aus.
Stromzufuhr funktioniert, Gebläse läuft.
Der Piezozünder wird bei diesem Modell elektronisch, nicht mechanisch(durch drücken) aktiviert.
Hatte schon mal jemand ein änliches Problem und weiß Rat?
Es wird dann doch schon ziemlich kalt, heize grad mit nem Fön ;-)

Eisige Grüße von Lonestar 8-)

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Dezember 2005, 15:06

hast du das teil mit der kleinen batterie? die war bei mir letztens alle. dann noch die zündkerze...

grüße

klaus

Lonestar

unregistriert

3

Montag, 12. Dezember 2005, 15:14

Hallo Klaus!

Nee, bei der S3002K ist doch nicht noch ne Batterie verbaut, oder? Die Stromzufuhr laüft jedenfalls über die Fahrzeugbatterien(sind voll!) Zündkerze? dat is doch ein Piezozünder oder?

Gruß Nils

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 12. Dezember 2005, 15:23

also, ich hab auch ne S3002 drin ob mit K und wie alt weiß ich nicht. letztens wars bei mir auch kalt...

bin technisch nicht sehr gut bewandert, was das angeht. ab nach münster, rinn inne werkstatt, neue batterie, sitzt beim mir in som kleinen schwarzen kunststoffgehäuse mit nem kabel, was zur kerze geht. batterie neu, kerze neu, warm wurde es.

grüße

klaus

Lonestar

unregistriert

5

Montag, 12. Dezember 2005, 15:32

Ok Klaus,
dann nehm ich mal noch den Rest der Heizung auseinander, hab grad vom Trumaservice ne Mail bekommen, die sagen: interne Batterie wechseln.
Dann danke nochmal für die schnelle und kompetente Hilfe Klaus!
Ich wed dann mal die Batterie(n) besorgen. Das mit dem Fön und dem laufenden Motor geht ja nur mal eben kurz(im Wohngebiet :O ).

Danke nochmal, ich hoff es wird bald wieder warm im Bus!
Gruß Nils

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 12. Dezember 2005, 15:38

ist nur eine, diese kleinen rechteckigen....,must wie so eine kleine schublade aufziehen...

7

Dienstag, 13. Dezember 2005, 07:55

Wieso hat das Ding eine Batterie wenn es an das Bordnetz angeschlossen ist?

Also ich hatte mal das gleiche Problem mit einer "TRUMA 2300" (altes Modell).
Dort war der Kondensator defekt mit dem die Hochspannung für den Zündfunken
erzeugt wird.

Gruss, Charly 8-)

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Dezember 2005, 08:02

moin alle. also ich glaub, durch die kleine batterie wird der zündfunken erzeugt, weil von selbiger geht ein kabel zur kerze und beim starten blinkt ein lämpchen im takt der zündung.

9

Dienstag, 13. Dezember 2005, 09:40

Schon lange her,

aber soweit ich das noch weis sind die 12 Volt Bordspannung fürs Gebläse der Truma das in WOHNMOBILEN vorgeschrieben ist zuständig und die kleinen in die Heizung eingebauten Batterien sind für die Zündung der Gasflamme notwendig.
Die Heizung wird auch in Wohnwagen verbaut und da sind 12 Volt Bordspannung ab und zu Mangelware.

zahny

10

Dienstag, 13. Dezember 2005, 09:52

Die Heizung wird auch in Wohnwagen verbaut und da sind 12 Volt Bordspannung ab und zu Mangelware.

zahny[/cite]

Danke zahny! An die Wohnwagen habe ich natürlich nicht gedacht.
;-)