Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 5. Juni 2006, 14:54

An alle die , angefangen vom 4 bis zum LP 13 und größer fahren.

Noch ein Tipp .
Am Kupplungspedal ist die Betätigung für den Kupplungszylinder , ja
ein Teil mit einer Öse oben drann ( Dieser Druckhebel ! ), sollte
einer von euch so wie wir das Ösenteil aus Kunststoff haben : Achtung
Daimler will 46 Flöhe plus Märchen haben ! , und sollte dieses Teil mal
Abbrechen und jetzt kommt der Clou , nicht neu holen , sondern :

Mutter in der größe der Öhse ( Innendurchmesser ) Stift von der
Kunststofföse trennen und auf die Mutter schweissen , läuft auf alle
Ewigkeit !!!!!!!!!! :-O

Wohnort: Raesfeld

Beruf: Betriebshelfer

Fahrzeug: Fendt Wohnwagen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Juni 2006, 16:31

haaaaaaaaaaalt stop...

war an unserem 817 platt, Schimpft sich rep-satz totpunktfeder, at.nr. db 6742900093

€ 18,39 plus mwst..., da ist alles drin, auch das, was nie kaputt geht.

gruß

klaus

3

Montag, 5. Juni 2006, 19:25

Wenn du mir schnell die Adresse rüber tus ?

Bei uns in Solingen wollte Daimler 45 Euro plus Steuern haben
für den piddel mit der Öhse , kein scherz ! 8-(