Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kilkanos

unregistriert

1

Freitag, 19. Mai 2006, 22:24

Hi Zusammen,
plane mit meinem 508er die erste Urlaubsreise. Habe den schnuckeligen Bus erst ausgebaut allerdings keine Erfahrung was man so auf jeden Fall mitnehmen muß. Habe im Ausland keine Lust auf irgendwelche Ersatzteile zu warten, schraube lieber an Ort und Stelle.
Bei meinem Spitfire kennne ich die Macken. Wie stehts bei einem 508er ???
Was nehmt Ihr auf eine Reise mit?

Für Hilfe wäre ich dankbar

Gruß
Hans der Kilka ;-) &winke2

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2006, 22:53

....maaan, dass ist ein Merceeeedes.

Da geht nix kaputt.:-O ich bin noch nie stehen geblieben, allerdings überlasse ich in der Vorbereitung nichts dem Zufall.

Mit ´nem Spit kannste das nicht vergleichen.... 8-)
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2006, 23:06

Hihi
Geht etwa so: Je mehr man mitschleppt deto weniger geht gabutt. :-O

Ich schlepp da nix weiteres mit, außer was ich auch sonst so mit hab:
Keilriemen, kleine Auswahl an Schrauben, Strapsen, Tape, Tüddelband, Wagenheber, Fettpresse, paar Schläuche, etwas Rohr, Glühlampen und ne gute Auswahl an Werkzeuch.

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

4

Freitag, 19. Mai 2006, 23:40

Jawohl Telse,

aber ein büschen Blech und 'ne kleine Rolle Draht ist auch gut und nimmt nicht viel Platz weg!!!
Dann noch Ersatzrad, Sicherungen und Rostlöserspray (Kriechöl, Karamba ), aber das Meiste liegt ja eh immer im Auto.

Gruß aus Hamburg
GONZO
[hr]
Jetzt wo mein Internett trotz Hansenet wieder geht ....

nunmachabermal

unregistriert

5

Samstag, 20. Mai 2006, 08:19

Entscheidend ist wo man hin fährt und wie lange man unterwegs ist.
Natürlich auch die eigenen Fähigkeiten, die mitgeführten Teil zu verbauen.
Aber Material zur provisorischen Auspuffreparatur, Universaldichtmittel, Keilriehmen, Draht, Lochband, Schraubenset gehören schon mit. Wenn es weiter und länger weg geht, alle Betriebsmittel wie Öl, Bremsflüssigkeit etc. einpacken und einen Schlauch zur Reifenrep. und Flickzeug einpacken.
Es geht sowieso immer das kaputt, was man nicht dabei hat :-O


Gruß Nunmachmal

Kilkanos

unregistriert

6

Samstag, 20. Mai 2006, 12:12

Tagchen Ihr alle,

ich vergaß... dat is ein Mercedes der soliden Bauart. Dachte vielleicht gibt es spezielle Bauteile die gerne mal den Geist aufgeben.
Wenns nich so ist, habe ich mit meinem Wunsch mal einen 508er auszubauen gar nicht so schlecht gelegen ( Das Teil läuft seit 20 Jahren als WoMo, hatte aber eine Steinwollenisolierung....Oh je...solch Durchrostungen habe ich lang nicht mehr gesehen ! Es lebe der Taupunkt und der Schwammeffekt )

Gruß an Alle

Hans der Kilka der alles reparieren kann. 8-)

7

Samstag, 20. Mai 2006, 12:12

Moin,

immer Ersatzbirnen dabei haben, die sind z.B. in Spanien Pflicht und es wird auch bei ner Kontrolle danach geschaut, außerdem habe ich im Urlaub 2 Dosen Reifenpilot dabei, die haben mir schonmal den Urlaub gerettet.
Sicherungen wären genauso wie ein Relais für die Lichtmaschine angebracht, außerdem ein Ersatzkeilriemen nicht schlecht.
Aber solche Sachen habe ich sowieso immer im Womo. ;-)

8

Samstag, 20. Mai 2006, 12:24

Habe meine alten Rücklichtgläser als Ersatz dabei, sowie dieses Starter Dingsbumsrelais was von 12 auf 24 Volt schaltet.sonst nur ein Sortiment Schrauben, 12Voltlötkolben, Zinn,dann noch dieses 3M selbstvulkaniesierendes Tape, Werkzeug und ein kleines Honda Stromaggregat
zum Notladen der Batterien (habe es noch nie wirklich gebraucht)einen Kompressor zum aufpumpen und den ADAC Schutzbrief

Feuerbär

unregistriert

9

Samstag, 20. Mai 2006, 12:47

Hab ne Fußball Luftpumpe dabei... iss sehr hilfreich wenn mal eine Leitung verstopft iss...!

