Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Die Nebelkrähe

unregistriert

1

Mittwoch, 26. April 2006, 22:48

Hallo liebe Gemeinde,

ich hab´ gerade die alte Gasanlage vom Vorbesitzer
rausgerissen, um alles neu zu machen.
Nun wollte ich die ganzen, netten Schneidringverbindungen
auseinanderschrauben, um sie wieder zu verwenden
oder zumindest die Rohre.
Die Meisten konnte ich mit meinen Ärmchen allerdings
nicht einen Millimeter bewegen.
Sind die Dinger überhaupt wiederverwendbar?
Oder ist es vielleicht schlauer, alle zu erneuern?
Danke für besseres Wissen,

Dennis

2

Mittwoch, 26. April 2006, 22:51

N E I N Schneidringe darfsde nur 1X verwenden,gibts aber zu kaufen.
Das Rohrstück mit dem Schneidring kannst Du NUR abschneiden,die Rohre kannsde wieder verwenden.

Bevor Du loslegst,frag den Fachmann der die Gasanlage abnimmt,denn Gas hat ein paar LEBENSGEFÄHRLICHE Eigenschaften.


zahny
- Editiert von zahny am 26.04.2006, 23:54 -

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. April 2006, 00:38

...wichtig ist, sauber arbeiten, Sägespäne ausblasen, sonst verstopfen Diese irgendwann die Magnetventile und können auch in den Rohren rosten. Immer richtig entgraten, Trumapaste ist ein nützliches Hilfsmittel, weil sie gut schmiert und abdichtet. Eine Gasanlage mit wenig Rohrlänge planen, immer den kurzen Weg gehen, möglichst keine Schraubverbindungen oder Winkel einbauen, sondern das Rohr von Hand biegen. Jede Schraubverbindung ist eine potenzielle Leckage. Alle 30-50cm die Rohre mit Gummi-Metall-Schelle abfangen. Jede Verschraubung mit neuen Schneidringen anlegen und Diese erstmal voll festziehen, damit sich die Schneidringe richtig setzen. So lassen sich die Verschraubungen dann beim Einbau leichter anziehen und es ist dicht. Gasregler und den einen Schlauch (max. 40cm) alle 5 Jahre spätestens austauschen.

Fragen Leute immer Fragen, es gibt keine dummen Fragen jedenfalls nicht für mich
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Die Nebelkrähe

unregistriert

4

Donnerstag, 27. April 2006, 01:13

Danke mal,

wollt´ ja nur ein bißchen Geld spare3n,
aber stimmt schon, die paar Dinger kosten
wohl weniger als das Leben.

D.

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. April 2006, 01:46

...ich habe vor zwei Wochen 1,50 € für 5 Stk. bezahlt.

Da lohnt das Sparen nicht...

Habbich schönen Link zu technischer Beschreibung gefunden:
:-OGuggst Du ma hier:
- Editiert von Bobby am 28.04.2006, 16:21 -
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda