Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Samstag, 4. Februar 2006, 18:35

[cite]Tauchteddy schrieb:

Na, ganz so ist es nicht ... Männer sind an Technik interessiert, nicht daran, sich beim isolieren von oben bis unten mit Kleber einzusauen :-O :-O[/cite]

Sehr schön gesagt ! &rotflvvl

Bis die Tage, Ralph

42

Montag, 6. Februar 2006, 20:01

Hab ich mir schon gedacht, daß es so nicht ganz funktionieren kann &pfeif1

Calypso

unregistriert

43

Sonntag, 19. März 2006, 11:01

Hallo Chrisy, bist Du noch auf der Suche nach der Klemme D+ für die Zweitbatterie?

Ich habe an meinem Vivaro die Klemme D+ am Instrumenteneinsatz gefunden. Die Sache ist ein bisschen diffizil weil vom Modelljahr des Fahrzeugs abhängig. Wenn Du genaueres wissen möchtest schreib mir eine Mail an
s w f g r o - ä t - f r e e n e t - p u n k t - d e.

nunmachabermal

unregistriert

44

Sonntag, 19. März 2006, 18:35

Hey Chrisy,

wenn Dir das ganze zu theoretisch ist, dann melde Dich mal.
Es gibt bestimmt eine einfache Möglichkeit das wir vier (Du, ich, dein Auto und mein Auto) uns mal treffen.
Dann schauen wir uns das mal gemeinsam an, vieles ist einfacher als man es liest.

Gruß Nunmachmal

45

Dienstag, 21. März 2006, 08:00

Aber Hallo - das les ich ja jetzt erst :O
Da werde ich mich bestimmt mal melden. Zur Zeit geht es sehr schleppend voran. Es war sooooooooooo kalt *bibber* Aber so langsam kann ich ja wieder loslegen. Obwohl ja nochmal ein Kälteeinbruch kommen soll ;-(
Nächstes Wochenende geht der Bus in die Werkstatt und die Dachhaube kommt drauf. Hab ja in dem Dachhaubenbeitrag schon erwähnt, daß mein Mann mir irgendwie den Einbau nicht zutraut. Und er will, daß ich es machen lass. Auch gut :-O Wieder eine Arbeit weniger...

Ähhh da ich im Moment für ne Zweitbatterie kein Geld hab (andere Sachen haben Vorrang wie Spüle usw.) - man könnte das aber doch auch irgendwie vorbereiten, oder? Für spätere Nachrüstung.

Calypso

unregistriert

46

Dienstag, 21. März 2006, 15:47

> Ähhh da ich im Moment für ne Zweitbatterie kein Geld hab (andere Sachen haben Vorrang wie Spüle usw.) - man könnte das aber doch auch irgendwie vorbereiten, oder? Für spätere Nachrüstung.

Ja klaro. Wichtig ist vor allem, dass Du schon mal die Kabel da verlegst, wo Du später nicht mehr so gut drankommst.

47

Sonntag, 26. März 2006, 12:41

Das heißt dann im Klartext?

a)was für ein Kabel muss ich genau kaufen?
b)wo genau muss ich es verlegen?

Also wo hinten im Bus die 2. Batterie sein soll weiß ich dann schon. Von dem Platz aus muss ich das Kabel nach vorne verlegen - zur Batterie? Oder noch weiter? Bitte sagt jetzt nicht bis zur Lichtmaschine. Ein Kabel bis in den Motorraum rein verlegen stell ich mir heftig vor. :O

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

48

Sonntag, 26. März 2006, 13:01

Hallo Chrisy,
hast du den Reimo KAtalog liegen? Da steht auf Seite 434 der Anschlussplan inklusive aller Kabelquerschnitte und Anschlusspunkte. Die Kabel, die die Batterien verbinden sollten 10 mm² haben. Steht aber auch im Plan. Wenn du den KAtalog nicht hast mail mir mal dann Scan ich den Schaltplan ein und MAil ihn dir dann.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

49

Sonntag, 26. März 2006, 13:06

Doch, doch... hab ich. Meine Bibel :-O
Ich hol ihn gleich mal her...

50

Sonntag, 26. März 2006, 13:17

%-/ Also nach der Zeichnung muss ich aber an die Lichtmaschine...
Aber...
da gibt es den D+ Detektor.
"Kein mühsames Suchen der D+ Klemme an der Lichtmaschine mehr. Der D+ Detektor erkennt automatisch den Ladevorgang der Lichtmaschine und erzeugt ein Steuersignal, welches zum Ansteuern eines Trennrelais verwendet werden kann."

Das hört sich gut an. Aber leider steht nicht dabei, wo man das Ding anschließen muss.