10

Samstag, 20. Mai 2006, 21:37

ich nehm das multimeter auch mit...

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 20. Mai 2006, 21:54

Und.... na.....Kupferpaste :-O

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

Wohnort: Berlin - Wedding

Beruf: Schraubär

Fahrzeug: Hymercamp 55, auf Peugeot J5 Sauger

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Mai 2006, 01:54

:-O :-O :-O
Signatur von »Bobby« Gruß Helmut
-----------------------------
- Busfreakswerkstatt Bärlin -

- Wir gehen mit dieser Welt um,
- als hätten wir eine zweite im Kofferraum
- Jane Fonda

nunmachabermal

unregistriert

13

Sonntag, 21. Mai 2006, 10:17

Ein schweizer Offizier mit Messer :-O

(jetzt schreib ich auch schon so was 8( :-( &koppannewand )

14

Sonntag, 21. Mai 2006, 11:46

Meine Erfahrung.....
jedesmal wenn ich längere Strecken fahr hab ich was mit der Bremse....
also:
kleinen Schlauch zum entlüften
Bremsflüssigkeit
einen kompletten Federn Ersatzbeutel für Hinterachse 9 €

meistens auch was mit der Dieselzufuhr....
also:
Hauptdieselfilder 2 Stück 5 €
und den kleinen Dieselfilter unter der ESP ( gleich mit Rändelschraube und Bügel ) 4 €

vielleicht noch ein Fläschchen Pot Dicht für den Kühler ?

hilfreich ist auch das Busfreak Servicestationslistentelefonnummernverzeichnis mitzuhaben !
Schleppstange oder gutes Abschleppseil !

qwer
Signatur von »qwer« Wenn mein Handy mir morgens sagt wer ich bin läuft etwas ganz gewaltig schief

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Mai 2006, 14:04

ich bin auch für Dieselfilter &zwinker2

ahso den Wagenheber ( öhhmm ) nicht vergessen
hab da mal was gehabt -ohne Wagenheber- du glaubst ja gar nicht - wer alles keinen hat ( LKW Fahrer z.B. )

Tankstellen haben auch keinen 8_)
nur die lieben Autofahrer haben einen - aber nur nen Kleinen :) das geht dan nicht

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

16

Sonntag, 21. Mai 2006, 16:49

Wir nehmen immer die gute Hoffnung mit das nichts passiert. ;-)

Honk - Star

unregistriert

17

Donnerstag, 1. Juni 2006, 16:44

Hallo zusammen, ganz wichtig neben den anderen Dingen sind ausreichend E-Reifen (mind. 2 ohne Felge), auf meiner letztjähren Portugal Tour ist mir einer geplatzt. E-Rad drauf, aber wo einen neuen bekommen?? Bei der ungewöhnlichen Reifengröße auf meinem 210 D irgendwas mit 215/65 R 14 war spontan nichts zu bekommen. Da geht ganz schön Zeit bei drauf, mind. 2 Tage haben wir im Baskenland damit verbracht erstmal einen Händler zu finden der wiederum einen Großhändler weiß bei dem soetwas auf Vorrat hat. Hat es der Großhändler nicht vergiss es. Und das auf der Rücktour, wir haben zwar Pufferzeit gehabt aber doch nicht für soetwas, ich konnte mich nicht vom Ozean trennen, das war viel schlimmer.
Und der Preis 250 Euro für am Wagen montiert. Wo doch zu Hause in der Garage noch 4 Winterreifen auf Felge gewartet haben. Also lieber 2 Kisten Bier zuhause lassen, Bier bekommt man überall, dafür auf die Reifen achten.

Rock n´Roll

Wohnort: Dannigkow

Fahrzeug: O 309 D (2,4 D)

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. Juni 2006, 19:36

Glühkerzen, beide Dieselfilter, Limakeilriemen, Multimeter, Kleinkram wie Telse schrieb, 2 kleine Wagenheber, Öl und Wasser in handlicher Packungsgröße, 12-V-Lampe mit gut 3 m Kabel und 'n richtiges Werkzeugwickel.

Kilkanos

unregistriert

19

Donnerstag, 1. Juni 2006, 21:59

Hi Freaks,
dank Euch allen...bin am Kramnen und packen. Außer den Schweizer Offizier hab ich alles oder fast alles beisammen.

Liebe Grüße an Alle

Hans
:-) :-) :-) &blume1

Tauchteddy

unregistriert

20

Freitag, 2. Juni 2006, 08:58

Um Himmels Willen, vergiss das mit dem Offizier, sein Messer reicht. Der nimmt doch viel zu viel Platz weg ...