Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. Mai 2006, 20:15

Hallo zusammen habe heute meine Trumatic E 2800 Bj 82 eingebaut. Beim Anklemmen tat sich folgendes Problem auf, Heizungsventilator läuftb auf beiden Stufen, läßt sich aber nicht ausschalten. Desweiteren zündet sie nicht. Habe die Vermutung das der Schalter für Aus/Ventilator/Zündung kaputt ist da der Strom ja definitiv zur Heizung kommt. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen wo ich wie nach dem Fehler suchen kann. Aber außer anschließen und Spannung messen leider null Ahnung von 12 Volt elektrik.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

2

Montag, 8. Mai 2006, 09:08

Zitat

Original von safari
Hallo zusammen habe heute meine Trumatic E 2800 Bj 82 eingebaut. Beim Anklemmen tat sich folgendes Problem auf, Heizungsventilator läuftb auf beiden Stufen, läßt sich aber nicht ausschalten. Desweiteren zündet sie nicht. Habe die Vermutung das der Schalter für Aus/Ventilator/Zündung kaputt ist da der Strom ja definitiv zur Heizung kommt. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen wo ich wie nach dem Fehler suchen kann. Aber außer anschließen und Spannung messen leider null Ahnung von 12 Volt elektrik.
MFG der MAtze


Der Schalter für Heizung EIN/Lüftung ein geht auf die Steuerplatine, die sich in der Heizung befindet. D.H. wenn der Schalter in Mittelstellung steht muss die Heizung bzw. die Lüftung auf jeden Fall ausgehen. Wenn nicht ist entweder das Relais hängengeblieben (Kontakte verklebt) oder der Transistor mit dem das Relais angesteuert wird ist übern Jordan gegangen.

Gruss, Charly

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. Mai 2006, 09:26

HAllo Charly,
kannst du mir bbeschreiben wo ich das Relais finde und wie es aussieht.
MFG der MAtze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

4

Montag, 8. Mai 2006, 11:22

Zitat

Original von safari
HAllo Charly,
kannst du mir bbeschreiben wo ich das Relais finde und wie es aussieht.
MFG der MAtze


Hm, ist schon ne Weile her dass ich meine Heizung zerlegt hatte. Gott sei dank läuft sie seither problemlos.

Also, du musst auf jeden Fall das Gehäuse der Heizung öffnen. Dann kommt in dem Bereich wo die Gasleitung reingeht die Steuerplatine zum vorschein.
Ich hab damals die komplette Heizung ausgebaut, samt Thermostat und hab das Ganze auf einem Campingtisch profisorisch mal angeschlossen. Gas brauchst du zu diesem Zweck nicht unbedingt.
Einfach nur ne volle Batterie anschließen.

Wenn du die Heizung einschältst, leuchtet zunächst die grüne LED am Regler.
Dann wird durch den Luftstrom vom Lüfter ein Schalter betätigt der oben in der Nähe des Lüfters montiert ist. Wenn der Schalter betätigt wurde, werden Zeitverzögert die Magnetventile
angesteuert (ein deutlich hörbares "Klack"). Danach versucht die Heizung zu zünden, das macht dann Tick, Tick, Tick...... wie bei einer Eieruhr. Hast du nun kein Gas angeschlossen schält die Heizung ab und die rote Störungs-LED leuchtet.
Bei meiner gabs damals kein Tick, Tick..., hat also garnicht gezündet. Die Ursache war ein defekter Zündkondensator.

So ist der Ablauf bei einer funktionierenden Truma 2800E.
Ich erzähl das, weil es die Fehlersuche vereinfacht wenn man weis was als nächstes passieren muss.
Hab gerade noch die Heizung von "Domi" in Arbeit. Wenn ich mit der fertig bin kannst du mir deine zuschicken :-O
Ich glaub ich mach mich selbständig "Instandsetzungen alter Truma´s"
Weil von Truma selbst kann man keinerlei Unterstützung für so alte Dinger erwarten.

Gruss, Charly

  • »safari« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grauel

Fahrzeug: 608 D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 8. Mai 2006, 11:27

Danke, werde die heizung die nächsten Tage mal wieder ausbauen und dann komplett zerlegen. mal gucken vielleicht find ich ja was.
MFG der Matze
Signatur von »safari« "So mach Dir keine Gedanken über die Menschen aus Deiner Vergangenheit,
denn es gibt einen Grund, weshalb Sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben."

6

Montag, 8. Mai 2006, 11:34

Zitat

Original von safari
Danke, werde die heizung die nächsten Tage mal wieder ausbauen und dann komplett zerlegen. mal gucken vielleicht find ich ja was.
MFG der Matze


&klasse1 Mach das!
Wenn du so weit bist und nicht weiterkommst, meldest dich einfach wieder!
Die alten Trumas sind nicht besonders kompliziert aufgebaut, die bekommt man schon wieder zum Laufen.

Gruss, Charly

7

Montag, 8. Mai 2006, 19:41

Jaja der Charly!
Solltest dich wirklich auf alte Truma Heizungen spezialisieren! Man merkt jedenfalls dass du dich sehr gut auskennst, was ich sehr begrüße :-O ;-)

Ahoi ahoi Matrose!
Grüße Domi

8

Dienstag, 9. Mai 2006, 08:20

Zitat

Original von Domi
Jaja der Charly!
Solltest dich wirklich auf alte Truma Heizungen spezialisieren! Man merkt jedenfalls dass du dich sehr gut auskennst, was ich sehr begrüße :-O ;-)

Ahoi ahoi Matrose!
Grüße Domi


Naja, danke für die &blumen1
Aber ich wills nicht übertreiben, sonst kommt die Familie und die Hobbys zu kurz.
Deine Heizung geht diese Woche auf jeden Fall noch an dich zurück.
Funzt wieder astrein.

Gruss, Charly

9

Mittwoch, 10. Mai 2006, 15:08

Mann, gooooooiiilllll!!!
Dann werd ich zum ersten Mal ne Truma Heizung laufen hören :-O :-O

Ich freu mich scho!
Grüße Domi