Ach ne lass mal - das ist mir zu heikel. Ich spiel lieber nicht mit der Elektronik rum.

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 26. März 2006, 13:21

Du kannst auch einfach den sogenannten Natoknochen einbauen, dann musst du die Batterien nur von HAnd trennen, ohne Trennrelais und Kabel zur Lima. Legt dir einfach erstmal ein rotes und ein schwarzes 10mm² Kabel dahin wo die zweite BAtterie hinsoll. Und wenn du dann ne zweite Batterie hast, kannste weitersehen ob du es mit Trennrelais odr manuell machst.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

52

Sonntag, 26. März 2006, 13:29

OK - so mach ichs ;-)
Das ist nicht schwer.
Die Sache mit dem Natoknochen - da muss ich dann nur die 2. Batterie mit der ersten verbinden, gell? Das schaffe selbst ich noch. Und beim roten Kabel kommt der Knochen dazwischen oder?

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

53

Sonntag, 26. März 2006, 13:33

Ja genau so ist es, Schaltplan Seite 433 Bild 1!!! Da sonst 24Volt. Ich überlege auc gerade den Natoknochen einzubauen. Bin nur nicht sicher ob das Sinnvoll ist wegen Vergesslichkeit. Soll heißen einmal nicht getrennt und zwei Tage Gestanden und Verbraucher angehabt und beide Batterien sind Leer. Ist aber auf jedenfall die günstigste Variante.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

54

Sonntag, 26. März 2006, 13:38

Safari - das vergessen wir dann bestimmt nur einmal...
aus Schaden wird man superklug ;-)
... und wenn du gerade da bist...
welchen Natoknochen kaufst du dann?
Auf Seite 434 gibt es ja das billige Ding "11 Batterietrennschalter" aber auch das teuere "8 Batteriewahlschalter". Das sind doch so Dinger, oder?
Die Nummer 8 sieht edel aus.

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

55

Sonntag, 26. März 2006, 13:45

Ich denke, wenn dann so was wie Nr 11 nur in einer stabileren Ausführung gibt es bei Ebay oder im LKW Zubehör. Werden auch als Diebstahlsicherung bei Starterbatterien eingebaut. Das Andere ist mir zu Teuer.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

56

Sonntag, 26. März 2006, 13:52

Das sieht interressant und stabiler aus. Trennschalter
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

Opa _Knack

unregistriert

57

Sonntag, 26. März 2006, 15:07

Hallo Safari,
schon mal was von Kontroll-Lampen gehört?Bei meinem Düdo hab ich eine mit 40mm Durchmesser im
Instrumentenbrett,weil ich schon mal mit eingestecktem 220 V Kabel losgefahren bin 8-( .
Kleines Netzteil 220V-12V ,die grosse rote BW-Lampe vom ebay,und schon spar ich mir die
Rep.kosten am 220V Kabel und Steckern.
gruss,Klaus

Hannesen

unregistriert

58

Freitag, 24. Juni 2011, 11:16

Hallo Leute,

Der Thread hier ist ja jetzt schon älter, ich würde ihn gerne wiederbeleben, da ich vor einem ähnlichen Batterieproblem stehe.
Ich habe auch einen Opel Vivaro L2H1 und habe ein SCA-Schlafdach drauf. Nun will ich mich an den Innenausbau wagen und hatte mir überlegt, eine Agm-/oder Gelbatterie mit Truma-Ladeautomaten einzubauen.
Aber das Zeug ist sündhaft teuer und dann habe ich diesen Thread hier entdeckt.
Nun meine Frage: Hat jemand das umgesetzt mit der Batterie, welche direkt an der Starterbatterie hängt und nur mit einem Natoknochen oder einem Schalter getrennt ist?
Wenn ja, würdet ihr das auch mir empfehlen?
Und welche Batterie würdet ihr nehmen?

Vielen Dank,
Hannesen

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 24. Juni 2011, 13:12

...also ich habe den Thread jetzt nicht gelesen.

Ich würde Dir immer zu der Lösung mit einem Trennrelais raten, da nur so gewährleistet ist, dass Du das Umschalten nicht vergißt ubd dann bei der Abreise feststellst, dass die Batterien leer sind.

Zum Batterietyp hab ich auch ´ne andere Meinung. Ich würde immer eine zyklenfestze Nassbatterie nehmen(z.B. DETA),
weil die für mich das günstigste Preis-Leistungsverhältnis hat. -
;-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Hannesen

unregistriert

60

Samstag, 25. Juni 2011, 09:24

Wie sind denn die Kosten bei der Variante? Und wie muss die Nass-Batterie eingebaut sein?